27.02.08 12:54 Uhr
 725
 

Venezuela: Nestle vor Enteignung?

Der weltweit größte Lebensmittelkonzern Nestle hat offensichtlich Grund zur Sorge, in der bolivarischen Republik Venezuela vor der Enteignung zu stehen.

Der Geschäftsführer des in der Schweiz sitzenden Unternehmens, Peter Brabeck, forderte in diesem Zusammenhang bereits im Vorfeld möglicher Maßnahmen der Regierung in Caracas eine "gerechte" Entschädigung.

Hugo Chávez hatte angekündigt, u. a. Nestle zu verstaatlichen, sollte es die in dem südamerikanischen Land subventionierte Milch weiter ins Ausland verkaufen, statt in Venezuela auf den Markt zu bringen.


WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Venezuela, Enteignung
Quelle: www.amerika21.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2008 13:11 Uhr von Das allsehende Auge
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Die sind Deutschland: Sollte man hier auch machen - die Firmen die Arbeitsplätze ins Ausland subventionieren, sollten Enteignet werden. Ich gehe sogar noch weiter und bin erschiessen von Landesverrätern - natürlich nur, wenn es hundertprozentig erwiesen ist.

Und Hugo Chávez rulet - der ist Angela Merkel.
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:12 Uhr von whoa
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Herr Chávez lässt sich halt nicht alles gefallen! Daumen hoch!
Kommentar ansehen
27.02.2008 13:21 Uhr von Das allsehende Auge
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Aufhängen bei Volksverrat: Und bei Volksverrat natürlich aufhängen auf dem Marktplatz oder vor dem Reichstag in Berlin - natürlich auch nur, wenn es hundertprozentig erwiesen ist.

Und jetzt kommt mir keiner mit…. Ich stelle mich gerne auf die "gleiche Stufe" wie DIE.
Kommentar ansehen
27.02.2008 16:49 Uhr von Zeckengift
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Hallo? Es wird Milch ins Ausland verkauft, nicht Arbeitsplätze ins Ausland verlegt ihr Spaten :D
Kommentar ansehen
27.02.2008 18:54 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das fehlt noch Milch aus Venezuela- kaufe schon keine Äpfel aus Neuseeland.
Ansonsten ein guter Beitrag zum Klimaschutz und globalisierten
Kapitalismus ala Nestle
Kommentar ansehen
27.02.2008 19:00 Uhr von delerium72
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so!!! Wenn eine Firme Rohstoffe eines Landy verarbeitet und dafür dann noch kohle vom Staat bekommt und anschließend die Waren ins Ausland verkauft und nicht wie vorgesehen günstig an die die es brauchen verkauft, der gehört bestraft!!!

Und keine Entschädigung für Nestlé!!!!!!!
Kommentar ansehen
27.02.2008 19:19 Uhr von Jimyp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Dann sollte Nestle dort sofort alles dicht machen.
Dann kann sich der Diktator mit vielen Arbeitslosen rumschlagen.
Kommentar ansehen
27.02.2008 20:57 Uhr von LanceLovepump
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@zeckengift: wieso dann subventionieren: das heisst die armen venezuelaner zahlen steuern, damit ihr staat milch subventioniert, damit dieses (z. bsp.) bei uns günstiger ist??!!

ehm anders rum: möchtest du deine steuern zahlen, damit jemand woanders günstiger einkaufen kann, obwohl er sowieso schon 10mal mehr im monat verdient als du, halb soviel pro woche arbeiten muss als du, etc ??!!

na dann hut ab, wenn dir das egal ist, denn dann nominiere ich dich zum selbstlosesten herr vater theresa dieser welt.
Kommentar ansehen
27.02.2008 22:42 Uhr von Das allsehende Auge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LanceLovepump: Schönes trauriges Beispiel. Nur leider machen wir das. .-(

Unsere ärmsten zahlen nämlich drauf - mehr als sie verkraften können - EU-Subvention.
Kommentar ansehen
29.02.2008 09:37 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Volksvergifter sollten aus ALLEN Ländern: ersatzlos gestrichen werden.
Kommentar ansehen
29.02.2008 12:50 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jimyp: oh mann, schon wieder ein schwachsinnskommentar deinerseits! mensch jimmy. auch wenn du US-afin bist...denk doch bitte auch mal nach...nestle...das sind verbrecher! und wenn du nur einen funzen verstand im schädel hättest würdest du nicht so dermassen dumpfe sprüche loslassen....lies dich ,mal ein in das nestle-problem.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?