25.02.08 16:50 Uhr
 3.771
 

RTL: Formel 1 nur noch in 16:9-Format

Der Fernsehsender RTL beabsichtigt künftig, Formel-1-Übertragungen nur noch im 16:9-Format auszustrahlen. Somit folgen die Kölner dem Beispiel von Premiere.

Die Umstellung überrascht nicht, bereits seit einiger Zeit hat der Privatsender bei Serien und TV-Shows mit der Umstellung auf das Breitformat begonnen.

Gleich im doppelten Sinne soll das Begleitmagazin "Formel Exclusiv" umgestellt werden. Neben dem 16:9-Format soll es künftig konzeptionelle Änderungen geben - so etwas die Rubrik "Promi-Fahrschule", in der Promi-Paare ihre Fahrkünste unter Beweis stellen dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, RTL, Format
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2008 16:54 Uhr von x-moh
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
schön das jetzt auch die Dauerwerbesender ihr Format anpassen. ;-)
Kommentar ansehen
25.02.2008 17:01 Uhr von Pitbullowner545
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
wer guckt: bitte Formel1 bei RTL? Kommentatoren bei denen sogar Primaten wegschalten, und jetzt auch noch so D-Promis bei den sendungen dabeo..
Kommentar ansehen
25.02.2008 18:11 Uhr von terrordave
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
mir egal: ich schalte beim start ein und nach der siegerehrung aus, das ganze stundenlage "rahmenprogramm" (=sinnloses quatschen von leuten die größtenteils keine ahnung haben) spare ich mir.
und die kommentatoren bei rtl finde ich eigentlich ganz in ordnung, muss ich sagen.
Kommentar ansehen
25.02.2008 19:01 Uhr von Ixxion
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
RTL-Kommentaren: Christian Danner geht ja noch.
aber heiko waßer ist die grösste Flachpfeife, die man für diesen Job hätte finden können, er demonstriert eindrucksvoll, wie man während einer Formel1 Übertragung sein Gehin komplett ausschalten kann.

kai ebel ist auch nicht besser
Kommentar ansehen
25.02.2008 19:31 Uhr von ferrari2k
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner: Wo würdest du denn sonst F1 gucken wollen? Ich habe ein, zwei Rennen mit Premiere Kommentar, der Kommentar klingt in meinen Ohren einfach nur schlimm, das mag ich nicht. Am liebsten sind mir die alten englischen Rennen mit Murray Walker, aber der hat ja leider schon vor Jahren aufgehört. Ich finde die RTL Berichterstattung ziemlich gut und der Danner erzählt auch ne Menge über die Hintergründe.
Kommentar ansehen
25.02.2008 19:41 Uhr von Scarb.vis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Drei können ja garnicht so schlecht sein: Sonst würden sie es nicht schon so lange machen.
Ich schau auch nur Start bis Ziel und in der Werbung aufm dänischen Fernsehen weiter ;)
Kommentar ansehen
26.02.2008 00:08 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bei: Premiere schaltet man einfach den ton aus und macht das brumm brumm selber

ist dann immerhin ohne werbung an den spannensten stellen
Kommentar ansehen
26.02.2008 01:30 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@rs4: Ich finds schade, dass die 4:3 Übertragung eingestellt wird, die Trainingsübertragungen von Premiere, speziell die Onboard Aufnahmen sahen wirklich schlecht aus. Nicht immer ist das neue per se besser als das alte.
Kommentar ansehen
26.02.2008 08:39 Uhr von marcometer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mal abgesehen von der formel 1 finde ich es richtig, dass endlich mal ernst gemacht wird mit der umstellung.
meiner meinung nach gehoert das mal geregelt, dass z.b. ab 1.1.2009 nur noch breitbild gesendet/produziert werden darf.
damit dieses bloede hin und her beim kauf von nem neuen fernseher endlich mal ein ende hat.
wir hatten uns vor 10jahren schon mal nen 16:9 tv geholt, in der annahme es wuerde ja jetzt langsam mal umgestellt...
irgendwann dann wieder nen 4:3er geholt und jetzt steht halt wieder ein 16:9er an.
toll!
Kommentar ansehen
26.02.2008 09:43 Uhr von Sammymaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RTL: Die Kommentatoren bei RTL sind wirklich gut, wenn man sich mal den Typ beim ORF anhört... manchmal denke ich, dass er wirklich glaubt, dass die Leute mehrere Unfälle haben, nur weil die Wiederholung gezeigt wird... :o)
Kommentar ansehen
26.02.2008 13:34 Uhr von CvH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland mag 4:3: oder so ... anders kann ich es mir nicht erklären, seit 10+ Jahren ist der Quasi TV Geräte Standard 16:9 aber ausgestrahlt wir so ziemlich alles in 4:3.

Selbst US Serien z.b. GilmoreGirls werden schön in 4:3 ausgestrahlt obwohl das Original auf 16:9 abgestimmt ist dadurch hat man immer diesen schönen Zoom Effekt :)

16:9 und das am besten immer , wenn wir das geschafft haben kommt gleich HDTV dran, brauch ja wohl auch keiner wie es mir derzeit scheint :/ wer brauch schon Bildqualität die VHS Qualität die heutzutage über Digitalsat kommt ist ja "grandios".

Etwas neues in Deutschland durchzusetzen hat schon immer sehr lange gedauert und wieso sollte das TV Format anders sein .....
Kommentar ansehen
26.02.2008 14:53 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd mal: gern wissen, wer mir Minus gegeben hat und warum? Was ist schlimm daran zu sagen, dass man das 16:9 Format nicht mag?
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:07 Uhr von LordBraindead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie viele andere schon sagten wird es auch langsam zeit.

zum thema rtl vs. premiere.

1. hat nicht jeder das geld für premiere.
2. sind die kommentatoren dort auch nicht wirklich qualifizierter.
3. muss man ja nicht alles glauben was die so zusammenlabern.

@ferrari2k: gibst du ernsthaft was auf diese bewertungen? die sagen doch wohl mal gar nix aus.
Kommentar ansehen
26.02.2008 15:45 Uhr von Tk2302
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kommentatoren: von Premiere sind ja wohl schlimmer als die von RTL!
Christan Danners Kommentare gut!
Kommentar ansehen
26.02.2008 16:03 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum "nur": Beim tollen 16:9 Format kann man nicht von "nur" sprechen.
16:9 hat 4:3 schon lange abgelöst. Das ist Fakt, nur streuben sich einige der Ewig Gestrigen noch.
Premiere sendet schon seit letztem Jahr die F1 im modernen 16:9 Format, RTL sendete nur im aufgezoomten 4:3.
Aber auf RTL schaut man eh keine Formel1.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?