27.02.08 13:19 Uhr
 904
 

Deutscher gewinnt die Online-Meisterschaft in der M3 Challenge

Die Rennsimulation BMW M3 Challenge wurde im September letzten Jahres von den 10TACLE STUDIOS AG veröffentlicht und zum kostenlosen Download angeboten. In den letzten Monaten traten tausende Spieler gegeneinander an. Nach zahlreichen Rennen standen nun 15 Fahrer für das Finale fest.

Die Fahrer kamen aus neun verschiedenen Ländern. Nach einem spannenden Rennen über eine Länge von 55 Minuten stand der neue Weltmeister fest. Es ist "GooS83" aus Deutschland. Er darf sich über ein Dell High-End Gaming-Laptop freuen.

Auf Platz zwei folgte der Franzose "JbaG__" und auf Platz drei "Karas81" aus Polen. Insgesamt wurde das Spiel 6,4 Millionen Mal heruntergeladen und mit dem Titel "Bestes Deutsches Sportspiel" des Jahres 2007 ausgezeichnet.


WebReporter: Bandito87
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Online, Meister, Meisterschaft, Challenge
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 13:44 Uhr von snake-deluxe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nich schlecht: Das Spiel ist weiß Gott nicht einfach, ist ja auch ein Simulator :)

Coole Sache
Kommentar ansehen
27.02.2008 14:15 Uhr von Calistos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habs mir auch runtergeladen, habe aber schnell gemerkt das man Ohne lenkrad kaum schnitte hat mitzukommen.

Großes Respekt an den gewinner, der mit einem Deutschen Wagen :-) die Meisterschaft gewonnen hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?