24.02.08 16:25 Uhr
 2.123
 

Den PC durch Denken steuern - Der Gedankenhelm kommt auf den Markt

Die amerikanische Firma Emotiv will noch vor Weihnachten den Gedankenhelm für 299 US-Dollar auf den Markt bringen. Die Zielgruppe, die diesen Helm kaufen soll, sind die Spieler. Für Kenner des Gewerbes ist die Ankündigung eine echte Überraschung.

Die Entwickler von Emotiv sagen aus, dass sie es schaffen die Gedanken des Freuens und des Ärgerns (Expressivität), der Gefühle (Affekt) und des Verstandes (kognitive) zu erkennen und auch zu verstehen. Bei der Expressivität wird auch noch die Mimik interpretiert.

Emotiv-Boss Nam Do sagt, dass der Helm die Daten, die jedes lebendige Hirn entsendet erfasst. "Sie werden an einen Signalprozessor weitergeleitet, der sie mit Hilfe mathematischer Modelle auswertet". Auf der Messe GDC in San Francisco präsentiert das Unternehmen seinen Helm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Markt, Gedanke, Denken
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2008 16:34 Uhr von Schelzee
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Nix: für Mich. Bei mir gibt es dann die totalen Systemabstürze!!!
Kommentar ansehen
24.02.2008 17:25 Uhr von JR-Europe.de
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Shadowman06 da bin ich auch sehr gespannt. Denn sobald ich Gefühle einschalte (d.h. bewußt mit dem Kopf arbeite, statt instinktiv), werd ich abgeknallt.
Das führte bei mir früher auch zu starken Verspannungen im Schulterbereich, man spielt zu verkrampft.
Das Verkrampfen mach ich nicht, mehr aber das bewußte Denken abzuschalten, üb ich noch * xD *

Ich denke den Kopf braucht man nur so lange, bis man eine
Landkarte und die Bedienung in- und auswendig kann.

Anders sieht es wieder aus als "Gruppenführer", da wären sprach- und fremd(!)sprachunanhängige Befehle schon recht praktisch, aber wie soll das funktionieren?

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
24.02.2008 17:57 Uhr von udo1402
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Also, ich habe seit 12 Monate so etwas in der Art ,aber nur wegen meiner Ollen !

Ist ja auch mehr so als Schutz, denn wenn die mal meine
Gedanken errät,ich darf ja garnicht daran Denken ,,
dann haut die mir so eine vor die Rübe !!

Ja und darum ist so ein Helm eigentlich immer angebracht,
ob gedanklich ein, oder aus geschaltet,er funktioniert so , oder auch so !! lol***
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:01 Uhr von AusLiebeZurNacht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja auch wenn ihr keinen freudentanz nach jedem kill hinlegt gebt ihr ja schon unbewust eine mimik ab...

aber naja als ich das das letzte mal gesehen hab konnte man damit einen klotz auf dem bildschirm bewegen und dazu wurd die testperson ziemlich verkabelt... von daher wundert mich das in der tat das des ding noch dieses jahr kommen soll
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:33 Uhr von hIdd3N
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds geil: so kann ich unserem groß-daten-inquisiteur nicht nur die daten von meiner festplatte sondern auch die ausgelagerten unter der schädeldecke senden!

hail schäublikus
Kommentar ansehen
24.02.2008 19:49 Uhr von iTosk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klint doch interessant. Also in der Quelle sieht das Ding doch gar nciht sooo schlecht aus. Auch wenn ich dem Gerät dennoch skeptisch gegenüberstehe, also nur weil du "den würfel wegwünschen" kannst, ist das für mcih jetzt nciht zwingend ein beweis dass das läuft. WEnn ich den Würfel zu nem Kreis machen könnte, das wär was anderes.

Naja, schaun wir mal was wir in 20 jahren unseren Kindern schenken.
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:59 Uhr von Nester
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
können wir nicht erst: mit den sensoren anfangen die die bewegungen der pupille wahr nehmen? dann wird es in ego-shootern nur noch head-shots geben.. eben da wor der spieler als erstes hinschaut, es aber per hand nicht unbedingt trifft ;-)
aber mit gedanken steurung wär das in counterstrike ja wie auto-aim-shot ..
würde man anfangen spiele so schnell zu spielen wie man sich den lösungsweg erdenkt dürften online spiele die meisten zur verzweiflung brinegn. nicht weil man vll zu langsam denkt sondern weil der verliert der den bruchteil einer sekunde nicht aufpasst.
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:13 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt, denn die US-Militärs (Air Force) testen ähnliche gedankenhelme seit mehr als 15 jahren für ihre piloten u. flugzeuge...
Kommentar ansehen
25.02.2008 11:12 Uhr von Howard2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und irgendwann geht ihr schlafen und wacht nicht wieder auf. "Unmounable Bootvolume" - "Gehirn nicht lesbar" ;)

Dann doch lieber auf konventionellem Wege dem Gegner mit der AK das Leben zur Hölle machen :) Allein um zu beweisen das der Finger am Abzug schneller ist als der Feind denken kann^^
Kommentar ansehen
25.02.2008 17:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
funktioniert nicht: "Für Kenner des Gewerbes ist die Ankündigung eine echte Überraschung."

Weil das etwas ist was nicht funktionieren kann und nur die reine Geldmache ist.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?