24.02.08 10:34 Uhr
 9.208
 

Kind klopfte an Scheibe: Eisbär "Knut" wollte zuschnappen

Offenbar hat Eisbär "Knut" mehrfach versucht, nach einem Kind zu schnappen, nachdem dieses gegen die bruchsichere Gehege-Schutzscheibe geklopft hatte.

Rund 20-mal habe sich das kräftige Raubtier an die Scheibe gestürzt, drohte sich dabei an der Nase zu verletzen. Viele Zoobesucher reagierten beunruhigt, forderten den Opa des Kindes auf, das Tun des Dreijährigen zu unterbinden.

Ein Tierexperte betont, dass der mittlerweile 140 kg schwere Eisbär trotz Handaufzucht ein für Menschen gefährliches Raubtier bleibe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Eisbär, Knut
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2008 23:52 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Foto erinnert irgendwie an den Film "der weiße Hai". Ob man da noch ein wenig mit Photoshop nachgeholfen hat ?
Kommentar ansehen
24.02.2008 10:51 Uhr von DerTuerke81
 
+61 | -1
 
ANZEIGEN
was für einenews es ist doch etwas ganz normales es ist ein raubtier und kein teddy

mir tut knut echt leid armes tier
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:01 Uhr von Jorka
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich ein Eisbär wäre: würde ich genauso reagieren.
Stellt euch mal vor, jemand kommt an eurem Haus vorbei und klopft laufend an euer Fenster, werdet ihr da nicht irgendwann auch mal richtig sauer?

Eisbären mögen sehr kuschelig aussehen (vor allem wenn sie noch klein sind) aber sie sind bleiben wilde und gefährliche Raubtiere.
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:09 Uhr von Thingol
 
+45 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:15 Uhr von Nehalem
 
+61 | -4
 
ANZEIGEN
och jeee: Knut wird Erwachsen und verhält sich konform seiner Veranlagungen. Grauenhaft, Killerspiele verbieten! ;)

Grüße
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:25 Uhr von Yes-Well
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Stadtmenschen und Tiere -.-: Wie kann man ein Kind nur so oft an die Scheibe klopfen lassen? Der Knut findet das bestimmt nicht toll. Und unter Wasser hören sich solche Geräusche bestimmt nicht schön an. Und wer jetzt kommt, och wegen einem Kind so ausflippen. Da gehen jeden Tag jede menge Kinder hin, und die machen das fast alle.

Mir tun viele Tiere im Zoo leid. Die meisten Kinder aus der Stadt sehen solche Tiere an wie Spielzeug. Hab ne Bekannte, da hat der arme Hamster keine Woche überlebt. Ich bin ein Tierfreund und kann bei sowas auch total ausflippen.

Ich hab schon ein Lamm mit ner Flasche gefüttert. Hasen und Putten mit aufgezogen, und ich weiß einfach das man Tiere gut behandelt und nicht durch solche Aktionen ärgert. Ich würde nei auf die Idee kommen solche Aktionen zu machen und meinen Kindern würde ich erklären wie das für ein Tier ist, wenn man andauern gegen die Scheibe klopft. Aber der Opa soll ja nichts gemacht haben. Naja was will man erwarten, von Menschen die denken das Kühe Lila sind.
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:35 Uhr von spooky2k
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wie kann man nur ein Raubtier in einen Käfig einsperren.
Das ist die eigentliche Frage die sich hier stellen sollte.
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:39 Uhr von Bratwurstdealer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bild? Man beachte mal die Quelle...
Also reißerischer gehts ja kaum mehr.

Stellt euch mal vor die Bild Zeitung würde von der Schimpansenjagt auf Rote Stummelaffen berichten: "Nächster verwandter des Menschen unglaublich gewalttätig! Wir sind ebenfalls Bestien!".

Bild dir deine Meinung... *rofl*
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:50 Uhr von promises
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und: später heißt es dann, der Eisbär wäre zu gefährlich und müsste eingeschläfert werden oder was??
Kommentar ansehen
24.02.2008 12:39 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nervbolzen: Was mir spontan zu dem dreijährigen Nervbolzen einfiel...

http://img153.imageshack.us/...
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:08 Uhr von Beatberater
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: Mal wieder typischer Blödsinn von der Bild.Sehr interessant das Knut rund 20 X versucht hat zuzuschnappen.Ich frage mich ernsthaft ob die Reporter von der Bild daneben gestanden haben und mitgezählt haben.
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:25 Uhr von pass_calli
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
man Da fehlt doch was??? Gibts denn keine News, die erwähnt, dass Knut gestern einmal aus Versehen und einmal mit Absicht gepupst hat??

