23.02.08 16:52 Uhr
 995
 

Bremen: Messerstecher verletzte Türsteher schwer

Ein 24-Jähriger wurde am heutigen Samstagmorgen wegen unangemessenem Verhalten einer Discothek verwiesen. Allerdings wollte er sich damit nicht abfinden und wollte sich wiederholt Zutritt verschaffen.

Bei einem dieser Versuche kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst an der Pforte, in deren Verlauf der 24-Jährige ein Klappmesser zog und es dem 34-jährigen Türsteher in den Unterbauch rammte. Der Türsteher wurde dabei schwer verletzt.

Erst danach konnte der Täter von Helfern des Sicherheitsmannes und einem anwesenden Polizisten ruhig gestellt werden. Der Täter wurde festgenommen, die Waffe wurde sichergestellt. Haftbefehl wurde erlassen wegen versuchten Totschlages.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Messe, Messer, Messerstecher
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

78 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2008 16:56 Uhr von poseidon17
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
Ich kanns: bald nicht mehr lesen, lt. Quelle schon wieder ein Migrant türkischer Herkunft (um politisch korrekt zu sein).
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:01 Uhr von silah
 
+7 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:06 Uhr von poseidon17
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
@ silah: tun sie doch, so sollen zum Beispiel Nazis ein Haus in Ludwigshafen angezündet haben. Ups, oder doch nicht?
Klar gibts auch Taten, die von Deutschen begangen werden, und darüber wird auch berichtet. Langsam wird nur etwas viel, findest Du nicht?
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:12 Uhr von BenPoetschke
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ach: da schau her, wenn die eigenen Animositäten betroffen sind fällt auf...
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:12 Uhr von silah
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:18 Uhr von poseidon17
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
@ silah: mein Kollege ist Türke, dem geht das rüpelhafte einiger (nicht aller!) seiner Landsleute mächtig auf den Zeiger, mir auch. Als -generell- zunächst gerne empfangener Gast sollte man sich in seinem Gastland ordentlich benehmen, das können wir denke ich erwarten. Gott sei Dank gibts auch sehr viele, die das machen.
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:23 Uhr von lodhomjo
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@silah: ich denke, dass es normal ist, dass jemand in seinem eigenen Land straffällig wird. Deshalb braucht man nicht darüber zu schreiben, dass es ein Deutscher war. In Deutschland leben nunmal Deutsche (deshalb auch Deutschland). Warum sollte man dann extra erwähnen dass es ein Deutscher war? Aber wenn ein Ausländer eine Tat begeht, dann ist das etwas "Besonderes"...

(Ich bin nicht rassistisch, distanziere mich vom Fremdenhasse und bin für Völkerverständigung (also bitte keine "Nazi"-Antworten))
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:26 Uhr von silah
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:28 Uhr von silah
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:29 Uhr von Superhecht
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Marie-Luise Beck sagte bei Anne Will: "Sowas müssen wir aushalten"
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:31 Uhr von poseidon17
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ silah: Das ist auch Dein gutes Recht! Ist halt oft so, daß Menschen unterschidliche Sichtweisen haben, sonst wärs auf der Welt auch ziemlich langweilig. Ich les hier öfters mal was à la "60 % aller Deutschen seien Nazis" usw. Stört mich ehrlich gesagt nicht, ich kenne meine Haltung gegenüber ewig Gestrigen und fühle mich insofern nicht angesprochen. So wie Du schreibst, gehörst Du nicht zu denen, und so steht einer sachlichen Diskussion nichts im Weg.
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:32 Uhr von Superhecht
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ben - was meinst du? um wieviel Uhr hat sich "silah" heute bei SN angemeldet?

