24.02.08 12:46 Uhr
 2.290
 

USA: Hund parkt Kleinlaster um

In Kalifornien (USA) war in der vergangenen Woche ein Mann mit seinem Kleinlaster unterwegs. Vor einem Lebensmittelgeschäft stoppte er sein Fahrzeug und ging einkaufen. Seinen Hund Max, einen Boxer, ließ er währenddessen im Auto.

Nachdem der Mann seine Einkäufe erledigt hatte, konnte er keine Spur von seinem Wagen und dem Hund entdecken. Er dachte, das Auto sei gestohlen worden und informierte die Polizei. Die fanden dann den Kleinlaster auf der anderen Seite der Straße. Dort stand er auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses.

Aus den Bildern einer Überwachungskamera geht hervor, dass das Fahrzeug rückwärts auf seinen neuen Standplatz gerollt war. Man geht davon aus, dass Max den Leerlauf eingelegt hat und der Wagen sich danach selbstständig gemacht hat. Hund und Auto passierte nichts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Klein
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2008 15:00 Uhr von kopfnigger
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
gut, das der hund damit GARNICHTS zu tun gehabt hat. aber schön, dass das tier im auto saß und ich jetzt diese tolle news lesen durfte! :)
Kommentar ansehen
24.02.2008 15:16 Uhr von DirkKa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
War der Mann blind und Max war sein Blindenhund ?

Oder wie erklärt es sich sonst, dass der Mann seinen Wagen nicht selber entdeckt hat.

Ok, Schock hin oder her, aber ich gucke mich doch zumindest erstmal um bevor ich die Polizei rufe.


Ansonsten..... Tolle News *thumb down*
Kommentar ansehen
24.02.2008 15:53 Uhr von WITS
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@DirkKa: Hast du überhaupt ein Auto?

Mein Vater hat schon 1 x wirklich die Polizei gerufen, ich war 1 x kurz davor.

Die Situationen:
Mein Vater war mit einem Leihwagen unterwegs, da sein Auto in der Werkstatt stand.
Er parkte, ging weg, kam wieder und vermisste sein Auto. Er suchte es überall und rief schließlich die Polizei und sagte: "Genau hier wo jetzt die E-Klasse steht habe ich meinen ML geparkt." In dem Moment dämmerte es ihm, dass die E-Klasse ihm gehörte.
Die Polizisten nahmen es mit Humor und durften kein Geld (oder nur 5,- € oder so) annehmen. Er hat ihnen dann für die Wache einige "Naturalien" gegeben. (Mein Vater ist selbstständig)

Ähnliche Geschichte bei mir:
Über Wochen bin ich jeden Morgen zum gleichen Ort gefahren und habe an der gleichen Stelle geparkt. Einen Tag war dieser Parkplatz belegt und ich musste weiter weg parken. Ich konnte mich bei meiner Rückkehr abends in keinster Weise mehr erinnern woanders geparkt zu haben und dachte an einen Diebstahl.

Und, nein, wir sind nicht dumm. Wir sind beide "erfolgreiche" Geschäftsmänner. Vielleicht ist das auch der Grund: 1. Haben wir immer 1000 Sachen gleichzeitig im Kopf und gleichzeitig vermuten wir an jeder Ecke Diebstahl unserer "teuren" Autos.
Kommentar ansehen
24.02.2008 16:30 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@WITS: Ja, ich habe ein Auto und bin seit 20 Jahren im technischen Service tätig.

Das, was dir passiert ist, ist mir auch schon passiert und dachte ebenfalls im ersten Moment an einen Diebstahl, ich bin halt dann (irgendwie schon planlos) auf dem Parkplatz herumgeirrt und bis ich mein Fahrzeug dann gefunden habe.

Die "Ausrede" mit den 1000 Dingen im Kopf kann ich akzeptieren, ich habe selbst zig Baustellen zu betreuen und habe mich gleichzeitig noch um mehrere Wartungsverträge, zig Fremdfirmen und Notrufe zu kümmern, die ich persönlich zu erledigen habe.

Gut, was ich vergessen habe waren die ^^ - Tags in meinem ersten Kommentar, er war nicht so ernst gemeint wie er aussieht.

Schönen Sonntag noch.
Kommentar ansehen
24.02.2008 16:32 Uhr von WITS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann ist ja alles geklärt. :)

Einen ebenso schönes Wochenende!!
Kommentar ansehen
24.02.2008 21:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lese solche: Storys immer gerne.
Was wir der Hund wohl bekommen haben? `ne Wurst oder ein wenig "Haue" :)
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:42 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Wahrscheinlich hat er als erstes einmal frische Luft bekommen nachdem er aus dem Auto befreit wurde ;)))

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?