27.02.08 17:35 Uhr
 1.082
 

Amy Winehouse: Drogen unter dem BH?

Nachdem Amy Winehouse sich zuletzt einer Drogentherapie unterzogen hat, sieht das Schweizer Boulevardblatt "Blick" bei der Sängerin vermehrt Anzeichen für einen Rückfall in die Drogensucht.

Ein Freund äußerte sich gegenüber der britischen "Sun" besorgt, bezeichnete den Zustand der Künstlerin als schlimm. "Sie nimmt ganz klar Drogen", so der Insider. Wie es heißt, sind auf einem Arm des Pop-Stars Schürfspuren sichtbar, die an die Zeiten erinnern, als Winehouse noch ein Leben als Junkie fristete.

Besorgte Stimmen weisen auf den verwirrten Eindruck hin, den der Star gegenwärtig macht. Ein Foto, aufgenommen bei einem Nachtausflug Anfang der Woche, zeigt einen seltsamen, kleinen Papierumschlag unter dem BH der Sängerin. Spekulationen werden laut, es handele sich dabei um Drogen.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Amy Winehouse, BH
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 18:29 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn die (angeblichen) Drogen schon aus ihrem BH quillen...
was passiert erst wenn sie ihr Höschen auszieht...?
was fällt dann unten raus...? eine kleines Kokslabor etwa..??
Kommentar ansehen
27.02.2008 19:47 Uhr von freigeist thekla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: also amy winehouse ist so eine tolle sängerin.ihre stimme ist so rauchig schön...und anders als diese "normalen" stimmen!
aber warum nimmt sie drogen?! das brauch sie gar nicht!
Kommentar ansehen
27.02.2008 20:00 Uhr von nONEtro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja singen kann sie ja, aber aussehen... naja ...
Kommentar ansehen
27.02.2008 20:21 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ihr derzeitiges Erscheinungsbild spricht dagegen! Bei den letzten Auftritten sah Amy wirklich recht frisch aus. Ich hoffe, dass dies anhält, damit ich noch mehr von dieser genialen Musik hören kann.

Ich denke auch, dass Amy wesentlich bessere Grundlagen für ein Leben ohne Drogen hat als so manch anderer aus der Szene: immerhin hatte sie wohl eine mehr oder weniger intakte Kindheit und eltern, die sie um ihrer selbst Willen lieben!
Kommentar ansehen
27.02.2008 23:00 Uhr von SiggiSorglos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
selbst das "Singen" is Geschacksache: ich versteh den ganzen Hype nicht... ne schräge Stimme, aber nix besonderes, was andere saubere Menschen nicht auch hinkriegen...
Kommentar ansehen
27.02.2008 23:51 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann genau so gut n klebestreifen sein, machen die damen ja auch ab und zu o_O
und naja ne intakte kindheit und eltern die mich lieben hab ich auch... hat mich nie abgehalten.

aber naja macht die augen auf, das halbe showbiss is drauf, ihr seht das den leuten nicht unbedingt an, schon garnicht im tv... und bis auf crack is da doch alles vertreten, also seit nich so naiv...
das einzigste was nich klargeht is diese verherlichung von drogen wie´s manche "promies" tun
Kommentar ansehen
28.02.2008 08:56 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh den Trubel auch nicht: Hab bisher 1 Lied von ihr gehört, mehr nicht. Diverse Auftritte die auch mit ihrer Musik zu tun haben, konnte ich auch nur selten erleben (sei es Fernsehn oder Live), dafür kenn ich A.W. nur in Verbindung mit Drogen, Kuren und Ehemann der im Knast sitzt.
Kommentar ansehen
28.02.2008 17:33 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rückfall in die Drogensucht: Zwei Tage auf Entzug macht einen noch lange nicht clean.
Unter 3 Monate läuft bei einem richtigen Entzug nämlich nix.
Von saher ist das auch kein "Rückfall". Die ist nachwievor abhängig.
Und was dieser fiktive "Insider" sagt ist eh unwichtig.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Häufchen Kot von Amy Winehouse in Museum ausgestellt
Amy Winehouses Mutter: "Sie drückte sich Zigaretten auf Wange aus"
Ex-Verlobter von Amy Winehouse rastet aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?