25.02.08 17:26 Uhr
 342
 

Ornella Muti unter Verdacht: Wohnsitz in Monte Carlo nur zwecks Steuerersparnis?

Italiens bekannte Schauspielerin Ornella Muti ist nun ins Fadenkreuz der Steuerfahnder geraten. Die inzwischen beinahe 53-Jährige war 1994 offiziell nach Monte Carlo gezogen. Als zweiten Wohnsitz behielt sie eine Wohnung in Rom.

Die meisten ihrer Auslandsreisen endeten jedoch laut den Fahndern in Rom. Auch habe die Mutter dreier Kinder in Monaco nie eine ihrer Kreditkarten eingesetzt, begründen jetzt die Ermittler die Vorenthaltung von Steuern in Italien.

Die Italienerin hat damit lediglich ihren Wohnsitz aus Steuerersparnisgründen nach Monte Carlo verlegt, so die Steuerfahnder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Steuer, Verdacht, Wohnsitz
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2008 20:52 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lass dich nicht erwischen: das 11. Gebot. auch wenn italienische Mühlen langsam mahlen und Justitia auf manchem Auge blind ist: man kann doch nicht so naiv sein und glauben, dass einen keinen erwischt.

Schon Boris Becker wurden schon seine Münchner Tage und damit sein Steuervergehen nachgewiesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?