23.02.08 12:24 Uhr
 705
 

Darmstadt: Verpuffung von Lösungsmittel führte zu Arbeitsunfall mit Todesfolge

In einer Produktionsstätte des Pharma- und Chemiekonzerns Merck in Darmstadt ist es am Freitag zu einer Verpuffung von Lösungsmittel gekommen, bei der eine Mitarbeiterin ihr Leben verlor.

Seit ca. 30 Jahren ist dies der erste tödliche Arbeitsunfall bei dem Pharma- und Chemiekonzern.

Ermittlungen, wie es zu dem Unglück kam, wurden bereits von der Staatsanwaltschaft eingeleitet.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Lösung, Darmstadt, Arbeitsunfall
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?