28.02.08 13:10 Uhr
 5.497
 

Die Angst vor dem Abstieg - Mittelschichten immer stärker unter Druck

Der soziale Druck, der seit geraumer Zeit vor allem die unteren Schichten der BRD erreicht hat, wirkt sich aktuell offensichtlich immer stärker auf die sogenannten Mittelschichten aus. Im Zuge dessen seien gerade Eltern besonders betroffen.

Die der konservativen Konrad-Adenauer-Stiftung entstammende Familienexpertin Christine Henry-Huthmacher erläutert dabei, dass Eltern unter erheblichem Stress zu stehen scheinen. Neben finanziellem Druck sei es Zeitdruck, Bildungsdruck oder schlichter Vereinbarkeitsdruck.

Was den zukünftigen sozialen Status der heutigen Kinder angeht, also schlicht ihre 'soziale Sicherheit', macht die Expertin deutlich, wie Zukunft auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland aussieht: "Wer sein Kind nicht durchs Abi bringt, muss sich Sorgen machen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Angst, Druck, Mittel, Abstieg
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2008 13:19 Uhr von politikerhasser
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
... der Aufschwung ist bei den Menschen angekommen - und die sich abzeichnende Rezession wird - wie Nokia, BMW, Henkel, Allianz, WestLB, Karmann.... jetzt schon zeigen - große Teile der sich bisher sicher wähnenden Mittelschicht in die Arbeitslosigkeit bringen und zu ALG II-Empfängern machen - und davor hat verständlicherweise Jedermann berechtigte Ängste.
Kommentar ansehen
28.02.2008 14:14 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+12 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2008 14:23 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
spätestens: wenn wir bei 20/80 angekommen sind werden sie schon sehen was sie davon haben.
Kommentar ansehen
28.02.2008 14:33 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@voice36: Jo, die Politiker schauen zu solange sie nicht selber betroffen sind. Und wenn sich dann jmd. beschwert der keine Arbeit findet heißt es warscheinlich "wer suchet der findet, also fang an zu suchen!".
Ich kann mich dir nur anschließen, die Bevölkerung kriegt immer mehr Probleme, vorallem finanzielle. Aber die in den höheren Schichten/ in der ober Schicht tricksen den Staat aus (Ex- Postchef nehme ich mal als EIN Beispiel), weil sie nich genug kriegen.
Ein Freund von mir meinte mal, wenn es so weiter geht, dann gibt´s noch einen Aufstand oder einen Bürgerkrieg. Wer weiß, vielleicht hatte er ja Recht...
Kommentar ansehen
28.02.2008 15:32 Uhr von speculator
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann... ;-) haben wir ja wirklich bald eine klassenlose Gesellschaft
- oder: mit HartzIV sind alle gleich...
- und denkt daran: das einzige was wir zu fürchten haben ist HartzIV! (...und vielleicht die Steuerfahndung...)
Kommentar ansehen
28.02.2008 17:03 Uhr von Laub
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2008 17:18 Uhr von Asian_Lotus
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich gehöre dazu Meine Eltern gehören zur Mittelschicht und wir haben ein eigenes Geschäft...die Kosten fressen einen auf...und Aldi Lidel und Co. machen es mit ihren scheiß schleuderpreisen unter dem einkaufspreis auch nicht gerade leicht. Naja auf gute qualität wwill niemand mehr wert legen oder manche können es auch nicht mehr.
Ich hoffe es wird irgendwann mal besser...nur schade das meine Zukunft mit unserem Geschäft nicht zu besteiten ist....die vergessenen Innenstädte...geht in der Stadt einkaufen...wenn ihr nicht wollt das sie verschwinden und sterben...denn so stirbt auch ein teil unserer Kultur. Wir sind keine Amerikaner...
Kommentar ansehen
28.02.2008 18:26 Uhr von Irminsul
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Herrlich aber schön weiter entwicklungshilfe nach China pumpem ...

Die deutsche Politik is ja sowas von fürn Arsch hört doch mal auf Milliarden in die Diktaturen der 3. Welt zu investieren.... Die Renten wären gesichert so viel steht fest..

Und Schluss mit diesem rumgeeier...
Die Politiker in Deutschland schieben doch Probleme nur vor sich her ... Steuerreform schon 8000000000 mal besprochen nie gekommen... und mit ihren scheiss Notlösungen machen diese Deppen mehr neue Probleme als alte da waren...

