24.02.08 18:52 Uhr
 7.129
 

Berlin: Keine Zigarette übrig - Mann hetzt seinen Hund auf 13-jährigen Jungen

Ein Mischlingshund hat am Berliner Alexanderplatz auf Kommando seines 23 Jahre alten Herrchens einen 13 Jahre alte Jungen angefallen und verletzt. Grund für die Attacke war, dass der Junge dem 23-Jährigen keine Zigarette geben wollte.

Der Junge erlitt Bissverletzungen an einem Arm und einem Bein. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Hundebesitzer wurde verhaftet. Noch heute soll er vor einen Ermittlungsrichter treten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Junge, Hund, Zigarette
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2008 18:56 Uhr von Masuren
 
+48 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Punker also: http://www.pr-inside.com/...

Der Typ sollte auf jeden Fall nie wieder einen Hund besitzen dürfen! Was ne arme Wurst.
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:01 Uhr von Judgment
 
+50 | -9
 
ANZEIGEN
Möschte mal wissen: woher dieser Abschaum immer die Kohle für ihre Köter hat. Ach ja von der Bettellei - von mir gibts nichts :) *freu*
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:13 Uhr von Jimyp
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
@Judgment: Ich glaube, die haben eigentlich noch nicht mal das Geld, um einen Hund zu besitzen da die garantiert keine Hundesteuer zahlen.
Am Alexanderplatz ist es mit denen auch immer ganz schlimm. Lungern total versifft und besoffen in der Gegend rum, pöbeln Passanten an zwischendurch kommt es immer wieder zu Beißereien zwischen den Hunden der Punks.
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:13 Uhr von Flocke20
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
entsteht der schlechte Ruf für viele Hundehalter... egal welche Rasse sie nun haben.
Wobei ich auch davon ausgehe, dass der 13 jährige mit ner Kippe unterwegs war. Sonst hätte der Halter ihn nicht danach gefragt.
Also: Rauchen gefährdet die Gesundheit doppelt.
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:29 Uhr von Legendary
 
+35 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:51 Uhr von Janina 2000
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
in Haft ? Glaub ich nicht ! "Noch heute soll er vor einen Ermittlungsrichter treten."

Der keine Haftgründe sieht und ihn dann sofort wieder freilässt, weil er ja einen festen Wohnsitz hat.
Kennen wir doch schon.
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:00 Uhr von ksros
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Ein 13 Jähriger hatte keine Zigrarette übrig: Hmmm, das gibt mir auch zu denken. Ab wann rauchen die denn jetzt?
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:06 Uhr von Floppy77
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Auf dem Alex: mit Hund und nach Kippen geschnorrt? Hört sich nach Punk an^^
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:06 Uhr von Masuren
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
An die 13-jährigen Raucherkritiker: Aus der News geht nicht hervor, dass der 13-Jährige geraucht hat. Man kann auch einen Nichtraucher nach einer Zigarette fragen...

Zum anderen ist es vollkommen normal, dass Jugendliche mit Beginn der Pubertät auch das Rauchen ausprobieren, weil sie vermeintlich cool sein wollen.
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:11 Uhr von zauberengel
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen bei 13 jährigen hin oder her das ist ne ganz andere Diskussion ob Kiddies in dem Alter rauchen sollten/ dürfen oder nicht.
Selbst wenn er mit Kippe unterwegs war, gibt es keinem Menschen das Recht ihn anzugreifen nur weil er keine Zigarette rausrücken wollte. Ob man nun den Hund auf ihn hetzt oder ihm eine runterhaut, es bleibt Körperverletzung!
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:14 Uhr von JustMe27
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, Bettler mit Hunden Da habe ich auch schon die wildesten Dinger erlebt. Wurde mal in der Augsburger Innenstadt von einem jungen Mädel, höchstens 15, mitsamt Hund angebettelt, sie bräuche Geld für Hundefutter. Bin dann in den Karstadt gegangen und habe ihr 3 große Dosen Billig-Futter gekauft, die bei dem Hund mindestens eine Woche halten müssten. Sie hat sich wirklich riesig gefreut, hätte ich gar nicht gedacht.

