22.02.08 21:52 Uhr
 2.231
 

Fußball: Podolski wurde auf Wunsch von Jürgen Klinsmann nicht verkauft

Uli Hoeneß hat gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" gesagt, dass es Jürgen Klinsmanns Wunsch war, dass der FC Bayern München Lukas Podolski nicht verkauft.

Lukas Podolski dachte schon über einen Vereinswechsel nach, weil er bisher von Trainer Hitzfeld wenig eingesetzt wurde. Dagegen wurde Lukas Podolski in der DFB-Auswahl von Nationaltrainer Jürgen Klinsmann stetig gefördert.

Klinsmann erklärte vor einiger Zeit: "Ich plane fest mit Lukas Podolski für den Kader in der nächsten Saison. Er wird weder verkauft noch verliehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verkauf, Lukas Podolski, Jürgen Klinsmann, Wunsch
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2008 21:47 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lukas Podolski sieht wieder Licht am Ende des Tunnels? Klinsmann wird mit Klose oder Toni Probleme bekommen, falls einer der beiden Stürmer an Podolski seinen Stammplatz verliert.
Kommentar ansehen
22.02.2008 22:44 Uhr von Schelzee
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klinsmann: hat Ahnunug!!!!!
Kommentar ansehen
23.02.2008 00:17 Uhr von specksn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und was wird dann: aus Klose und Toni.Poldi ist ein Topspieler, aber die Beiden haben sehr viel gekostet und beziehen sehr hohe Geälter und sobald sie mehr als 4 Spiele unfreiweillig zuschauen sind die weg.
Kommentar ansehen
23.02.2008 02:01 Uhr von Sant_Gero
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
specksn: notfalls kann man ja Toni fürne ordentliche Stange Geld gen Mailand verticken.
Kommentar ansehen
23.02.2008 10:58 Uhr von Nuernberger85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
niemals: werden toni oder klose ihren stammplatz an podolski abgebene müssen! dafür sind diese beiden einfach zu gut!

und wenn einer von den beiden verkauft werden sollte, dann wird ein neuer topstürmer verpflichtet, der besser ist als podolski!

podolski ist mit sicherheit kein schlechter, aber bayern hat eben seine ansprüche.
Kommentar ansehen
23.02.2008 12:05 Uhr von madasa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Theoretisch könnte Klinsmann auch drei Stürmer auf den Platz bringen. ist ja nicht so, dass da maximal zwei Stück gleichzeitig zu Werke gehen dürfen ;) Und ein Podolski, der sich vllt. etwas nach hinten fallen lässt, könnte da sicherlich auch für Gefahr sorgen.
Kommentar ansehen
23.02.2008 12:24 Uhr von red.devil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: Klinsmann rechnet mit einer Champions-Lerague Teilnahme, mit dem überstehen diverser Runden im DFB-Pokal und dann noch Meisterschaft. Da sollte es genügend Raum geben regelmäßig einen Stürmer zu schonen und eine gewisse Rotation einzuführen. Regelmäßige Auswechslungen zur 60. - 70. Minute werden wohl ihr übriges tun, dass alle zufrieden sind.

Außerdem kann es immer mal zu Verletzungen kommen. Sorgen über mangelnde Spielpraxis muss er sich also unter Klinsmann sicher nicht machen.
Kommentar ansehen
23.02.2008 12:37 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ausland ist mittlerweile ja wieder auf Toni aufmerksam geworden der AC Milan war vor ein paar Tagen deshalb noch in der Presse hier zu Lande..
Wer weiss wenn Toni gehen sollte ist ein Platz frei und Bayern hat eigentlich auch genug Stürmer um nicht wieder einen teuren Star einkaufen zu müssen könnte ne Chance für Podolski sein aber man weiss nicht was passiert.
Aber wenn die nächstes Jahr wieder in der CL belastet sind muss ja sowieso mehr rotiert werden und dann würde Poldi in der BL sicher häufiger spielen auch wenn Toni bleibt.
Kommentar ansehen
23.02.2008 12:49 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut! ich finde das ist gut, poldi ist ein klasse spieler.
aber wen dafür rausnehmen ist die frage...3 stürmer wär ne möglichkeit aber dann müsste einer vom mittelfeld draußen bleiben..
meine lösung wäre: 12 oder 13 spieler pro team ;)
Kommentar ansehen
23.02.2008 16:13 Uhr von Herbey
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Outen: OH, hat Klinsi und Poldi ein Verhältniss, schön, nur noch outen ist schöner
Kommentar ansehen
23.02.2008 19:45 Uhr von MorsMorsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4-3-3: Vielleicht will ja Klinsi auch öfter mal 4-3-3 spielen.
Oder Poldi wird zur hängenden Spitze umfunktioniert.
Schaun mer mal :)
Kommentar ansehen
24.02.2008 11:30 Uhr von soadillusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Klinsmann wirft bestimmt alle "Ausländer" raus und holt sich sein WM Team nach München :D
Kommentar ansehen
25.02.2008 19:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ist: aerger vorprogrammiert.....oder jeder muss nun alles bringen um sein stammplatz zu halten.....bin gespannt wie das enden wird

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?