24.02.08 19:45 Uhr
 76
 

Fußball/1. Liga: Kein Sieger im Spiel Nürnberg gegen Cottbus

In einem weiteren Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich der 1. FC Nürnberg und Energie Cottbus mit 1:1 (0:0). 40.900 Besucher verfolgten das Match im Nürnberger Frankenstadion.

Marco Engelhardt sorgte in der 58. Minute für die Führung der Platzherren. Die Vorarbeit hatte Jan Koller geleistet. Doch nur 60 Sekunden später traf Dennis Sörensen zum Ausgleich. Insgesamt war es von beiden Mannschaften ein schwaches Spiel.

Beide Teams konnten damit in diesem Jahr noch keinen Dreier holen. Cottbus fiel trotz des Unentschiedens auf Platz 18 zurück. Thomas von Heesen, der neue Trainer von Nürnberg, wartet immer noch auf den ersten Sieg bei seinem neuen Verein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Liga, Nürnberg, Sieger, Cottbus, 1. Liga
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2008 20:40 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankenstadion hiess es früher.

Ein Drama. Mittlerweile "schimpft" es sich <easy credit Stadion>

Gegen den modernen Fußball!
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hat: keinem etwas genutzt....beide haben ...wenn man es so nimmt verloren, wird hart fuer nuernberg

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?