24.02.08 11:03 Uhr
 1.805
 

PKK droht der Türkei mit Untergrundkrieg in türkischen Städten

Die kurdische Arbeiterpartei PKK hat nach dem Einmarsch von türkischen Truppen in den Norden des Irak gedroht, Guerilla-Aktionen in türkischen Städten zu starten und den Konflikt somit auf türkischen Boden zu verlagern. Dies äußerte Ahmad Denis, ein Sprecher der PKK.

Die Drohungen stießen bei der türkischen Armee allerdings nicht auf fruchtbaren Boden. Die Angriffe auf Stellungen der verbotenen PKK gingen unvermindert weiter. Bei den Angriffen wurden Hubschrauber, Bodentruppen und Artillerie eingesetzt.

Die schwersten Kämpfe fanden etwa 20 Kilometer hinter der irakischen Grenze statt. Bei den Gefechten sollen Dutzende von kurdischen Kämpfern gefallen sein. Die PKK meldete allerdings, dass Dutzende türkische Soldaten gefallen seien.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Stadt, Türke, PKK, Untergrund
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

276 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2008 11:11 Uhr von DerTuerke81
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
@news: katz und maus spiel... die PKK hat nun angst und droht mit "Guerilla-Aktionen"
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:27 Uhr von soadillusion
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:36 Uhr von usambara
 
+14 | -22
 
ANZEIGEN
sinnlose Offensive der Türken. Die Basen der PKK liegen über 150km entfernt
von der türkischen Grenze.
Zudem kämpft die PKK auch gegen die Iraner- ganz im Sinne
der USA.
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:43 Uhr von Nuernberger85
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
die militärs werden schon wissen: was sie mit dieser offensive erreichen können.
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:46 Uhr von Gegen alles
 
+18 | -26
 
ANZEIGEN
[..dass Dutzende türkische Soldaten gefallen seien: Einfach die bei uns lebenden einziehen ...
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:00 Uhr von amselfeld1389
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
pkk-terroristen lernen es nie. sollen nur in die türkei kommen, alles nur OPFAAS für die türkische armee.
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:03 Uhr von amselfeld1389
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Hozan: Es wird nicht gehen und die Türkei soll aufpassen keine totale Nederlage zu kassieren.

[keine Beleidigungen - edit; steph17]
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:19 Uhr von amselfeld1389
 
+20 | -10
 
ANZEIGEN
@usbekisbert: Man hat im Fall Ludwigsburg ...


[keine Beleidigungen - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:23 Uhr von DerTuerke81
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
@usbekisbert: das du probleme mit allen türken hast das kann man bei shortnews lesen

aber schön das es noch solche leute wie dich gibt die npd freut sich
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:34 Uhr von amselfeld1389
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@usbekisbert Hozan: [edit; Steph17]
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:52 Uhr von Skyhan
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@usbekisbert zu erst habe ich nur vermutet was für ein Mensch du bist. Aber hey, nach 2 Tagen SN bin ich mir sicher was für ein Mensch du bist.....
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:57 Uhr von Skyhan
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe keine Probleme mit Deutschen oder anderen Nationalitäten. Das was ich über alles hasse, sind Menschen wie du. Und du willst die Türken hier schlecht machen...... Charakter und Persönlichkeit mein Freund, denk drüber nach.
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:58 Uhr von SelltAnasazi
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ amselfeld1389: Naja, Hozan hat schon Recht, so ein Krieg kann niemand gewinnen. Dafür gibt es schon genügend Bsp. Welche Nation hat es schon jemals geschafft eine Rebellenarmee vollständig zu besiegen? Und einige davon waren kleiner als die PKK.
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:59 Uhr von Ramius
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
ich habe angst das die pkk ihre drohung wahr macht, da könnten mehreren Zivilisten sterben, die nichts mit der sache zu tun haben.

Die Türken sind wenigstens noch so anständig und verursachen keinen schaden, bei den irakischen zivilisten.


