25.02.08 20:42 Uhr
 13.468
 

Japan: Perücke verloren - Schulmädchen in Schule als 39-jähriger Mann entlarvt

Vor kurzem hat ein Angestellter eines Gymnasiums in Japan gestaunt, als ein Mädchen über den Pausenhof lief und seine Haare verlor. Unter der Perücke und der Uniform war nämlich kein Mädchen, sondern ein 39-jähriger Mann.

Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Mann von dem Angestellten gestoppt werden, der daraufhin die Polizei alarmierte. Kurz darauf wurde der Mann verhaftet. Bereits im Schulgebäude flog der Schwindel auf und Mädchen konnten den Mann in die Flucht schlagen.

Es war nur Spaß, er wollte nur die Lehrer und Schüler täuschen, sagte er bei der Polizei aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Japan, Schüler, Schule, Perücke
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2008 20:53 Uhr von kopfnigger
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
ein spaß, ahja .. O.o wenn man sonst nix zu tun hat.
Kommentar ansehen
25.02.2008 21:50 Uhr von Marvin5600
 
+5 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.02.2008 22:02 Uhr von Botlike
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@Marvin5600: Vielleicht is er ja auch pädowenig -.-

Irgendwie bin ich verwundert, kam das nicht schonmal vor, dass ein Japaner so getan hat als wär er ein 9 jähriges Kind? Wobei ich glaube damals war es genau andersrum, also Frau -> Junge
Kommentar ansehen
25.02.2008 23:14 Uhr von Schiebedach
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Schulknabe: Und ich dachte, das gäbe es nur in den Hentai-Filmen!
Kommentar ansehen
26.02.2008 00:31 Uhr von paupaya
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn schon: dann war das Mädchen doch ziemlich hässlich :P
Kommentar ansehen
26.02.2008 03:08 Uhr von capitales
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
pech: das der als frau ausgabt,wurde sein missgeschick entdeckt.
schülerin sahen,das sie als er ist.
was ist das.ne translady.????
pech für ihn.
Kommentar ansehen
26.02.2008 06:42 Uhr von Rounder
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@capitales nee, das ist ein Transformer.
Kommentar ansehen
26.02.2008 07:16 Uhr von Bierinfanterist
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
wieso wunderts mich nicht, dass das ausgerechnet in Japan passierte? ;)
Kommentar ansehen
26.02.2008 08:08 Uhr von seto
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@schiebedach: in jedem hentai ist auch ein fünkchen wahrheit XD

naja..die japaner..als ob es sowas nur dort geben würde. und schon ist es ein skandal in den nöchsten tagen...
Kommentar ansehen
26.02.2008 10:38 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie fällt mir da nur eines ein LOOOOL! Sorry, aber ich finde das einfach nur lustig.
Kommentar ansehen
26.02.2008 11:06 Uhr von booya
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich auch: musste brüllen als ich die Überschrift gelesen hab ... Japan is so koOl !
Kommentar ansehen
26.02.2008 16:27 Uhr von ColombiaCoxXx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dido07: alsoo...
das einzige wofür der sich vielleicht strafbar gemacht hat, ist hausfriedensbruch, da er ja kein schüler oder lehrer ist und deshalb nich einfach so aufs schulgelände darf.
über den rest, warum er sich als mädchen verkleidet hat, lässt sich doch nur spekulieren und solche kommentare, die ihn gleich als kinderschänder darstellen, finde ich einfach nur unangebracht.
was is, wenn er wie er selbst sagt, es einfach nur zum spaß gemacht hat? und von was anderem können wir hier nich ausgehen, denn mehr gibt diese news nicht her.
Kommentar ansehen
26.02.2008 16:42 Uhr von seto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dido07: also wirklich...du hast keine ahnung davon
Kommentar ansehen
26.02.2008 17:07 Uhr von surindra44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
A propos "Transformer" He, so jemanden nennt man nicht "Transformer", sondern Transrapid - glaub ich wenigstens !
Kommentar ansehen
26.02.2008 17:12 Uhr von seto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so schnell: die perücke abflog sicherlich^^
Kommentar ansehen
26.02.2008 21:00 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das kann nur in Asien passieren denn da sind - meines Empfindens nach - die Männer viel einfacher durch simples Verkleiden als Frauen darstellbar.
Es mag blöde klingen, aber die Unterschiede im Gesicht Männlein und Weiblein sind nicht gerade groß!

Achtet mal auf eure asiatischen Mitbürger!!!
Kommentar ansehen
26.02.2008 21:01 Uhr von seto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja das mag: schon sein, aber ich kann definitiv ne asiastische frau erkennen. mit dem alter nimmt die unöhnlichkeit zu...
Kommentar ansehen
26.02.2008 22:28 Uhr von I3lackout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ColombiaCoxXx , Seto , etc. dildo07 geht etwas weit diesen mann als kinderschaender zu deklarieren, aber im grunde hat er recht...
in japan stehen die maenner halt auf andere sachen als hier zu lande... schulmaedchenuniform, orgien(je mehr desto besser), hentais(nicht mangas) und noch so derartige perversitaeten... hab z.b. mal gesehen das ne nackte japanerin fische in nen mixer getan hat und sich dann damit eingerieben hat... Oo sehr geil

back 2 the topic... ohne spekulieren zu wollen... dieser mann fand es geil schulmaedchen zu beobachten...
Kommentar ansehen
27.02.2008 00:05 Uhr von FlyingEyeball
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlagzeile: zum abhaun ;)
echt witzig das sowas passiern kann x)
Kommentar ansehen
27.02.2008 06:41 Uhr von Eike Gramsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
39 jähriger Mann als Mädchen: Paupaya denkt wohl Sein PoPo und des Mannes Gesicht sind Geschwister

Gewiss wollte der was lernen vielleicht in Anatomie
Kommentar ansehen
27.02.2008 11:41 Uhr von jaujaujau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiss: wer weiss,was das für,n perversen ist
Kommentar ansehen
27.02.2008 19:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spanneralarm in der: Schule? Öfter mal was Neues.
Wobei das nur eine Spekulation von mir ist, aber nur so aus Spaß an der Freud..?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?