27.02.08 13:08 Uhr
 1.012
 

NRW: Während der Autofahrt kamen Pkw-Fahrer kostbare Stühle unbemerkt abhanden

In Münster bemerkte der Fahrer eines Autos nicht, dass ihm am Montag zwei Stühle von geschichtlichem Wert abhanden gekommen waren.

Die Stühle lagen auf der Fahrbahn. Andere Autofahrer informierten die Polizei, die dafür sorgte, dass die Möbelstücke entfernt wurden.

Der Mann, dem die "königliche Ladung" auf dem Revier ausgehändigt wurde, musste ein Bußgeld zahlen. Grund war nach Polizeiangaben die nicht ordnungsgemäß gesicherte Fracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Fahrer
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 13:33 Uhr von cosimonoz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unzureichende: news! welche stühle weil königlich? waren die für die queen bestimmt?
Kommentar ansehen
27.02.2008 15:02 Uhr von kopfnigger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schon ne heftige sache sowas haut rein die news!
Kommentar ansehen
27.02.2008 19:29 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat mit mal ein: Bekannter erzählt. Auf der BAB München-Garmisch fur vor ihm ein Migrant mit kompletten Hausstand im Auto und auf dem Dach. Und nach einiger Zeit löste sich die Fracht auf dem Dach und flog von der Unterwäsche bis weiß wer was durch die Gegens und bis er das bemerkt hat, war der Dachgepäckständer fast geleert... :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?