29.02.08 11:45 Uhr
 8.152
 

Kann John McCain nicht Präsident werden, weil er nicht in den USA geboren wurde?

Dem republikanischen Bewerber um das Amt des US-Präsidenten, John McCain, wird vorgeworfen, er könne nicht Regierungschef des Landes werden, weil er nicht direkt in den USA geboren wurde.

Das amerikanische Gesetz sieht vor, dass nur Präsident des Landes werden kann, wer auch in diesem geboren wurde. McCain kam 1936 in der Panama-Kanal-Zone als Sohn eines dort stationierten US-Soldaten zur Welt.

John McCain hat jetzt zur Sicherheit einen Anwalt eingestellt, der die verfassungsgemäße Frage der Kandidatur klären soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Präsident, John McCain
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
Hirntumor bei Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain in OP entfernt
US-Senator John McCain besuchte heimlich Syrien für neue Strategie gegen den IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2008 12:03 Uhr von FyodorS
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sorry: aber die news gab es schon einmal
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:10 Uhr von kleiner erdbär
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
bin ja kein experte, aber ich dachte immer, diese amerikanischen truppenstützpunkte wären - ähnlich wie botschaften - amerikanisches hoheitsgebiet...?!

soweit ich weiß, dürfen zb deutsche polizisten da auch nich rein (jedenfalls nich so ohne weiteres...) & wenn ein dort stationierter gi was anstellt, dann ist für den doch auch die mp zuständig & so...?!

oder ist das nur hier in deutschland so???
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:13 Uhr von Mr.E Nigma
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo liebe Amis, bevor dieses Gesetz geändert wird solltet ihr euch im klaren darüber sein das ihr dann früher oder später einen Präsident Schwarzenegger haben werdet ;-)
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:29 Uhr von Lil Checker
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mhhh Ich wohne in der Nähe von Ramstein. Ist so wie ich das mitbekommen habe auch Amerikanisches Hoheitsgebiet. Also könnte theoretisch (!!!) ein Kind, dass dort geboren wird, in de Staaten Präsident werden? Oder seh ich da grad was falsch?
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:47 Uhr von chriztus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein kind, dass bspw in der amerikanischen botschaft in berlin geboren wird, ist automatisch amerikanischer staatsangehöriger. die botschaften sind hoheitsgebiet der jeweiligen länder. wie die damalige situation in der panama-kanalzone aussah ist mir jedoch nicht gegenwärtig.
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:48 Uhr von rudi68
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum erst jetzt? Ich kenne mich mit den Amerikanischen Gesetzen aus. Wie es aussieht hat McCain US Eltern. Das würde für mich schon genügen. Das der Vater zum Geburtszeitpunkt auf angeblichen "Nicht-USA-Gebiet" war, ist hier irgendwie sehr spät aufgefallen. Soweit ich informiert bin, hat McCain das Rennen bei den Republikanern so gut wie gewonnen. Da möchte wohl ein anderer Kandidat den ersten Platz einnehmen.
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:52 Uhr von Koschy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsame Gesetze Was ist denn, wenn die Eltern im Urlaub sind und ihr Kind auf dem Gebiet eines anderen Landes zur welt bringen? Das Kind ist doch trotzdem von Geburt an amerikanisches Staatsbürger, weil die Eltern es sind. Darf es später kein President werden nur weil es nicht auf dem Staatsgebiet der USA geboren wurde??
@ Mr. E Nigma Schwarzennegger ist was anderes, er ist als Ösi geboren und hat erst später die amerikanische Staatsbürgerschaft bekommen.

Naja, die Ammis mit ihren seltsamen Gesetzen...
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:33 Uhr von Falcon_A
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Bekommt da ein gewisser anderer Präsident etwa Angst?....
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:54 Uhr von Jedi-
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bin sowieso für obama
Kommentar ansehen
29.02.2008 15:50 Uhr von sluebbers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: deutsche polizisten dürfen auch nicht einfach so in bundeswehrkasernen rein...dafür gibts erstmal die feldjäger.

wobei das in der praxis natürlich ne sache von einem telefonat ist, dann dürfen sie rein.

in einer kaserne der us-army wird das wohl schwieriger sein.
Kommentar ansehen
29.02.2008 16:58 Uhr von bizzinho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
staatsbürger vs president: McCain ist natürlich amerikanischer Staatsbürger. Das Problem hier ist der genaue Wortlaut im Gesetzestext, der den Präsidenten betrift.
Kommentar ansehen
29.02.2008 17:47 Uhr von TCommander
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grundlage des Gesetzes war die Sorge dass jemand, der nicht in den USA geboren war (zur Zeit der US-Gründung nicht ungewöhnlich) als Präsident die USA zurück in Richtung Großbritannien lenken und die Unabhängigkeit dadurch gefährden würde.
Aber soweit ich weiss ist Obama auch in Indonesien geboren (ebenfalls auf US-Hoheitsgebiet), die Sache wäre anders, wenn jedoch McCain in einem Krankaus in Panama geboren ist.
Kommentar ansehen
29.02.2008 18:48 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich stimmts wenn einer merkel und putin verwechselt, ist der in der position eines presidenten eine gefahr für die menscheheit
Kommentar ansehen
29.02.2008 19:31 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann es nicht werden: lest das mal, da wird das mit dem präsidenten und der regelung mit dem hoheitsgebiet gut erklärt

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...

er dürfte es nicht werden, aber sicher wird es noch ne gesetzesänderung geben...

mccain ist für den irak krieg, der ist nicht gut für den rest der welt!!
Kommentar ansehen
29.02.2008 21:07 Uhr von Cansan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwar auch für Obama: Aber finde an sowas sollte es heute liegen dürfen.
Reisen in verschiedene Teil der Welt bzw. Arbeiten ist doch heute fast Standard.
Da wird es öfters zu sowas kommen,.,,

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
Hirntumor bei Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain in OP entfernt
US-Senator John McCain besuchte heimlich Syrien für neue Strategie gegen den IS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?