27.02.08 20:46 Uhr
 916
 

Täter und Opfer eines möglichen Tötungsdelikts von Polizei gesucht

Noch tappt die Nordhäuser Polizei im Dunkeln: In einem möglichen Tötungsdelikt wird nach Täter und Opfer gesucht. Dem eingeleiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Totschlages ging ein Telefonanruf voraus.

In der Nacht zum Sonntag hatte ein Unbekannter auf dem Anrufbeantworter einer Arztpraxis eine Nachricht hinterlassen: Er wisse nicht weiter, weil er seine Frau erschlagen habe und sich nun nicht traue, die Polizei zu informieren.

Die Identität des Anrufers konnte bislang noch nicht geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: coolio11
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Opfer, Täter, Tötung, Tötungsdelikt
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 20:16 Uhr von coolio11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich unterstelle mal, dass die Nachricht auf dem Anrufbeantworter der Arztpraxis kein Aprilscherz ist. Die Polizei ist fürs erste in einer unangenehmen Situation. Bevor sie nämlich nicht über genauere Kenntnisse zu dem Fall verfügt, kann sie nur im Nebel stochern und muss abwarten.
Kommentar ansehen
28.02.2008 08:57 Uhr von coolio11
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Über die folgende Website der Thüringer Polizei ist der Anruf nachzuhören:

http://www.thueringen.de/...

Kommt zufällig jemand aus dem Raum Nordhausen?
Kommentar ansehen
28.02.2008 20:35 Uhr von dogelchen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte doch nicht so schwierig sein! Von der Stimme her würde ich sagen kein Nordthüringer. Klingt eher wie "Randsachsen".
Bis Nordhausen hab ich zwar nur 40 km, aber diese Meldung war mir neu.
Aber eigentlich sollte es doch mit Hilfe des Netzbetreibers möglich sein, heraus zu bekommen wer da angerufen hat (vermutlich sogar ein Patient des Arztes)!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?