@usambara:

schonmal dran gedacht, das die PKK eine terror-organisation, die in Europa/USA usw. verboten ist??
die USA wird sie sicher nicht unterstützen wenn sie Iraner angreifen -.-
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:01 Uhr von Nuernberger85
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
mal nich zu dem thema direkt: aber zu usbekisbert:

er redet hier so schlecht über türken, ich habe freunde bei der polizei und dem roten kreuz.....sein gedankengut passt ihren erzählungen nach ganz gut dort hin!wie wärs mit ner bewerbung und nem job unter gleichgesinnten?
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:05 Uhr von Kangal
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@SelltAnasazi: PKK sind keine Rebellen es sind Terroristen.
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:12 Uhr von sokrates-platon
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Für beide Seiten wird es nicht gut ausgehen. "Mehmetcik" verliert jahrelang junge Kinder, die für ihr Land sterben.

Die marxistisch gerichtete PPK wird nicht aufhören. Die Wurzel liegt bei den Großmächten. Das Ziel der PPK ist nicht mehr..

"Wir kämpfen um Freiheit und Unabhängigkeit in der Türkei"

welches nach dem 1. Weltkrieg angefechtet wurde, sondern ganz klar konkret ziellose Attacken um die türkische Bevölkerung zu attackieren und das Verhältnis TÜRKEN-KURDEN zu schwächen.

Die PKK greift das "angebliche eigene" Volk die Kurden an und bringt diese um, obwohl die sagen "NEIN, wir wollen in unserer HEIMAT, in der Türkei leben" wie sinnlos ist das bitte (1979 Sanliurfa).

Viele Kurden sollten echt aus ihrem "Tiefschlaf" aufwachen und einsehen, dass sie längst auch ein ZIEL der PKK geworden sind (MIT UNS ODER GEGEN UNS).

Klar ist... TOTE WIRD ES REICHLICH NOCH GEBEN!
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:18 Uhr von bueyuekt
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@news: Was hier immer wieder Traurig ist, dass die PKK
als kurdische Arbeiterparei bezeichnet wird, obwohl
sie von der EU als terroristische Vereinigung eingestuft wird.
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:19 Uhr von LaaLaaa
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
ufff... die türkei kennt ja bekanntlich den kosovo an...

warum jetzt nicht auch die kurden...

achh... doppelmoral...
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:36 Uhr von amselfeld1389
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ LaaLaaa: doppelmoral...
da fällt mir ein, das die bayern doch allzu gerne einen eigenständigen staat möchten, losgelöst von deutschland. warum lässt man sie nicht?

doppelmoral die 2te.

was ist mit den basken in frankreich?
was ist mit den basken in spanien?
wollen die nicht alle daselbe?
doppelmoral eben

aber die türkei soll mit gutem beispiel vorangehen oder wie?
warum? wir sind nicht in der eu?
die eu-länder sollen das erst mal vormachen, dann reden wir weiter.
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:36 Uhr von GermanDream
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
aktuell: Jetzt ruft die PKK die türkische Kurden zum Aufstand auf und in der News noch die Drohung, ey das ist doch echt peinlich was die da bringen, das ist doch alles indirekt gesagt "hey ihr bösen Türken geht wieder in euer Land zurück, bitte"
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:50 Uhr von halilovic
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
türkei pkk: die untergrundorganisation pkk hat bemerkt,dass es schwer wird gegen die türkische armee anzukommen,deshalb wird sie versuchen terror in der türkei zu verbreiten.es könnten die tourismusgebiete betroffen sein.wenn da eine bombe explodiert könnt ihr euch ja denken was für auswirkungen entstehn können.
ich hoffe dieser krieg artet nicht aus.
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:55 Uhr von amselfeld1389
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@halilovic untergrundorganisation pkk... FALSCH!
...terrororganisation pkk... RICHTIG!

sollte aber mal langsam bei allen angekommen sein wie es richtig heist.
Kommentar ansehen
24.02.2008 14:02 Uhr von picasso110
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
An Hozan und alle anderen Kurden, sokrates-platon hat vollkommen recht. Wacht endlich auf. Lasst Euch nicht von einem Halunken namens Öcalan und seinen Nachfolgern veräppeln. Denen geht es doch nur um ihren eigenen Profit. Das kurdische Volk ist ihm doch letzendlich völlig egal. D.h. nur Mittel zum Zweck. Überlegt doch einmal: Wie viele Kurden beklagen sich darüber, dass ihre Kinder mit Gewalt weggenommen werden? Wieviel Schutzgelder, die PKK-Heinis nennen es Hilfe, müsst ihr zahlen? Ja, sogar die, die in Deutschland leben. Ihr werden gezwungen, deren Zeitungen zu kaufen. Und und und.

