01.03.08 11:11 Uhr
 43
 

TecDAX zum Wochenschluss stark im Minus - QSC plus 7,5 Prozent

An der Frankfurter Börse musste der TecDAX am Freitag starke Verluste hinnehmen. Der TecIndex büßte 2,26 Prozent ein und notiert jetzt bei 784,03 Zählern.

Für die negative Entwicklung des TecDAX waren schlechte Zahlen von AIG (Versicherung) und Dell (Computer), schlechte US-Wirtschaftsdaten, schwache Vorgaben der US-Börsen, der niedrige Dollarkurs sowie der hohe Ölpreis verantwortlich.

Tagessieger war hier der Wert von QSC mit einem Plus von 7,5 Prozent. Versatel (plus 2 Prozent) und freenet (plus 0,6 Prozent) waren ebenfalls unter den Gewinnern zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Woche, 7, Minus, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?