26.02.08 11:58 Uhr
 1.651
 

Trotz sinkender Datenpreise: SMS weiterhin beliebtester Dienst

Einer Studie nach ist der Kurznachrichtendienst SMS auch weiterhin der beliebteste aller Dienste. Die Anzahl der Mobilfunknutzer, die SMS versenden, stieg zum Vorjahr von 81,4 auf 84,1 Prozent. Den zweiten Platz belegt MMS mit 34,1 Prozent.

Auch verzeichnet man einen Anstieg jener Kunden, die mobil in das Internet gehen. Waren es im vergangenen Jahr noch vier Prozent, surfen heute schon 13,7 Prozent über das Mobilfunknetz im Internet.

Die Anzahl der Nutzer, die Musik über das Handy downloaden, stieg sogar von 4,3 auf 15,2 Prozent. Auch Dienste wie die mobile Navigation oder das Fernsehen auf dem Handy erlebten einen leichten Kundenzuwachs von 0,8 auf 2,3 Prozent. Einen Rückgang um 0,8 Prozent gab es bei der Nutzung des mobilen E-Mail-Versandes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, SMS, Dienst
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2008 10:17 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum die Leute keine E-Mails von ihrem Handy aus senden, kann ich mir bis heute nur so erklären, dass die meisten zu unintelligent dazu sind. Inzwischen kann jedes Gerät E-Mails senden und Empfangen. Bei T-Mobile gibt es für 3,95 Euro sogar eine E-Mail flat, mit der ich so viele E-Mails auf meinem herkömmlichen Sony Ericsson K610i schreiben und empfangen kann wie ich möchte. Und das in ALLE Netze. Billiger gehts ja wohl nicht. Aber wie gesagt ... SMS ist wohl bequemer und gewohnter. :)
Kommentar ansehen
26.02.2008 12:12 Uhr von Ole-mann
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
unintelligent du lehnst dich ja ganz schön weit aus dem fenster...unwissend wäre sicher passender gewesen
btt:
bei Base hat man ne sms-flat für E-Plus und Base und kann dann mit seinem Nokia soviel schreiben wie man will, also warum sollte ich emails schreiben am handy ???
Kommentar ansehen
26.02.2008 12:32 Uhr von Lucky Strike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also mein vertrag hat keine datenpakete: brauch ich auch nicht, da mein handy keine normalen http internetseiten richtig darstellen kann. wollte mir eigentlich internet2go holen für 10€ 800mb traffic im monat. fürs handy denke ich ausreichend.

naja dafür habe ich 150 frei sms is auch was.
und ich denke sms ist einfach nur viel bequemer. man schreibt und schickt weg.
Kommentar ansehen
26.02.2008 12:32 Uhr von 19rudi90
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zu Teuer: Wobei man hier auch bedenken muss, dass ich Emails vom Computer aus, viel bequemer lesen kann, da muss man nicht so oft runter klicken!! Außerdem zahle ich für eine Email vom Computer aus praktisch nichts, lediglich die Gebühr für das Internet, da die meisten eine Flatrate haben, interessiert sie das gar nicht!!
Beim Handy muss ich also 3,95 zahlen um unbegrenzt emails zu senden und zu empfangen!!
Beim Computer gar nichts, weil die meisten nicht realisieren dass sie für die flatrate zahlen!!
Kommentar ansehen
26.02.2008 12:40 Uhr von J_Frusciante
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich: hab 1k free sms, wozu email?
Kommentar ansehen
26.02.2008 12:58 Uhr von Gorxas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@19rudi90: doch: du zahlst den grundpreis einer internet-flat o.ä.

kostenlos ist gar nichts :P

und ich bezahle sogar noch für nen eigenen mailserver - aber gut.. der war mit dabei im großen, günstigen serverpaket :P
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:29 Uhr von k4y
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SMS-Flatrate, Anyway?! Und trotzdem schafft es kein Anbieter wirklich eine SMS Flatrate in alle Netze anzubieten. Alleine O2 bietet 100 bzw. 150 Free SMS in den Vertraegen pro Monat an und das in alle Netze. Ansonsten schafft das niemand (außer du zahlst über 80 Euro für n monatlichen Vertrag)- natürlich gibt es 3 Anbieter wie Talkline die 50 SMS im Monat drin haben, dafür sind die restlichen Kosten übelst teuer.

