25.02.08 19:53 Uhr
 1.325
 

Kranker Ariel Scharon, einst Regierungschef Israels, wird am morgigen Dienstag 80 Jahre

Der seit über zwei Jahren in Folge eines Schlaganfalles im Koma liegende ehemalige Regierungschef Israels hat am morgigen Dienstag Geburtstag. Er wird 80 Jahre alt.

Von offizieller Seite wird es keine größeren Aktionen anlässlich des Ehrentages geben.

Ausschließlich nahe Verwandte werden den Kranken persönlich besuchen. Auch Omri, Scharons ältester Sohn, der wegen illegaler Finanzierung des Wahlkampfes seines Vater am kommenden Mittwoch schon eine sieben monatige Gefängnisstrafe antreten muss.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Israel, Regierung, Krank, Regie, Dienst, Regierungschef
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2008 20:09 Uhr von StoWo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Byte-verschwendung Keine News wert...
Kommentar ansehen
25.02.2008 20:44 Uhr von cookies
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schon abgeschrieben! Stellt euch vor, der Kohl würde im Koma liegen: die ganzen öffentlich rechtlichen Sender würden 150 Gedenksendungen forcieren!
Kommentar ansehen
25.02.2008 23:42 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: nach zwei Jahre doch nicht mehr...
Kommentar ansehen
27.02.2008 09:13 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sein Feind Nr1 Arafat hatte den schöneren Tod.
Vielleicht sollte ihm auch "geholfen" werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?