27.02.08 12:18 Uhr
 3.348
 

Nach Schumis Supertestzeit in Barcelona: Räikkönen war im Vorteil (Update)

Offenbar war Michael Schumacher bei seinem jüngsten Formel-1-Testlauf in Barcelona, bei dem er durch Ferrari-Thronfolger Räikkönen erst in allerletzter Minute getoppt werden konnte, nicht mit dem neuesten Ferrari unterwegs. Das jedenfalls berichtet die Zeitung "Express" in ihrer Mittwochausgabe.

Jetzt sickerte durch, dass nur der Finne mit dem aktuellen, aerodynamisch überarbeiteten F2008 auf der Strecke gewesen war. Wie es heißt, habe der 28-Jährige bei seinem 0,1-Sekunden-Vorsprung gegen Testende auch vom abgetrockneten Fahrbahnbelag profitiert.

Unterdessen werden Stimmen laut, die sich ein Comeback des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters wünschen. Zwar bleiben viele Fans der Scuderia Ferrari treu, "aber mit Michael fehlt das i-Tüpfelchen", so ein Anhänger.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Update, Michael Schumacher, Barcelona, Kimi Räikkönen, Vorteil
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 12:48 Uhr von HBLuke
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2008 12:54 Uhr von Leftfield
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2008 12:55 Uhr von HBLuke
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
ich: liebe es, wenn ironie nicht erkannt wird ^^
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:09 Uhr von Leftfield
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@HBluke: DITO! :-)
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:25 Uhr von Belzebuebchen
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ euch zwei vor mir: dann geb ich euch oben ein minus und unten ein plus!

OK?
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:28 Uhr von Leftfield
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Belzebuebchen: Da muß man erstmal draufkommen :)
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:39 Uhr von HBLuke
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
belzebub: tu das ^^
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:47 Uhr von Leftfield
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Nö... :)
Kommentar ansehen
27.02.2008 14:04 Uhr von Neochamber
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde es eher peinlich für Räikkönen, ein aktiver F1 Fahrer der voll im Saft steht, schafft mit dem neusten Modell gegen einen "Rentner" der F1 nur eine Vorsprung von 0,1sec. Da spielt es eigentlich auch keine Rolle mehr welches Fahrzeug nun neuer war, es zeigt nur mal wieder welch außergewöhnlicher Fahrer Schumi war und ist.
Kommentar ansehen
27.02.2008 14:10 Uhr von Neochamber
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich finde es schon peinlich genug das Räikkönen der als aktiver F1 Fahrer voll im Saft steht, egal ober nun neueres oder gleiches Auto hatte ,nur einen Vorsprung von 0.1 sec. herausfahren konnte. Das spricht doch mal wieder für Schumi als "Formel1-Rentner". Ein Comeback wäre natürlich ein Knaller.. doch wirklich dran glauben kann ich nicht.
Kommentar ansehen
27.02.2008 19:55 Uhr von Ixxion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Neochamber: ES WAREN TESTFAHRTEN!!!

Hört auf da irgendwas reinzuinterpretieren!
Kommentar ansehen
28.02.2008 00:07 Uhr von Athlon-Fanatic
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@All: Schon mal auf die Gedanken gekommen das dies Testfahrten sind?Unterschiedliche Spritmenge (macht sehr viel aus) bis unterschiedliche Fahrzeuge und Anbauteile.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?