28.02.08 11:30 Uhr
 319
 

Australien: Geburtstagsfrust führt zu Haft

Ashley Martin Hurst (32) muss für ein halbes Jahr ins Gefängnis, da er vor seinem Haus mit Messern die Polizei stundenlang in Stress gehalten hat. Das damalige Geburtstagskind schrie immer wieder, die Polizisten sollen ihn erschießen.

Der Grund für Hursts Reaktion war, keiner hatte ihm zum Geburtstag angerufen.

Die Richterin fand diese Aktion nicht gerade lustig. "Mir wurde gesagt, Sie haben das alles gemacht, weil niemand sie an Ihrem Geburtstag angerufen hat", sagte die Richterin. "Wer Polizisten bedroht muss mit Haft rechnen.", so die Richterin weiter.


WebReporter: rasho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Australien, Geburt, Geburtstag
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2008 10:31 Uhr von rasho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt Menschen die haben auch nichts besseres zu tun. Und dafür musste die Polizei Stunden lang im Einsatz sein, wegen eines Mannes der an Minderwertigkeitskomplexe leidet.
Kommentar ansehen
29.02.2008 00:54 Uhr von ThUnDeRxOo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Geburtstag ohne Telefonanrufe ? Wenn der Typ immer so reagiert oder in der vergangenheit reagiert hat...

DANN wundert mich die Abstinenz anderer menschen absolutüberhaupt-garnicht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?