27.02.08 21:32 Uhr
 294
 

F1: Nico Rosberg überzeugt am letzten Testtag

Am Mittwoch fand in Spanien der letzte Testtag vor dem Saison-Start statt. Der für das Williams-Team fahrende Nico Rosberg legte dabei die drittbeste Zeit hin. Damit war er der Schnellste der deutschen Piloten.

Toyota-Pilot Jarno Trulli war auf dem Circuit de Catalunya Tagesbester. 1:20,801 Minuten benötigte er bei seiner schnellsten Runde. David Coulthard war im Red Bull 0,457 Sekunden langsamer als Trulli und wurde damit Zweiter. Nico Rosbergs Rückstand auf Trulli betrug 0,492 Sekunden.

Fernando Alonso (Renault) wurde Siebter und Kimi Räikkönen (Ferrari) Neunter. Im McLaren-Mercedes fuhr Lewis Hamilton die zehntbeste Zeit. Timo Glock (Toyota) fuhr auf den elften Rang und Adrian Sutil (Force India) belegte den 16. Platz. Nick Heidfeld (BMW) schaffte es nur auf Platz 17.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Nico Rosberg
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 21:29 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Test-Zeiten nicht den derzeitigen Leistungsstand widerspiegeln, scheint es es bei BMW doch noch einige Probleme zu geben.
Kommentar ansehen
28.02.2008 03:33 Uhr von Polymat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TOP: neue junge burschen braucht die F1, sollen mal langsam die alten aufhören - oder lockt immer nur die kohle ? ich find den cool den kleinen rosberg !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?