02.03.08 10:03 Uhr
 1.919
 

Sturmflut in Hamburg - Fischmarkt versinkt im Wasser

Wie bereits erwartet, kam es in Hamburg zu einer starken Sturmflut. Das Sturmtief "Emma", das in Deutschland mindestens vier Menschen das Leben nahm, setzte am gestrigen Samstag den Hamburger Fischmarkt komplett unter Wasser.

Deshalb wurden die Flutschutztore geschlossen, was Schlimmeres verhindern konnte. Die Behörden gaben inzwischen auch Entwarnung, da das Wasser des überfluteten Fischmarktes wieder abläuft.

Auch in anderen Teilen Deutschlands kam es durch das Sturmtief "Emma" neben einigen Verletzten auch zu Schäden in Millionenhöhe. Die Verwüstung des Sturmes "Kyrill" aus dem letzten Jahr wurde zum Glück allerdings nicht erreicht.


WebReporter: DaFrog
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Wasser, Fisch, Sturm, Sturmflut
Quelle: www.giessener-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2008 10:12 Uhr von Bibi66
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fischmarkt versinkt im Wasser: Macht er das nicht fast jedes Jahr?
Kommentar ansehen
02.03.2008 12:09 Uhr von loggedin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hätten die flutschutztore: nicht auch früher geschlossen werden können?
Kommentar ansehen
02.03.2008 12:19 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@loggedin: das haette nichts gebracht. die flutschutztore sind HINTER dem fischmarkt.
Kommentar ansehen
02.03.2008 16:39 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fast täglich: für diese Jahreszeit nichts neues.
Gehört doch schon mit zur Stadtrundfahrt "Hochwasser kucken".
Soll Touristen gegeben haben, die haben sich beschwert weils in Hamburg mal NICHT regnet und keine Sturmflut is.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?