25.02.08 21:04 Uhr
 2.951
 

Update: Nach Sarkozys "Dummkopf"-Aussage - Millionen Franzosen empört

Als der französische Präsident Nicolas Sarkozy eine Messe besuchte, schüttelte er viele Hände. Nur ein alter Mann wollte die Hand des Präsidenten nicht schütteln. Nach einem kurzen Wortwechsel sagte Sarkozy: "Dann hau doch ab, Du armseliger Dummkopf".

Die Zeitung "Parisien" setzte das Video mit der Auseinandersetzung ins Internet. Mehr als eine halbe Millionen Menschen sahen das Video noch bevor es Mittag wurde. In den französischen Medien ist man fassungslos über die vulgären Aussagen des Präsidenten.

Francois Hollande ist Chef der französischen Sozialisten, er sagte: "Ich glaube nicht, dass er ein gutes Bild der Präsidentschaft abgibt". Der Ausraster konnte nicht zu einer schlechteren Zeit kommen. Sarkozys Zustimmung in der Bevölkerung fiel vor kurzem auf nur noch 38 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Update, Nicolas Sarkozy, Aussage, Franzose
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2008 21:33 Uhr von Howard2k
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
der Mann hat sowieso einen an der Waffel. Der ist für mich den PR-Präsident, nichts anderes...
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:06 Uhr von Botlike
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
komisch: Das stell ich mir irgendwie komisch vor. Wieso beschimpft er jemanden, nur weil dieser ihm nicht die Hand geben will? Ich will manchen Leuten auch nicht die Hand geben, aus Angst vor Pest oder so zum Beispiel ;-)

Aber mal ernsthaft: Der Typ muss verrückt sein.
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:07 Uhr von specksn
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Klar das sich MIllionen aufregen: immerhin haben sie ja auch nicht für ihn gestimmt bei der Wahl.Sarkozy ist auch nur ein Mensch(Das er ein Franzmann ist sei dahingestellt), der Man hat ihn öffentlich verarscht ja und nicht vergessen Sarkozy ist Staatschef und zwar ein sehr mächtiger.Stellt euch vor wir wären in früheren Jahrhunderten, mit der Aktion da wer der alte Mann nicht mit flüchen sondern mit dem Strick am Hals davon gekommen.
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:10 Uhr von Botlike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Grad das Video gesehn Kann mir jemand sagen, was die da erzählen? Ich konnte nur "fass mich nich an" verstehen, hatte nie Französisch ;-) Übrigens guckt der Herr Präsident als wäre er auf den heißesten Drogen.

sry 4 DP, musste sein
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:17 Uhr von LaaLaaa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
... sarkozy sarkozy gibt wirklich kein gutes bild ab als präsident...

ich kann nur schlagzeilen von ihm lesen, die entweder aus seinem privatleben stammen oder wie hier eben... seine wahlversprechen... was hat er denn davon alles eingehalten... ich habe gehört dass er bis jetzt "nichts" gemacht hätte, oder wenigstens nichts sichtbares...

er vertritt ja als präsident den staat und sollte doch wenigstens seinem volk den nötigen respekt erweisen... wnn er einen dummkopf nennt fühlen sich gleichzeitig mehrere angesprochen... und dies ist auch so eine kettenreaktion...
wenn einer aus dem volk als dummkopf beschimpft wird, fühlen sich alle betroffen... und dies sollte sarkozy klar sein...
aber wer weiss sarkozy ist auch nur ein mensch möglicher weise hatte er einen schlechten tag,... oder mehrere...
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:23 Uhr von Selim80
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
jaja immer der Sarkozy: Herr Sarkozy ist auch nur ein Mensch, der die kontrolle verlieren kann, es ist ja nicht so schlimm wie es sich anhört.
ich mag Ihn als Präsident????? auch nicht, aber in jedem Land gibt es Menschen die nur meckern können, von einem Präsident die hand zu bekommen sollte man freundlich entgegen kommen und vielleicht nachher seine meinung sagen. Vor aller Presse und kamera sowas ab zu ziehen ist schon link, wie fühlt man sich als Mensch ? B E L E I D I G T
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:25 Uhr von booya
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
meine Fresse: wie kann nur so heulen wegen so einem gebrabbel ... lächerlich !
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:43 Uhr von snooptrekkie
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Spätestens jetzt: sollten die Franzosen doch begreifen, wenn sie sich da aufgehalst haben... der ist ja fast schlimmer als Berlusconi!
Kommentar ansehen
26.02.2008 00:01 Uhr von Sebbyfighter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
genial. lol :) ich finds einfach nur zu geil .. habe gerade tränen in den augen vor heiterkeit, man muss sich mal überlegen was das für ein mensch ist. versetzt euch mal in ihn hinein und malt euch aus, wie es sein muss präsident zu sein und absolut kein verantwortungsgefühl zu haben. das muss voll das entspannte schöne unbeschwerte leben sein.
Kommentar ansehen
26.02.2008 00:05 Uhr von vostei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was ein Schnulli, der Typ: http://de.youtube.com/...

