25.02.08 20:58 Uhr
 298
 

Hamburg: Orgel für die Elbphilharmonie baut die Firma "Johannes Klais" aus Bonn

Bei der Ausschreibung für die neue Orgel in der Elbphilharmonie der Hansestadt, hat die Bonner Firma "Johannes Klais" den Zuschlag erhalten. Sie setzte sich gegen fünf Mitbewerber durch.

Der Chef der Orgelbaufirma, Philipp Klais, sagte am heutigen Montag: "Wir wollen ein Instrument schaffen, das den Raum mit seinem warmen, vollen Klang erfüllt und sich nicht nur den Zugang zu den Ohren, sondern auch zu den Herzen der Besucher verschafft".

Die Orgelpfeifen der Königin der Instrumente sind zwischen 18 Zentimeter und zwölf Meter lang. Sie soll im Jahr 2010 zum ersten Mal im großen Saal der Philharmonie erklingen. Die Gesamtkosten im siebenstelligen Euro-Bereich hat der Hamburger Unternehmer und Mäzen Peter Möhrle übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Firma, Bonn, Orgel
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2008 19:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Firma Klais in Bonn und Jann in Alkoven (bei Regensburg) sind die zur Zeit angesagtesten Orgelbauer in Deutschland. In unmittelbare Nähe haben wir drei dieser mächtigen Orgeln von beiden Firmen und ich durfte schon zwei der Instrumente kurz spielen.
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:02 Uhr von JhM2209
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In china ist mal wieder ein Sack Reis umgefallen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?