29.02.08 12:08 Uhr
 3.261
 

Raumfahrt: Neues 3D-Modell des Mondes angefertigt

Forscher der NASA haben jetzt mit einer spektakulären Methode ein neues Modell von der Mondoberfläche angefertigt. Dabei entdeckten sie, dass die Südseite, die als Landeplatz für zukünftige Mondmissionen genutzt werden soll, wesentlich zerklüfteter ist als bisher angenommen.

So sieht man unter anderem einen knapp 6 km hohen Berg sowie einen Krater von ca. 20 km Durchmesser. Den Forschern dienten zur Berechnung des Modells Daten des Goldstone-Observatoriums in Kalifornien. Zur äußerst schweren Kartografie der Südseite nutzten die Forscher erstmals das "Taumeln" des Mondes.

Da man als Betrachter nicht immer aus der selben Richtung gen Mond schaut und der Mond nicht auf einer exakten Umlaufbahn um die Erde kreist, sieht man je nachdem, wie der Mond gerade steht, manchmal auch die Südseite. So konnte ein auf 20 Meter pro Bildpunkt genaues Relief erstellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuddlumbegschaeft
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Model, Modell, 3D, Raumfahrt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2008 12:04 Uhr von fuddlumbegschaeft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle findet Ihr auch ein animiertes Video zur News. Ich bin wirklich auf zukünftige Mondbesuche gespannt.
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:02 Uhr von maexx
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:17 Uhr von fuddlumbegschaeft
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: die waren nicht auf der Südseite... Aber man möge mich berichtigen falls ich da falsch liege....
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:18 Uhr von phil_85
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst wenn sie auf der Südseite waren, sieht man´s nicht, da die Auflösung viel zu gering ist, oder habe ich da etwa nicht was von 20m pro Pixel gelesen?
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:51 Uhr von NGen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@maexx: afaik wurde irgendwo ein sender stationiert von dem unsere observatorien noch regelmäßig signale empfangen. was hat disney damit zutun
Kommentar ansehen
29.02.2008 14:41 Uhr von nobody4589
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ngen: er meint die verschqwörungstheorie, dass die gesamte mondlandung in nem studio auf der erde gedreht wurde. dazu hat die gruppe rammstein auch ein musikvideo rausgebracht. ameria heis das glaub ich. manche sagen sogar das war der sinn von area 51.

grund für dieses vorhaben soll ein vorsprung vor den russen gewesen sein, mit dem man angeben konnte
Kommentar ansehen
01.03.2008 09:34 Uhr von Winkle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
nene: bitte keine Mondlandeverschwörungsdiskussion... nicht schon wieder...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?