Wenn es weiter Berg ab geht werden die Leute dann hoffentlich mal auf die Straße gehen und Schluss machen mit diesen Partein und Politikern die uns immer weiter rein reiten ... das deutsche Volk braucht keine vertröstungs Politik auch wenns uns vorteile kostet und partein ihre stimmen es muss mal etwas geändert werden....
Kommentar ansehen
28.02.2008 20:33 Uhr von nexuscrawler
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wunder: Mich wunderts, das es noch eine Mittelschicht gibt, das es nun auch den Menschen in dieser Schicht an den Kragen geht, war ja nur eine Frage der Zeit.
Es wird sich nichts an der momentanen Entwiklung verändern, weil alle mitmachen, auch die, die sich darüber aufregen, nicht unbedingt, weil sie scheinheilig sind, sondern weil sie keine andere Wahl haben.
Kommentar ansehen
28.02.2008 21:58 Uhr von christi244
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Voice: >kapiert auch der letzte jetzt ! das es jeden treffen kann. Die Politik schaut zu ,wie immer , zu und die nennen sich Volksvertreter,aber ein ´Pöstchen´ wir schon noch übrig bleiben....für die Damen und Herren. Gewissen , Tugend und Verantwortung das war wohl eher gestern.Heute regiert Profit und Marge und in Deutschland herrscht ´Ausverkauf´<

Freunde, Ihr wählt diese Politik anstatt sie zum Mond zu schießen.
Kommentar ansehen
28.02.2008 22:47 Uhr von Janopholes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hier muss angesetzt werden: Wenn wir alle eine Zukunft haben wollen, müssen wir genau hier ansetzen und dafür sorgen, dass diese Abwärtsspirale aufgehalten wird. Ansonst verlieren wir eine Generation - genau die, die meine Rente bezahlen soll.

Ein Ansatz ist die Förderung der kleinen Mittelständler und Selbständigen, den das ist der Halt unserer Gesellschaft. Wir müßten denen helfen, stabil zu werden und ausreichend und gut zu verdienen. Das sind Inseln der Stabilität und Ausgeglichenheit, die die meisten Arbeitsplätze im Lande schaffen. Leider redet von denen kaum jemand.
Kommentar ansehen
29.02.2008 01:07 Uhr von The_free_man
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Tja.. der Hartz4 Wahnsinn macht Angst. Denn heute fängt uns kein soziales Netz mehr auf, wenn wir mal fallen.
Und das wird noch viel schlimmer.

Muss dieses riesige, eklige Bild von dieser Frau da oben eigentlich sein?
Hat mich enorm beim lesen gestört.
Kommentar ansehen
29.02.2008 03:02 Uhr von Deniz1008
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
bedankt euch bei cdu, spd, fdp, grüne, linke usw für den druck denn ihr als wähler/innen dafür entschieden habt... :)
Kommentar ansehen
29.02.2008 04:32 Uhr von Cajunspice
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Deniz: Die Linken haben doch noch gar nichts gemacht, lol.
Kommentar ansehen
29.02.2008 07:55 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@christi244: Ich habe diese Politik nicht gewählt, nur war meine Stimme nicht ausreichend um eine andere zu wählen, was evtl. auch auf mehrere zu trifft.
Kommentar ansehen
29.02.2008 13:05 Uhr von skipjack
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Klobalisierung oder Globalisierung??? Klobalisierung oder Globalisierung???

Wie auch immer. Offensichtlich bedeutet Globalisierung nur eine Klobalisierung der Deutschen...

Und die Reichen wurden reicher. Und reicher. Und reicher.

Und damit die Unterschicht weiter still hält, wird aus "Terrorangst" x eben, eine moderne DDR eingeführt, unter Vision einer Honecker-Stieftochter Merkel...