Ein anderer hat meiner Mutter mal die Dose nachgeworfen, als sie dasselbe gemacht hat.
Naja, ich habe ihm dann allerdings die Dose auch nachgeworfen, da hat er sich aber nicht mehr getraut sie zurückzuwerfen, hat sie eingepackt und sich getrollt...
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:20 Uhr von ksros
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ Masuren: Dann sagt man aber eigentlich, "ich rauche nicht" und nicht, nee, bekommst Keine oder habe keine übrig.
Ich rauche selber nicht.
Mich hat auch schon mal wer nach ner Zigarette gefragt, als ich ihm sagte, daß ich nicht rauche, wollte lieber Geld für ne Schachtel.
Also echt...
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:40 Uhr von chillkröte
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
den typen: solln se ersma 2 tage in nen zwinger voller ausgehungerter kampfhunde stecken...ma gucken was der dann sagt
Kommentar ansehen
24.02.2008 21:01 Uhr von amexxx
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@legendary: also was du schreibst ist ja wohl alle unterste schublade

du willst nen 13jährigen übers knie legen weil du eine vermutung anstellst

und du willst jmd in ein arbeitslager nach sibirien schicken?

sry aber arbeitslager ok damit haben wir in dtl leider erfahrung aber das sollte vorbei sein es gibt da bessere mittel und wege die leute zu strafen und nein ich meine nicht sie in einen luxusknast zu stecken

ich finde es schrecklich das immer wieder so argumentiert wird

koch ick hör dir trapsen
Kommentar ansehen
24.02.2008 21:07 Uhr von Gollum666
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Ob Punker oder Nazi Alles Suffköppe die von Natur aus agressiv sind...


Mlg
Kommentar ansehen
24.02.2008 21:27 Uhr von picasso110
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich: ist das grobe Körperverletzung. Hätte auch ganz böse enden können, wenn der Hund richtig zugebissen hätte. Der Junge hätte sogar sterben können. Der irrsinnige Besitzer hat wahrscheinlich auch den Hund bei seinen Dressuren gekwällt? Vielleicht sollte man einen "Hundeschein" einführen, damit man einwenig kontrollieren kann, ob man jemandem erlaubt ein Hund zu besitzen. So ähnlich wie mit einem Waffenschein.
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:40 Uhr von Legendary
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ amexxx: Hmm..dann findest Du es also ganz Okay das ein 13 jähriger Rotzlöffek bereits raucht? Und das ein Penner mit Toast im Hirn seinen Drecksköter auf eben solch einen Lümmel hetzt weil der ihm keine Kippe abgeben will?!
Denn nichts anderes geht aus Deinem Statement hervor..es gibt bessere Wege? Schlag einen vor..
Nach meinen Erfahrungen wollen solche Typen meist nicht arbeiten.Denn in einen normalen Knast zu stecken ist ja dann noch einen Belohnung.Ein Arbeitslager indem der 12 Stunden am Tag ackern muss um die minimalste Nahrung zu erhalten bringt da weitaus mehr.Der wird sich nochmal überlegen ob er es wagt sowas je wieder zu tun.Und ein Hund der einen Menschen angreift gehört eingeschläfert.Ist diese Hemschwelle bei einem Hund einmal überwunden kann sowas auch wieder passieren.
Also..
Nebenbei intresierts mich einen feuchten Furz ob so moralisch korekte Erbsenzähler wie Du mein Geschreibsel unterste Schublade finden oder mir einen Oscar dafür geben.
Wegen Weichspülern wie Dir verfallen alle Werte und jeder Anstand heute.Weniger Nachsicht und Mitleid mit den Tätern is meine Devise..das heb ich mir für die Opfer auf.Den Tätern gehört mit Anlauf in die Eier getretten damit sowas nicht wieder passiert.Und mein ältester ist gerade in dem alter und raucht nicht.Der hat eine fast schon extreme abneigung gegen Kippen und ich bekenne mich dazu..daran bin ich schuld.Kannst Deinem Kind ja ne Zigarette geben wenns Abends vor der Glotze hockt uns KiKa schaut...und nun flieg auf Deinen Planeten zurück...
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:54 Uhr von Mabie
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Legendary: Was kann der Hund dafür, dass er gehorsam ist? :confused:
Viellciht hatte der Junge keine Zigarreten weil er NICHT raucht, schon mal daran gedacht?
Kommentar ansehen
24.02.2008 23:16 Uhr von snake-deluxe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Armer Hund, armer 13 jähriger.

