26.02.08 13:07 Uhr
 4.870
 

USA: Wirbel um Turban-Foto von Obama

Ein Foto von Barack Obama in traditioneller Kleidung von Afrikanern und mit einem Turban auf dem Kopf sorgt im US-Wahlkampf für Wirbel. Obama-Wahlhelfer sprachen von "beleidigende Panikmache" von Seiten Hillary Clintons Team.

Das Foto sei bei einem Besuch Obamas 2006 in Kenia entstanden. Der Präsidentschaftsbewerber ist Sohn eines Kenianers und einer Amerikanerin.

Trotz der aufgetauchten Fotos scheint Obama weiterhin Favorit in den kommenden Wahlrunden zu sein, 45% haben weiterhin eine positive Meinung über ihn.


WebReporter: dbo84
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Foto, Barack Obama, Wirbel, Turban
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2008 13:11 Uhr von Niki_G
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
kindergarten also die führen sich echt auf wie im kindergarten :D hoffe das obama gewählt wird ;)
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:16 Uhr von Technomicky
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, die Clinton scheint verzweifelt und schnauft ausn letzten Loch das sie zu solchen Maßnahmen greifen muss!

Wenn man verloren hat sollte man es einsehen und nicht so ein Kindergarten abziehen!
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:32 Uhr von Technomicky
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Gollum: Also für mich sieht sie eher aus wie Mrs. Doubtfire *gröhl* ...
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:32 Uhr von k4y
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Zu Jung?! Entweder bin ich mit meinen 20 Jahren zu jung um diese "Aufregung" zu verstehen oder einfach nur nicht gebildet genug. Naja..
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:57 Uhr von Nehalem
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
lol: Das Amüsante an der ganzen Sache finde ich, ist die Tatsache, dass Obama auf den Müll was Clinton von sich gibt nicht eingeht. Dadurch läuft sie ins leere und macht sich lächerlich.

Einfach toll :)
Amerika braucht einen Wechsel und zwar einen ECHTEN!!!

Grüße
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:02 Uhr von uhlenkoeper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das war dann wohl die Kapitulationserklärung: von Hillary Clinton. Wer so offensichtlich anfängt, mit Dreck jenseits der Wahlkampfthemen zu schmeißen, der hat keine andere Munition mehr.

Wobei ich nichts gegen Hillary Clinton als Kandidatin gehabt hätte. Die Erfahrung und den Biß für dieses Amt hat sie jedenfalls weitaus mehr als Obama.
Aber dass ihr jetzt so die Nerven durchgehen, ist eigentlich unentschuldbar.
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:05 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
was bitteschön: ist denn an einem solchen foto schlimm? kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:31 Uhr von Hated_One
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wake up: nigger that´s democracy ;)
wenn man auf der sachebene nicht mehr weiter kommt wird halt unter die gürtellinie geschlagen ;)
OBAMA 4 PRESI :))
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:49 Uhr von Bignon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir: Haette auch gern gewusst was daran so schlimm sein soll?!
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:04 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frage ist, wer wird Präsident, wenn Clinton jetzt raus fliegt?
Obama werden die Amis nicht wählen.
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:27 Uhr von herrderdinge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir auch: nicht wirklich vorstellen, daß ein Farbiger Präsident in den USA wird. Ich hoffe er hat gute Bodyguards und trägt eine kugelsichere Weste.
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:33 Uhr von Chillah
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lieber: ein farbiger als ein Kriegstreibendes Kartoffelstäbchen
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:37 Uhr von Mr.E Nigma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bogir + Bignon: Tja das lieg wohl an den Zeiten in denen wir Leben, bzw die Stimmung die gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen gemacht wird, vor ca. 60 Jahren war es in Deutschland üblich bzw. gehörte zum guten Ton eine Binde am Arm zu tragen und diesen ständig zu heben! Macht das ein Politiker 2008 ist er untragbar und wird (zu recht) aus sämtlichen Ämtern geschmissen!

Auch ist der Turban kein Christliches Symbol und das darf beim Amerikanischen Wahlvolk nicht unterschätzt werden.

