27.02.08 11:33 Uhr
 88
 

Caracas: Attentat auf Unternehmerverband

In der Hauptstadt des südamerikanischen Venezuelas wurde am vergangenen Sonntag bei einem Anschlag auf den Sitz des dortigen Unternehmerverbandes ein Attentäter getötet. Ferner sind schwere Schäden an dem Gebäude des Verbandes zu konstatieren.

In der Zwischenzeit haben die staatlichen Behörden die Identität des verstorbenen Attentäters festgestellt. Offensichtlich handelt es sich um Héctor Amado Serrano Abreu, einen 44 jährigen Polizisten der Hauptstadt Caracas. Offiziell hat noch keine Organisation die Verantwortung übernommen.

Das Ziel des Anschlages, der Unternehmerverband Fedecamaras, gehört zu der federführenden Organisation beim Putschversuch gegen Präsident Chávez im Jahr 2002. Trotzdem hatte die Regierung nach dem Ende des Putsches den Verband nicht aufgelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attentat, Unternehmer
Quelle: www.amerika21.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?