29.02.08 11:01 Uhr
 3.968
 

Katzen reduzieren Herzinfarkt-Risiko um bis zu 30 %

Katzenliebhaber können aufatmen: Laut einer US-Studie verringern Katzen die Gefahr von Herzanfällen.

Bei Menschen ohne Katzen ist die Wahrscheinlichkeit, dass Herz-Kreislauf-Probleme eintreten, größer. Bei Katzenliebhabern ist die Chance um 30 % geringer.

Mehr als 4.400 Daten von US-Amerikanern wurden für die Studie verwendet. Laut den Wissenschaftlern reduzieren die Katzen den Stress bei den Menschen.


WebReporter: guugle
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Katze, Risiko, Herzinfarkt
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2008 11:17 Uhr von meisterallerklassen
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Habe selber eine Katze: Meine erhöht die Quote an Katzenhaaren zu ersticken!
Kommentar ansehen
29.02.2008 11:23 Uhr von SilverIC3
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Studie: Naja einerseits sagt man ja Studien werde meist eh nach einiger Zeit wieder geändert, aber...

mein Arbeitskollege meinte heute er hasst Katzen.. da werd ich ihm doch mal die News unter die Nase reiben und fragen ob er vor hat sein Rentenalter zu schaffen. Grins
Kommentar ansehen
29.02.2008 11:53 Uhr von Johnny Cache
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Klasse aber leider werden bei keinem Metzger in unserer Gegend Katzen angeboten.
Da achtet man auf gesunde Ernährung, aber nirgendwo bekommt man die dafür notwendigen Zutaten. Wirklich traurig...
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:01 Uhr von kurznach
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und das Schnurren festigt die Knochen und schützt vor Osteoporose.

Glaubt ihr nicht? Ist aber medizinisch bewiesen ;-)
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:03 Uhr von bigtwin
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
die Frage ist ja: ob gebraten, roh, als Wurst, mit Klößen und Rotkraut oder wie denn nun. Vielleicht auch aus der Mikrowelle - Alf wird schon recht gehabt haben....
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:04 Uhr von cosimonoz
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
nö klar und besonders bei allegikern.... doofe erkenntniss!
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:17 Uhr von -Sandhase-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schnurrrr: zum glück habe ich eine balinese :o)
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:22 Uhr von ernibert
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kennt noch jemand die news: von der katze die,wenn sie sich in dem altenheim/krankenhaus(?) am bett eines patienten saß,der in den nächsten stunden verstarb???

also vorsicht ^^
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:26 Uhr von Hady
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schon die alten Römer sagten "A cat a day keeps the doctor away", oder so ähnlich ;-)
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:31 Uhr von bigtwin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: ob die alten Römer englisch sprachen...?
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:40 Uhr von Kandis2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Warum schimpfst du denn so?

Es zeigt doch nur, dass das Streicheln sehr beruhigend wirkt und der Blutdruck und die Herzfrequenz gesenkt werden.

Das ist doch sehr schön !? ;-)

Ich hab auch 4 Wollknäule und kann es nur bestätigen ... wobei es wohl egal sein dürfte, ob Katze oder Hund ... Hauptsache, man beschäftigt sich mit seinem 4-beinigen Liebling und es geht beiden sichtlich gut :-)
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:42 Uhr von Kandis2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Vorredner meinte ich [KaY] Dark-Z ... sorry
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:05 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist schön: dann kann ich ja weiterrauchen

rauchen erhöht das herzinfarktsrisiko, katzen senken es.

na fein, hebt sich auf.
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:34 Uhr von Nocverus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vst: aber das lungenkrebs risiko wird auch bei aller katzenschnurrerei net verringert ;) also gaaanz so einfach ist das weiterrauchen net zu rechtfertigen. ;-p

was die studie noch erwähnen sollte:
das gilt nur für menschen, die sich um die katzen kümmern, nur dann werden sie auch friedlichen, schnurrende wollknäulls.
Kommentar ansehen
29.02.2008 14:15 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ [KaY] Dark-Z: "...(hab mittags noch
meine babys gestreichelt... ;-) )"

So ist´s braaaaav :-)))
Kommentar ansehen
29.02.2008 14:38 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir gerade 3 Katzen besorgt: Und die 10% werde ich noch durch weniger Drogenkonsum wettmachen.
Kommentar ansehen
29.02.2008 16:48 Uhr von Enny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wer´s glaubt: Wiedermal so eine Sinnlos Studie die nicht stimmt.
Katzenfreunde werden sich vielleicht drüber freuen.
Es geht aber nix über einen Hund. Denn Hunde sind nachwievor beliebter als Katzen.
Kommentar ansehen
29.02.2008 17:03 Uhr von ernibert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Das allsehende Auge: besorg dir noch ne vierte katze,denn brauchste den drogenkosum nicht reduzieren ,im gegenteil da kannste denn richtig gas geben.....zur not noch ne fünfte,da biste auf der sicheren seite ^^ peace
Kommentar ansehen
29.02.2008 18:00 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Herzinfakt runter: Nervenkrise Hoch
Kommentar ansehen
29.02.2008 19:59 Uhr von marshaus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
eine studie: und nichts anderes.....in ein paar monaten werden wir das gegenteil hoeren ..wie immer
Kommentar ansehen
29.02.2008 20:05 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Durchaus vorstellbar: wenn ich schlechte Laune habe, kommt mein Kater und legt sich auf mich. dadurch passieren zwei Dinge: Erstens, sein Schnurren hat eine beruhigende Wirkung, das ist bekannt. Zweitens. wenn ich schlecht drauf bin, tigere ich hin und her und gestikuliere rum. Mein Kater hindert mich daran, indem er auf mir liegt. So sinkt meine Herzfrequenz und mein Blutdruck.

Leider wiegt das kleine Fellmonster 7 Kilo und ist 3 Grad wärmer als wir. D.H. lange hält man den nicht aus..
Kommentar ansehen
01.03.2008 02:01 Uhr von Onkeld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"wir machen den katzentest."
"wenn n kind schreit kannst es doch nicht gegen die wand werfen, ne katze schon" "gibt ja so leute die sagen ne katze landet immer auf ihren pfoten" "kommt nur darauf an wie schnell du sie wirfst"

<3 mittermeier

ansonsten schwankt meine laune bei katzen stark, daß ich die viecher nich sehn kann, mal sind se fluffig Oo
Kommentar ansehen
01.03.2008 11:29 Uhr von RENAURUS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also Bei mir gibts jetzt 2 mal in der Woche Katze ...
Kommentar ansehen
01.03.2008 20:43 Uhr von Maku28
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Paul Panzer: "Dünsten..das ist ein Unterschied von mindestens 40 Grad"!
Kommentar ansehen
02.03.2008 00:49 Uhr von Don Killuminati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt so viele sachen, die das herzinfarkt- oder schlaganfall-risiko senken, man hört ständig von was neuem, da müsste ein normaler mensch ja schon fast ne 5000 % ige chance haben, keinen herzinfarkt zu bekommen

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?