Also, das ist immer noch n Manko - Inklusiv Minuten gibt es wie Sand am Meer, nun fehlen nur noch die Inklusiv SMS in mehreren Vertrags-Tarifen.
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:59 Uhr von applebenny
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich hasse SMS: und e-mail aufn handy is noch blöder. wenns was gibt ruft man an, oder geht in chat oder messenger. ICQ oder sowas aufm handy is sinnvoller als e-mail
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nachvollziehbar: finde ich. es gibt so viele anbieter die netzintern und ins deutsche festnetz kostenlose dienste anbieten. da ruf ich doch lieber schnell mal an als eine kostenpflichtige sms zu schreiben.
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:25 Uhr von booya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ICQ Ventrilo Teamspeak > all !
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:44 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Messanger auf Handy auch bald in Kürze für den Prosumer Markt.
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:45 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SMS nur ins eigene Netz: und ... die SMS-Flats die angeboten werden, beziehen sich jeweils nur auf das eigene Netz. SMS in Fremdnetze sind dagegen recht teuer. Bei EMails ist das egal.
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:55 Uhr von vanni727
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsinnig: mit handy ins internet finde ich persönlich total hirnrissig. diese kleinen popeldisplays, wo man sowieso nix gescheit erkennen kann... und dieses umständliche tastengeklimper is auch furchtbar.

dann doch lieber über pc bzw notebook :). viel komfortabler!!
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:39 Uhr von atani
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschied: Wenn ich eine SMS verschicke, bin ich mir sicher, dass diese auf dem Display erscheint und garantiert gelesen wird.
Verschicke ich eine Email, weiß ich nicht ob er sie abruft, oder erst am Computer sichtet.
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:51 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atani: ich denke, dass sehen BlackBerry Nutzer anders :-)
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:53 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vanni727: mit dem iPhone kann man prima im Internet surfen. Aber ich gebe dir recht, aus einem kleinen Handydisplay zu surfen ist irrsinnig, aber in die Zahlen fließen auch jene Kunden ein, die mittels web´n´walk Karte / USB Stick am Laptop mobil ins Internet gehen oder ihr Handy als Modem an den Laptop anschließen. Nicht immer hat man einen Hotspot unterwegs. In diesem Fall schließe ich mein popliges K610i an den Laptop an und surfe mit UMTS Speed ... was ganz angenehm ist. Denk mal drüber nach :)
Kommentar ansehen
26.02.2008 17:07 Uhr von vst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich habe ein handy: mit dem kann ich telefonieren.
isses nicht großartig?

wenn ich ne mail schreiben will mache ich das von meinem pc aus.
mein handy kann glaube ich nicht mal mailen.
auch photographieren kann ich damit nicht.
dafür habe ich meine digitale.
meine termine stehen in meinem terminkalender.
und mms? ne.

ab und zu ne sms. das wars.

ne, brauch ich nicht.
Kommentar ansehen
26.02.2008 18:18 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es interessiert nicht was DU brauchst es interessiert was die Masse will, und die will das ja anscheinend, den Zahlen zufolge. Und es wird auch so weiter gehen. In wenigen Jahren sind alle always online und alle miteinander vernetzt. Ob das gut oder schlecht ist, ist was anderes.
Kommentar ansehen
26.02.2008 19:37 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1500 SMS / Monat so viel schreibt meine Tante. Ich weiss nicht wie sie das schafft :)
Kommentar ansehen
26.02.2008 20:09 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chriz82: Ja, aber wer hat schon einen Blackberry bzw. ist mit seinem Handy ständig online? Um wirklich sicher zu sein, dass eine Nachricht jeden Empfänger auch wirklich sofort erreicht, ist eine SMS immer noch die beste Variante. Ne Weile wirds noch dauern, bis sich Mobile Flats flächendeckend durchgesetzt haben.
Kommentar ansehen
26.02.2008 21:16 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jimp: ich hab einen BlackBerry, zwar nen älteren 8700g, aber ich möchte ihn nicht mehr vermissen. nicht umsonst wird er auch crackberry gennant ;)

und weitere 13 millionen menschen nutzen auch so ein teil, und jeden monat kommen 2 millionen neukunden hinzu.
Kommentar ansehen
26.02.2008 21:29 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chriz82: Das werden auch in erster Linie Geschäftsleute sein. Wenn man genau weiß, dass der Empfänger seine Mails sofort empfängt, würde ich auch diesen Weg nutzen, in allen anderne Fällen eine normale SMS.
Kommentar ansehen
27.02.2008 08:44 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chris: mich interessiert nicht, was die masse will.
ich weiss, dass ich nicht immer erreichbar sein will.
wenn ich meine ruhe haben will, schalte ich mein handy aus.
am hellen tag.
meine mails checke ich einmal am tag. morgens.

>In wenigen Jahren sind alle always online und alle miteinander vernetzt.<
frühestens wenn ich gestorben bin.
denn ich werde nie, niemals always online und mit allen vernetzt sein.

dafür bin ich viel zu sehr individuum.
und viel zu wenig massenmensch.

blökt ihr nur weiter mit der herde.
viel spass

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?