Wir haben zwar Bananen und alles andere, nur bald kann sie niemand mehr bezahlen...
Kommentar ansehen
29.02.2008 16:03 Uhr von Smiling-Cobra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich will: Minuszeichen sehen und sage DER EURO IST AN ALLEM SCHULD!
Aber traurigerweise stimmt das auch!
Kommentar ansehen
29.02.2008 22:34 Uhr von freddy111
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und: wieso werden diese netten politiker von CDU/SPD immer wieder gewählt??
ganz einfach!! weil wir ein volk sind das es unheimlich toll findet verarscht zu werden
Kommentar ansehen
29.02.2008 23:10 Uhr von Luzifers Hammer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht: Die gleiche Mittelschicht, die sagt ,das es Hartz 4 Empfängern zu gut geht ?
Die Mittelschicht, die Hartz 4 Empfänger für Sozialschmarotzer hält ?
Die Mittelschicht,die sagt:Wer arbeiten will, findet auch Arbeit.*zynismus off*
Kommentar ansehen
29.02.2008 23:40 Uhr von net_use
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wegfall der so.gen. Mittelschicht: ist leider viel schlimmer als das jetzt absehbar ist. Der Teil der Bevölkerung, der bisher zu dieser Schicht zählte, ist ein nicht unerheblicher Teil an der Gesamtbevölkerung gewesen. Dieser Anteil wird immer kleiner. damit wird auch der Anteil an Konsum geringer und die "Mittelschicht hatte bisher immer auch noch im Fachhandel eingekauft. Das ändert sich siet einiger Zeit. Alle strömen in die Großmärkte wegen der "günstigen" Angebote. Damit wird der Einzelhandel systematisch zerstört. An diesem hängen auch wieder Familien, die dem "Mittelstand" angehörten. Somit ist das ein Schraube, die sich weiter nach unten dreht. Es wird also systematisch von den Großisten darauf abegzielt den Mittelstand klein zu bekommen, um den Handel komplett zu dominiren udn dann wenn es keine "anderen" mehr gibt auch die Preise zu diktieren.
Lache und sein froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lachte und war froh; und es kam schlimmer....
Kommentar ansehen
29.02.2008 23:49 Uhr von Luzifers Hammer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: Die Verfassung eines Staates solle so sein, daß sie die Verfassung des Bürgers nicht ruiniere.
Stanislaw Jerzy Lec, pol. Satiriker, 1909-1966
Kommentar ansehen
01.03.2008 04:22 Uhr von cep28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen Mal sehen wie weit Politik, Grossindustrie und Kapitalkonzerne mit diesem krankhaft obrigkeitshoerigen Deutschen Volk noch treibt und treiben kann, bis es endlich auch der letzte begriffen hat. Ihr alle arbeitet, wenn ihr noch arbeit habt doch bloss noch, damit ihr genug Gled habt, das diese Geier euch abnehmen koennen. Wer arbeitet denn wirklich noch fuer ein sicheres und komfortables Leben?
Mich wurde mal interessieren, was diese ganze Bande von Politikern, Vorstandsmitgliedern und aehnlich schlimme machen wuerden, wenn alle und ich meine wirklich ALLE Arbeitnehmer von heute auf morgen ihre Arbeit Bundesweit niederlegen wuerden und einfach nicht mehr hingehen.
Das nennt man passiven wiederstand.
Ich meine, seien wir doch mal ehrlich. Die sorgen doch schon lange nicht mehr fuer uns, warum sollten wir also noch fuer die sorgen?

gruesse CEP
Kommentar ansehen
01.03.2008 08:08 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cajunspice doch, im nachhinein schon.... :): gruss
Deniz1008
Kommentar ansehen
01.03.2008 09:06 Uhr von Sachsenwolf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Genau das Thema der Überschrift beschäftigt mich. Auch wenn ich heute Hartz 4 Opfer bin, so engagiere ich mich bei der FDP und will dort erreichen, dass wir nicht den Radikalen der NPD oder PDS das Feld überlassen.
Ich selbst kenne noch Zeiten mit 5000 und 9000 DM Monatseinkomen. Heute habe ich 347 Euro...
Kommentar ansehen
01.03.2008 12:41 Uhr von Luzifers Hammer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Sachsenwolf: @Auch wenn ich heute Hartz 4 Opfer bin, so engagiere ich mich bei der FDP und will dort erreichen, dass wir nicht den Radikalen der NPD oder PDS das Feld überlassen.
Ich selbst kenne noch Zeiten mit 5000 und 9000 DM Monatseinkomen. Heute habe ich 347 Euro...

LOL
Als Hartz 4 Empfänger bei der FDP ?
Wohl voll neben der Spur was?
Das ist wie in der Antifa zu sein und die NPD zu wählen.
Da könnte ich es ja eher verstehen wenn du dich in der CDU engagieren würdest.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?