Und vor allem dämlicher Penner der seinen Hund als Waffe einsetzt...

Naja, wer nachts unbewaffnet durch die City läuft is bald schon selbst schuld ;)
Kommentar ansehen
24.02.2008 23:52 Uhr von short_quassel
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
kann mich da legendary anschliessen: Pfui... ein "Erwachsener" hetzt Hund auf ein Kind ..und das .WEGEN EINER KIPPE.........( das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehn lassen)

Diese "Straßengammler" sind ja bekannt für ihre Pöbeleien...
gibste denen nicht ein Euro,wird fast n Stein nach Dir geschmissen,oder wirst aufs übeslste beschimpft...
Inzwichen wechsle ich schon die Straßenseite, um solchen Situationen zu entkommen..

die gehören von der Straße eingesammelt, und auch gerne nach sybirien verfrachtet

KEIN VERSTÄNDNIS !!!
Kommentar ansehen
25.02.2008 00:56 Uhr von booya
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
was zum teufel schreibst du für ein scheiss: Weisst du wieviele Menschen in Deutschland leben, mein Erdkunde Lerher meinte mal 82 Millionen, einer davon is ein Arschloch und kann mit Hunden nich umgehen deswegen ist Deutschland komplett christlich und mit Moslems zu vergleichen. Bist du nich mehr ganz bei dir, so ein scheiss kann unmöglich ein Deutscher geschrieben haben ! Wobei noch dazu kommt das es kein bisschen mit diesem Thema in Verbindung steht. Außerdem wer hat gesagt das wir besser als Türken sind, weiss ja nich wie das bei dir is aber ich hab gelernt das alle Menschen gleich sind egal welcher Nationalität noch Religion.

Ich kann nur hoffen das deine Aussage ironisch gemeint war !
Kommentar ansehen
25.02.2008 05:01 Uhr von The_free_man
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Junge und armer Hund. Solchen Menschen sollte man die Tierhaltung lebenslänglich verbieten.

Ein Tier als Waffe zu benutzen um jemanden (auch noch wegen sowas..) anzugreifen, ist unter aller Sau.
Dieser Abschaum missbraucht die Liebe und Loyalität des Hundes seines Herren gegenüber skrupellos aus.
In Kauf nehmen, dass das Tier eingeschläfert wird.

Das führt dann wieder dazu, dass irgendwelche Medien generell gegen Hunde hetzen und Panik verbreiten, obwohl es sich hier um Einzelfälle handelt, die von Menschen kaputt gemacht wurden.

Mein Beileid auch ans Opfer.

Ich selbst habe diese Zigarettenanmache auch schon einige male gesehen.
Oft ist es so, dass die Täter auf jeden Fall auf Ärger aus sind.
Selbst wenn man Zigaretten rausrückt, wollen sie immer mehr, bis man mal nein sagt.
Und dann prügeln sie los.

Abschieben oder einsperren und Schlüssel wegwerfen..
Kommentar ansehen
25.02.2008 09:24 Uhr von bikerin42
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
armer junge: den mann sollte man sehr hoch bestrafen und den hund direkt einschläfern eh er noch mehr anstellt
Kommentar ansehen
25.02.2008 09:38 Uhr von bikerin42
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
traurig: der hund sollte sofort weg eh er noch mehr anfällt und dem 23 jährigen sollte man eine hohe strafe verpassen und das verbot geben jemals wieder einen hund zu haben
Kommentar ansehen
25.02.2008 10:14 Uhr von Antriebswelle
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?