aber stimmt, er macht irgendwie einen heftig breiten Eindruck... :D
Kommentar ansehen
26.02.2008 00:23 Uhr von Sebbyfighter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@vostei: LOOOOOL oh man ... genau so hatte ich die szene vor meinem geistigen auge lol *g* der typ ist garantiert zugeballert.
Kommentar ansehen
26.02.2008 08:34 Uhr von vst
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
chorkrin: der französische präsident hat mehr zu sagen als der deutsche kanzler
und kann somit auch mehr schaden anrichten.

und wenn man genau hinschaut hat kohl mehr schaden verursacht als schröder.

ausserdem ist sarko nur ein kleiner arroganter wicht.
sogar noch arroganter als schröder.
noch dümmer als merkel
aber nicht so dick wie kohl
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:58 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist alles ein Auswuchs dieser: Demokratieform. Da man mittlerweile eh schon davon ausgeht, dass die Politiker ihre Wahlkampfversrpechen eh nicht einlösen wird doch von den meisten nicht mehr der gewählt, der die "bessere" Position vertritt, sondern der, der im Wahlkampf "sympatischer" rüberkommt. Das hat der Sarkozy genauso drauf wie der Berlusconi oder bei uns damals der Schröder, der sich ja auch das eine oder andere Ding geleistet hat. ""Gib mir ma ne Flasche Bier !" kam bei den Arbeitern gut an ist aber nichts, was dem Ansehen und der Würde des Amtes eines Bundeskanzlers zuträglich gewesen wäre.

Jedes zweitemal wenn ich den Sarkozy in bewegten Bildern sehe schaut der dermassen zugedröhnt aus. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Mensch ein Alkoholproblem hat oder zumindest bald eines bekommt. In dem Video grinst der am Ende auch so Grenzdebil.

Wenn einem jemand nicht die Hand geben will, dann muss man da vor allem als Präsident drüberstehen.
Kommentar ansehen
26.02.2008 16:10 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ging gewaltig was schief: Na da haben sich die Franzosen aber einen Präsidenten gewählt.
Da sagt mal einer die Wahrheit und prompt kriegt er vom Präsidenten ne dumme Antwort.
Aber schön das alle dran teilhaben durften und so das wahre Gesicht von Sarkozy kennengelernt haben.
Kommentar ansehen
26.02.2008 17:55 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann ja kein französisch, aber wenn die obige Übersetzung stimmt, ist das doch eher harmlos.
Wennman einen Präsidenten händeschüttelnd auf sich zukommen sieht, selber aber nicht berührt werden möchte, muss man beizeiten den Rückzug antreten und nicht vor Kameras so rumzicken.
Oder aber man muss ein klares Statement abgeben in der Art von "Tut mir leid Herr Präsident, ich zähle nicht zu ihren Fans und bin nicht wegen ihnen hier, nehmen sie die nächste Hand".
Kommentar ansehen
29.02.2008 01:38 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Richtig, und im Gegenteil hat der Typ ja auch sowas gesagt wie "Fassen sie mich nicht an, sie beschmutzen mich".

Vollkommen verständliche und nicht überzogene Reaktion von Sarkozy!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?