Wer einen Turban trägt ist kein guter Christ, ist bestimmt für Abtreibung, führt den Krieg gegen den Terror nicht mit Harter Hand .... blablabla
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:46 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
diese idioten... die clinton macht sich hart zum affen und das einzigste was sie ereicht ist obamas chancen zu verringen, weil die frage ist ja nicht mehr ob clinton oder obama sondern viel mehr ob obama gegen mcCain.

und naja... wenn du vor muslimen angst hast (was ja viele amis haben) dan is ein foto vom präsidenschafts kandidaten mit einer "typisch muslimischen" kleidung ( is doch klar: turban=musilime=terror! ) natürlich ehr schlechte publisity.
aber naja wie gesagt der clinton hilft´s auch nich mehr
Kommentar ansehen
26.02.2008 16:09 Uhr von Superhecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Æshættr: Er ist irgendwann mal zum Christentum konvertiert. Das Foto soll ihn wohl als Unsicherheitsfaktor hinstellen. Einer der mit dem Islam sympathisiert. Einer der als Konvertit wohl Probleme als Staatsgast in arabischen Ländern bekäme.

Ob es von Hillary lanciert wurde oder von einem sich immer siegessicherer fühlenden Obama - wer weiß ...
Kommentar ansehen
26.02.2008 17:39 Uhr von skulltor
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Oha Der Terrorist und dann auch noch Schwarz...!!! Das ist eine explosive Mischung denken jetzt weit über 50% der dummen Bauer-Amis!!! Er ist der Beste Mann für diesen Job!
Kommentar ansehen
26.02.2008 18:32 Uhr von Zipstah
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Obama Osama: Obama und Osama ähnelt sich ja auch ein bisschen....


hehe
Kommentar ansehen
26.02.2008 18:51 Uhr von uhlenkoeper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: >>Die Frage ist, wer wird Präsident, wenn Clinton jetzt raus fliegt?
Obama werden die Amis nicht wählen.<<

Genau das hätte ich vor Wochen auch noch gedacht. Aber seltsamerweise sagen Umfrageergebnisse etwas gänzlich anderes aus. Es gibt bedeutende Umfragen, die belegen, dass Obama eher Stimmen aus dem republikanischen Lager abziehen wird, als es Clinton könnte. Clinton ist zu bekannt für ihre erzliberale Politik. Damit kommen stockkonservative Republikaner nicht klar.
Dass Obama sogar unter Republikanern Rückhalt hat zeigt sich schon daran, dass es durchaus auch republikanische Organisationen gibt, die Obamas Wahlkampf unterstützen, wie z.B. die wie z.B. “Republicans for Obama".

Oder, wie Tom Buhrow so schön anmerkt:
>>Der Punkt ist, dass Obamas konservative Seite in Deutschland nicht gesehen wird. Sein tiefer Respekt vor Traditionen und seine Ablehnung von revolutionären Methoden und Generalisierungen sind im deutschen Obama-Bild nicht existent. <<(http://durchblick.wordpress.com/...)


Für Obama sind Stabilität und Kontinuität sehr wichtig. Er sucht nicht den radikalen Bruch, der konservative Wähler abschrecken würde. Zudem hält er sich im Gegensatz zu Clinton mit Angriffen auf "die Reichen und ihre Steuerprivilegien" zurück. Stattdessen betont er die Tradition der Nächstenliebe und der Pflicht für die Armen zu sorgen und trifft damit auch bei den Nerv von Republikanern .
Obama wäre also aufgrund seiner eher konservativen Einstellung auch für Republikaner wählbar, die mit McCain nicht klar kommen.

Hinzu kommt, dass McCain der älteste Präsident wäre, der je vereidigt wurde ... so er denn gewählt würde. Auch das ein Punkt, der die Wähler abschrecken könnte.
Kommentar ansehen
27.02.2008 10:58 Uhr von phil_85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was manche Leute denken? Der trägt nen Turban! Der ist nen Terrorist! Oder wie soll man dieses "schlimme Bild" interpretieren?

Wie oft haben andere amerikanische Politiker traditionelle Tracht aus dem nahen Osten getragen? Oft genug...

Aber mit seinem Namen wurde ja auch schon sowas getrieben...einige Amis denken tatsächlich, Obama hätte was mit Osama zu tun. Und sein 2. Vorname ist Hussein...alles eindeutig zeichen (der letzte Abschnitt ist teilweise ironisch gemeint :))

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?