29.02.08 17:15 Uhr
 8.620
 

Jugendliche konnte Handydieb dank MySpace ausfindig machen

Wie "CBS News" berichtet, konnte Yudelka Polanco einen Handydieb per Internetrecherche ausfindig machen. Sie wurde von zwei Jugendlichen überfallen, wobei ihr Handy gestohlen wurde.

Mit der SIM-Karte ging einer der Täter ins Internet und loggte sich dort in seinem E-Mail-Postfach ein. Mit ihrem neuen Handy kam Polanco an die E-Mail-Adresse des Täters, da sie das Handy mit den alten Zugangsdaten betrieb.

Mithilfe der E-Mail-Adresse stieß sie schließlich auf die MySpace-Seite des Täters. Eine Freundin spielte dem Täter schließlich Interesse vor, so dass dieser seine persönlichen Daten preis gab, die der Polizei überreicht wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Jugend, Jugendliche
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2008 17:34 Uhr von Haecceitas
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
sorry aber wer so blöd wie der Täter ist, hat nichts anderes verdient! *wechlacht*
Kommentar ansehen
29.02.2008 17:38 Uhr von who_cares
 
+54 | -0
 
ANZEIGEN
OWNED!

100 Punkte für die smarten Mädchen...
Kommentar ansehen
29.02.2008 17:55 Uhr von Freakster
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
nice! da sich bestimmt einer gefreut, als die Polizei vor der Tür stand.
Kommentar ansehen
29.02.2008 17:57 Uhr von StYxXx
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht: Anscheinend haben wohl doch nicht alle Jugendliche nur Stroh und Klingeltöne im Kopf (naja, der Dieb schon) ;)
Kommentar ansehen
29.02.2008 20:38 Uhr von questchen999
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wie geht das? wie ist sie an die e-mail adresse des täters gekommen??? dadurch, dass sie ihre alten daten (kontakte usw.) eingetippt hat, auf einem neuen händy ???

ich kappiers ned :D
Kommentar ansehen
29.02.2008 22:22 Uhr von lennoxx80
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Ich peils auch nicht die alte simkarte war geklaut...
...sie hatte dann nach dme diebstahl eine andere simkarte in ihrem neuen handy.
diese hat sie dann laut quelle "lmit ihren alten Zugangsdaten und Informationen gefüttert".
Hö?!

Kann ja nur dann möglich gewesen sein, wenn die Infos über Besuche auf Webseiten vom Provider auf irgend einem Server gespeichert werden und bei Neubestellung einer neuen Simkarte automatisch auf diese übertragen wird.
dann wäre es möglich, im verlauf des handys die letzten besuchten webseiten usw einzusehen.
was ich aber ziemlich merkwürdig fände.

ich Deutschland ist das auf jeden fall nicht so, ich hab schon 1000mal mein handy verloren und eine neue karte bekommen.

ausser meiner alten nummer kann man nichts behalten, adressen, telefonnummern und velauf usw sind natürlich futsch.
Kommentar ansehen
29.02.2008 22:31 Uhr von [email protected]
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
da war aber dieses "smarte" mädchen dennoch naiv ... wenn der dieb schlauer, schlauer in dem sinne, dass es dem "standard"-dieb entspricht, der an folgendes denkt, gewesen hätte, hätte er die alten "spuren" entfernt

sry, ist ein kackeliges deutsch ^^
Kommentar ansehen
01.03.2008 15:53 Uhr von newsGER
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann man das nicht peilen? wer 1000 Mal sein Handy verliert, kann sowas ja auch nicht kapieren.

Wäre es nicht auch durchaus möglich, dass sie für die Internetbenutzung per Handy spezielle Zugangsdaten hatte, und diese dann mit dem neuen Handy, mit der neuen Simkarte, weiterhin benutzt hatte, wärend sich der Dieb mit den selben Zugangsdaten, mit dem geklauten Handy, eingeloggt hat?
Kommentar ansehen
01.03.2008 16:02 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pech gehabt Tja, da hat der Dieb wohl Pech gehabt. Etwas ähnliches ist doch erst letztes Jahr passiert,als -es war glaub ich in Australien- ein Dieb in einer Firma einen iMac klaute,aber nicht wusste,daß die eingebaute Webcam regelmäßig Fotos des Benutzers ins Internet stellte...bessere Fahnungsfotos gibts fast nicht mehr :-)

Marco
Kommentar ansehen
01.03.2008 17:45 Uhr von Schrecklich
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
die Türken: Die dummen Türken gibt es ja überall auf der Welt ;o)
Kommentar ansehen
01.03.2008 17:46 Uhr von skipjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geht sowas ich verstehe einfach nicht, wie "Sie" an die Email-Adresse gekommen ist...

Gut "Sie" nutze ihre alten Daten...
Kommentar ansehen
01.03.2008 17:55 Uhr von ColombiaCoxXx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schrecklich und den dummen deutschen auch..
war klar, dass sowas wieder mal mit ausländern in verbindung gesetzt wird^^
najaa...hoffentlich wohnst du in ner gegend mit vielen ausländern, die dich regelmäßig spüren lassen, was man davon hat oberflächliche und rassistische kommentare abzugeben ;)
du bist echt schrecklich
Kommentar ansehen
01.03.2008 19:05 Uhr von werwolf0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ColombiaCoxXx: lol sag ich nur

tut mir leid dass ich das sagen muss aber es gibt wirklich regionen in "deutschland" da meint man, man is im urlaub.

und das ausländer und deutsche mit migrationshintergrund mehr straftaten begehen stimmt denk ich mal schon

wobei ich nicht den straftätern die schuld geben sondern eher den erziehungsorganen (eltern schule etc.) die es verpasst haben den kindern beizubringen wie man sich benimmt

manche straftäter sind natürlich auch selber schuld...

aber das man in deutschland nichts gegen ausländer sagen darf is ja klar oder :-P

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?