27.02.08 11:25 Uhr
 45
 

Auszeichnung: Friedrich-Hölderlin-Preis für Ror Wolf

Die Stadt Bad-Homburg wird den mit 20.000 Euro dotierten diesjährigen Friedrich-Hölderlin-Preis am 07. Juni - dem Todestag eines der bedeutendsten deutschen Lyrikern des 19. Jahrhunderts - dem Dichter und Schriftsteller Ror Wolf übergeben.

Ror Wolf wird ein breit gefächertes Werk beschieden, zu dem gleichermaßen Prosa, Hörspiele oder Collagen zählen. Die Jury der Stadt Bad-Homburg bezeichnet ihn gar als "Meister des abgründigen und utopischen Spiels mit der Ursubstanz der Poesie."

Der Geehrte lebte bis 1953 in der DDR, verließ diese über Hamburg Richtung Frankfurt a.M., wo er Literaturwissenschaften studierte. Viele seiner Werke erschienen bisher unter dem Pseudonym Raoul Tranchirer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lukiluke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Auszeichnung
Quelle: www.neues-deutschland.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?