01.03.08 11:10 Uhr
 124
 

Deutscher Aktienindex beendete die Woche mit herben Verlusten

An der Frankfurter Börse musste der Deutsche Aktienindex am Freitag herbe Verluste hinnehmen. Der DAX beendete den Handel mit 6.748,13 Zählern, ein Minus von 1,67 Prozent. Auch der MDAX gab stark nach und steht jetzt bei 9.093,54 Punkten, ein Verlust von 1,4 Prozent.

Ausschlaggebend für die Verluste der deutschen Aktienindizes waren schwache Zahlen an den US-Börsen und schlechte Wirtschaftszahlen aus den USA. Darüber hinaus meldeten US-Firmen keine besonders guten Zahlen, der schwache Dollar sowie das teure Erdöl trugen auch zum Ergebnis bei.

Zu den Verlierern im DAX gehörten u. a. die Werte von Continental (minus 3,8 Prozent), MAN (minus 1,8 Prozent), Allianz (minus 3,2 Prozent) sowie Siemens, Henkel und SAP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Aktie, Verlust, Woche, Erbe, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?