Aber bestimmt liest er hier schon jahrelang mit ...
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:33 Uhr von lodhomjo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@silah: nein, natürlich seid ihr nicht minderwertig! Aber der Name verrät nichts über die Nationalität! Wenn der Täter jetzt Ali heißt, als Name, der eig. auf eine nichtdeutsche Herkunft schließen lässt, kann es trotzdem sein, dass er Deutscher ist (einen deutschen Pass hat). Dann ist Ali, den jeder unwissende als "Türken" darstellen würde aber kein Ausländer, sondern Deutscher. Deshalb klärt man diese Unsicherheit durch Nationalitätsangaben.
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:36 Uhr von herrderdinge
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lebe: in Spanien und wenn hier Ausländer Straftaten begehen, wird selbstverständlich auch erwähnt welcher Nationalität der Straftäter war. Was ist daran so schlimm?
Wenn es weniger Straftaten von "Ausländern" wären, würde auch weniger berichtet werden!
Hier in Spanien greift die Guardia Civil jedenfalls härter durch, da trauen sich viele erst gar nicht. Vielleicht liegt ja auch da das Problem in D.
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:38 Uhr von silah
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@poseidon17: wenn du hier von leuten siehs das die 60% nazis hin schreiben denn weiss du auch das das nur unfug ist und nicht stimmen kann wenn es so wehre,denn hätten wir bestimmt nicht unsere dönerläden aufmachen können=) aber wie gesagt das ist meine meinung das mit der nationalität und namen ich hab deustche freunde sogar die sind meiner meinung aber wenn es nicht so wehre, denn hätten wir jetzt mit sicherheit nix zum disskutieren
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:38 Uhr von herrderdinge
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht: sollte unsere Polizei und Justiz endlich mal dazu übergehen, ausländische Straftäter so zu behandeln, wie deutsche Straftäter im Ausland behandelt werden. Würde bestimmt helfen!!!!
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:42 Uhr von Skyhan
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@silah: ich hab eine Frage an dich?? ist das dein richtiger Name.
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:43 Uhr von Herbey
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Thema Ausländer: Auch ichn möchte einmal etwas über Ausländer schreiben, Ich bin Amerikaner, mein Nachbar ist ein Wolgadeutscher, (Russe) und der andere Nachbar ist ein Türke, wir haben heute die Hecken am Haus geschnitten zusammen, aber wenn Achmet (sein Name) schon sagt, das die Türken die hier Straftaten verüben, auch nicht gerne gesehen werden in der Türkei, und sogar dort als "Der Abschaum" der aus der hintersten Türkei kommt bezeichnet wird, und sonst nicht einmal eine Tür am Haus haben, zu Hause reiten sie Esel, aber hier BMW fahren sagt. Das sagt doch schon alles aus
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:43 Uhr von silah
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@lodhomjo: ja es ist doch egal was für eine nationalität die straftäter sind was zählt ist der mensch ,das es der mensch es getahn hat da spielt die nationalität keine rolle . wenn die schreiben ja das war ein türke den sehe ich das so das die die türken schlecht machen wollen ja es gibs schlechte türken aber es gibs auch schlechte deustche und das wisst ihr auch also was ich damit meinen will ist das es in jeder nationalität schlechte menschen gibt
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:45 Uhr von silah
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@skygan: nein es ist nicht mein richtiger name
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:49 Uhr von Herbey
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
man sollte ALLE beim Namen nennen: Man sollte in Zukunft JEDEM seinen Namen und seine Nationalität schreiben oder nennen, denn nur! der, der etwas zu verbergen hat, der hat etwas dagegen, aber es sind halt in der regel meisst Türken lieber "Silah"
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:50 Uhr von lodhomjo
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@silah: da bin ich anderer Ansicht. Klar, jede Nation hat seine schlechten und guten Menschen, aber wenn ich im Ausland bin, dann ist das etwas anderes... Stell dir vor: dein Sohn benimmt sich nicht zu Haus, dann bekommt er Ärger und Stubenarest, aber er benimmt sich zu Hause daneben... Aber wenn ein Freund von deinem Sohn bei dir ist, und sich daneben benimmt, sagst du dann, ist egal, der Mensch zählt... Also ich würde den Freund meines Sohns nach Hause schicken...
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:57 Uhr von Herbey
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ein Pllus für dich: genauso ist es Lothomjo, dafür hast von mir ein Plus verdient
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:59 Uhr von silah
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@herbey: du sags es verbergen da man deutsche straftäter beim namen nennt und nicht dessen nationalität sprich deustch wollen die medien verbergen das auch deustche schlecht sein können

@lodhomjo

du würdes den jungen nach hause schicken wenn er sich nicht benimmt, aber wie wehrs mal erstmal ihn zu ermahnen oder ihn richtig kennenzulernen,weil da hat man den gleich ein anderen eindruck
Kommentar ansehen
23.02.2008 18:03 Uhr von silah
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@nokia: dein freund ist türsteher er meint das es immer mit ausländern eine auseinander setzung gibt. was ich gut finde ist das er ausländer sagt und nicht alles auf die türken bezieht .ok die türken haben sich villt schlecht gemacht aber die medien haben mit dran schuld und was ist mit den arabern oder italienern sehen die nicht so aus wie türken?? das man die denn verwescheln könnte und die denn einfach türken nennt?

Refresh |<-- <-   1-25/78   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?