Überlegt mal, wie viele türkische Freunde habt ihr in eurem privaten Umfeld, mit denen ihr euch gut versteht?

Also, wacht auf und kapiert endlich, dass die Türken nichts gegen die Kurden haben. Wir sind nur gegen die PKK.

Vielleicht werden jetzt viele sagen: "Und was ist mit den Foltern etc. in den 80´ern und Anfang der 90´er?".

DAMALS wurden nicht nur personen kurdischer Abstammung politisch verfolgt. Daruner waren auch viele Sozialisten, Reporter etc. Öcalan hat diese Situation einfach ausgenutzt und ein "Kurden-Problem" daraus gemacht, um sich finanzielle Vorteile zu schaffen. Wie schon gesagt, Öcalan interessiert sich einen Dreck um seine Kurden? Ihm geht es nur ums Geld und Macht. Nur mal um zwei Beispiele zu nennen: 1. Er hat gegen seinen eigenen Bruder die Todesstrafe ausgesprochen. Und wisst Ihr auch warum? Es gind um Erbschaft. 2. Vielleicht werden jetzt viele sagen, dass ist dummes gerede und unmöglich, aber Viele
Ex-PKK-Kämpfer, die aufgewacht sind und vor der PKK fliehen konnten, berichten, dass Öcalan mehrere Frauen gezwungen hat, gleichzeitig Nachts in sein Zelt zu kommen. Frauen, die anschließend dann Selbstmord begangen haben, wurden dann als Märtyrer bekanntgegeben.

An Hozan: Ein letztes Wort noch zu Deiner Argumentation, dass die Nachrichten hinsichtlich der getöteten PKK-Kämpfer nicht stimmen: Auf der einen Seite behauptet Ihr, dass das nicht stimmt und auf der anderen Seite veröffenticht Ihr die Namen Eurer toten, die ihr Märtyrer nennt. PARADOX oder? Hier die Links eurer toten, die auf der gleichen Internetseite veröffentlicht werden, die Du in Deinem Beitrag nennst:
http://www.hpg-online.net/... und http://www.hpg-online.net/...
Kommentar ansehen
24.02.2008 14:15 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
süsse Kommentare ach ja. ist immer schön solche "bodenlose" Kommentare zu lesen.
Einige Dinge die geklärt werden sollen:
1. Die Türkei hält sich für einen Staat der sich "schützen" muss.
Wovor denn schützen[edit; eckspeck]
Wundert sich die Türkei das die Kurden jetzt hart durchgreifen?
2. Keines der beiden Nationen ist im vergleich zu einem europäischen Land annährendsweise "bedrohlich"
Große Töne spucken kann jeder...
3. Es ist einfach lachhaft allgemein über so eine Thematik zu reden....

Das ist kein einfach Krieg zwischen Völkern und sonst was.
Und btw: es sind viele Türkische Soldaten gestorben, momentan nimmt das Tr. Militär die Bedrohung nicht ernst aber bald wundern sie sich.....
Die allgemeine Schwierigkeit bei so einer Thematik ist eine "neutrale" Position hinzubekommen.
Ich schaff das auch nicht, weil die Türken momentan sehr "großmäulig" durch die Weltgeschichte laufen.....
Und bitte macht kein Vergleich mit den Deutsch-Türken zu den Türken in der Türkei das sind große Unterschiede ;)

Sry für diese Attacke mich nervt diese ganze PKK und Türkei situation einfach -.-
sinnloser kampf

Refresh |<-- <-   1-25/276   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?