In was für einem Staat leben wir, dass eine solch bedeutende Nachricht einfach untergeht?

@News: Schwachsinn.
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:28 Uhr von Zylon
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Pah! Was muss das Gör auch bei einem Raubtier an die Scheibe klopfen? Ein Zentnerschweres Raubtier ist nunmal kein Teddy!
Kommentar ansehen
24.02.2008 13:42 Uhr von Enny
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Viele Zoobesucher reagierten beunruhigt: Das der Eisbär ein wildes Tier ist und demzufolge seine Tötungsinstinkte nicht verloren hat scheinen die Menschen vergessen zu haben.
Verblödete Gesellschaft - es ist wirklich was dran.
Kommentar ansehen
24.02.2008 14:02 Uhr von Das allsehende Auge
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.02.2008 14:10 Uhr von I3lackout
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
da faellt mir spontan: der film koenige der wellen ein... da sitzt der pinguin auch im zoo und is dann iwann so verstoert das er nur noch gegen eine scheibe guckt... man wie muss es sein sein ganzes leben lang eingesperrt zu sein und nichts gegen diese dummen leute auf der anderen seite machen zu koennen...
Kommentar ansehen
24.02.2008 17:24 Uhr von The_Nothing
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Stadtmenschen = Weltfremd: Die können doch eine Taube nicht von einem Huhn unterscheiden, echt traurig.
Kommentar ansehen
24.02.2008 17:56 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sack reis in china umgefallen staubwolke brachte frau zum niesen. wieso machen die eigentlich so nen geschiss um des hässliche vieh? wayne?
Kommentar ansehen
24.02.2008 18:29 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Das allsehende Auge: Auch schon vom Präventiv- Wahn erfasst??
Wenn das Glas mal wirklich brechen sollte, dann baut man eine dickere/stabilere Scheibe ein.

Wenn wir von etwas genügend haben, dann Menschen.
Na gut, vielleicht nicht gerade Zoobesucher. ;-)
..... andererseits, die Leute lieben Sensationen und Nervenkitzel, wahrscheinlich hätte der zoo hinterher bessere Zahlen als vorher.


Zur News:
Meine Eltern haben mir damals veboten, an die Scheiben oder Gitter zu klopfen. Als ich nicht hören wollte, gab´s kein Eis. Bei weiterem Widerstand hätte man mir wohl auch auf die Finger geklopft.
Kommentar ansehen
24.02.2008 18:44 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Knut jetzt ein Problembär? das kommt bestimmt durch die Killaspiele!
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:31 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
einfach abartig echt...sowas...
woher hat der das blos..??
sofort abknallen das Vieh...
"kleine wehrlose Kinder angreifen..."...schlimm...
also einen netten verspielten Knuddelbären stelle ich mir anders vor...

:-/
Kommentar ansehen
24.02.2008 20:42 Uhr von Gregsen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
sofort keulen bevor er zu einer gefahr für noch mehr Schutzscheiben wird!
Kommentar ansehen
24.02.2008 21:16 Uhr von Zaltaal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Thja: Da kommt wohl ein neuer Problembär ;)
Kommentar ansehen
24.02.2008 21:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da es nur gute eine: Stunde Fahrzeit zu "Flocke" sind, muss ich mich mal für meine Mutter "opfern" und mit ihr nach Nürnberg fahren "zum Flocke schauen". Ich mache es für sie ja gerne, aber nur unter der Woche denn am Wochenden oweia...
Und das jetzt "kleine Mädchen" wird auch mal erwachsen und hat eben den Trieb in sich...genauso wie Knut.
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:28 Uhr von happycarry2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Achwas: was denken denn die Leut, das "Knut" sich wie ein übergroßes Stofftier weiterhin knuddeln lässt???? Nur weil er von Hand aufgezogen worden ist macht Ihn das noch lange nicht zu einem Schmusetier..und das ist auch gut so!!! Traurig genug das solche Tiere überhaupt in Gefangenschafft gehalten werden, beim Artenschutz versteh ich es ja noch, bzw wenn später Tiere ausgewildert werden, aber "nur" dafür damit wir uns wilde Tiere von nah ansehn können ist es schon schäbig genug diesen die Freiheit zu nehmen.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf
"Star Wars": Obi-wan-Film wird kommen
Terror in Barcelona: Donald Trump schockt mit brutalem Lügenmärchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?