26.02.08 21:08 Uhr
 990
 

Flensburg: Vier Jugendliche überfielen 71-Jährigen am Bahnhof

Mit den Worten "Geld her oder du bist tot" sollen vier Jugendlichen von hinten über einen wehrlosen 71-jährigen Rentner hergefallen sein, ihn geschlagen und getreten haben. Erst das Einschreiten eines 23-Jährigen, der die Hilferufe vernahm, veranlasste die Täter zur Flucht.

Die stark unter Einfluss von Alkohol stehenden Jugendlichen im Alter von 17 bis 25 Jahren konnten nach kurzer Fahndung ermittelt werden und wurden nach Aufnahme von Personalien und Blutprobe wieder freigelassen. Das Opfer konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen.

Der 25-jährige Täter wurde am heutigen Dienstagnachmittag erneut festgenommen, da er schon öfter einschlägig in Erscheinung trat. Über einen Haftbefehl wird morgen entschieden. Den 17-Jährigen erwartet ein vorrangiges Jugendverfahren was bedeutet, dass eine Strafe innerhalb von vier Wochen verhängt werden soll.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Bahnhof, Flensburg
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2008 21:52 Uhr von ShorTine
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.02.2008 22:03 Uhr von querdurchdacht
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer IN WAS FÜR EINER WELT LEBE ICH EIGENTLICH?

Und die Antwort gefällt mir gar nicht....
Kommentar ansehen
26.02.2008 22:09 Uhr von ShorTine
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm: Kann man Shorties wirklich überweisen?

Wenn ja, dann setze ich gegen dich 500 Shorties darauf, dass die Verdächtigen zu mindestens 75% deutsche Staatsbürger, egal welches Migrantenhintergrundes sind.

Nimmst du die Wette an?
Kommentar ansehen
27.02.2008 00:11 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ShowTime: In der Originalmeldung stand:"...sind vermutlich Deutsche".
Was so eine blöde Anmerkung soll, ist mir nicht klar: Entweder sind es Deutsche oder nicht.
Natürlich kann es sich auch um Eingebürgerte handeln.
Was aber Dien "ich faß es nicht" darstellt, bleibt im Dunkeln .
Kommentar ansehen
27.02.2008 00:12 Uhr von picasso110
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@rrromka: ich bin mit Dir zu 100% einer Meinung. Straftäter ist Straftäter. Ob Deutscher oder Nichtdeutscher. Ob in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. topnewsman hat aber auch Recht: die deutschen Gesetze sind leider zu lasch.
Kommentar ansehen
27.02.2008 00:16 Uhr von The_Nothing
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Die stark unter Einfluss von Alkohol stehenden Jugendlichen im Alter von 17 bis 25 Jahren konnten nach kurzer Fahndung ermittelt werden und wurden nach Aufnahme von Personalien und Blutprobe wieder freigelassen."

Bin ich der einzige, dem beim Lesen dieses Absatzes die Galle hoch kommt?
Kommentar ansehen
27.02.2008 00:23 Uhr von rudi68
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe? "Die stark unter Einfluss von Alkohol stehenden Jugendlichen im Alter von 17 bis 25 Jahren konnten nach kurzer Fahndung ermittelt werden und wurden nach Aufnahme von Personalien und Blutprobe wieder freigelassen."

Man hätte die 4 ja wenigstens in die Ausnüchterungszelle stecken können.
Ich hoffe nur, dass ess dafür auch eine Strafe geben wird. Es bleibt aber zu befürchten, dass es Anwälte gibt, die dafür sorgen, dass alle frei bleiben.
Kommentar ansehen
27.02.2008 07:39 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dbddhkp: den spruch kennt doch wohl noch jeder, oder ??
aus der kindheit, hat heute noch seine gültigkeit !!!!!!
Kommentar ansehen
27.02.2008 07:48 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nach Aufnahme von Personalien und Blutprobe wieder: FREI!

In Neuseeland wird wer wegen Schmierereine länger festgehalten als bei uns Schläger... :-(

*meinen kopf über´s Klo haltend*
Warum lässt man die nicht zumindest für eine Nacht schon einmal einfahren? :-(
Kommentar ansehen
27.02.2008 08:54 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ein 25jähriger jugendlicher??? wtf? wobei bei unserem degenerierten justizssystem würde es mich nicht wundern, wenn man auch via jugendstrafrecht verurteilt wird, wenn man mit jugendlichen unterwegs war.
Kommentar ansehen
27.02.2008 09:55 Uhr von SantaKlauts
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2008 10:06 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Krank und Alkohol wird dann auch noch strafmildernd gewertet. Sie wussten ja nicht was sie tun. Das ist Deutschland...
Kommentar ansehen
27.02.2008 11:09 Uhr von SantaKlauts
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
lol 3 minus...jungs da geht noch mehr.
Kommentar ansehen
27.02.2008 11:28 Uhr von SantaKlauts
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hammer aber 80 kommentare zu dem Jungen der nen Lehrer K.O geschlagen hat...

wieso denn nur...hmm??
Kommentar ansehen
27.02.2008 12:31 Uhr von wossie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SantaKlauts: Bei einer "normalen" Schlägerei ist das Interessie bei SN wirklich nicht so groß wie bei einer Schlägerei, an der Ausländer, Autonome, Neonazis usw. beteiligt sind.
Die vielen Wortmeldungen dort haben aber in den seltensten Fällen etwas mit dem Fall an sich zu tun, nach spätestens 3 Seiten weiß man, wie dort die Diskussionen weitergehen.
Ich bin grundsätzlich gegen jede Gewalt - gleichgültig, wer Täter und wer Opfer ist.
Kommentar ansehen
27.02.2008 20:40 Uhr von DerTuerke81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SantaKlauts: so ist es leider

es ist auch nicht wichtig ob das deutsche oder ausländer waren es ist so oder so falsch

der rentner tut mir leid
Kommentar ansehen
28.02.2008 10:37 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber dafür sind hier nur Kommentare, die sich wirklich auf die News beziehen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?