27.02.08 18:40 Uhr
 284
 

Thailand: Auch in dem südostasiatischen Land gilt ab sofort ein Rauchverbot

Auch in Thailand brechen für Anhänger des Blauen Qualms harte Zeiten an. Für alle Speisegaststätten, Bars oder Etablissements gilt diese Anordnung ohne jegliche Ausnahme.

Trotz der sofortigen Umsetzung dieses Rauchverbots gilt noch eine straffreie Übergangsfrist bis Mai 2008.

Wer nach dieser Frist noch mit qualmenden Rauchwaren angetroffen wird, muss mit Bußgeldern rechnen. Bei einer Zigarette sollen das umgerechnet rund 44 Euro sein.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Thailand, Rauch, Rauchverbot
Quelle: www.geo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 18:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie das bei den vielen Touristen ankommt, kann ich nicht beurteilen. Aber gerade in den reichlich vorhandenen Etablissements, dürfte dass bei den trinkfreudigen Männern auf wenig Beifall treffen.
Kommentar ansehen
27.02.2008 23:12 Uhr von Mairlein
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oh my god Korrekt wäre eine Verschärfung des Rauchverbotes!
Zur Erklärung: schon vor mindestens einem Jahr war es schon nicht mehr gestattet in klimatisierten Räumlichkeiten zu rauchen, nun folgt der Rest.
Ich verlasse mich da auf den Einfallsreichtum der Thais, sicher gibt es irgendeine Ausweichgelegenheit für Raucher mit der Zeit - woanders hats ja auch geklappt.

Zur Meinung: Lang lebe des Klischee!
(>>Sarkasmus<<)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?