22.02.08 16:47 Uhr
 645
 

Bayern: Chor singt Polizisten ein Ständchen, um sie gnädig zu stimmen

Auf einem Streckenabschnitt der A9 gilt für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen im Bereich der Anschlussstelle Berg (Oberfranken) eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h. Ein Reisebus aus Oberbayern wurde jedoch mit 93 km/h gestoppt und angehalten.

Die Beamten waren damit beschäftigt, eine Anzeige gegen den Busfahrer zu erstellen, als der mitfahrende Chor den Beamten ein Ständchen vorsang. Sie wollten damit das Herz der Polizisten erweichen und erhofften sich eine milde Strafe für den Busfahrer.

Die Ordnungshüter mussten zwar schmunzeln, konnten jedoch nicht auf die Anzeige verzichten. Dem Fahrer droht jetzt eine Buße von 200 Euro und zusätzlich ein Fahrverbot von einem Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Polizist, Chor, Ständchen
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2008 16:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine gut gemeinte Tat des Gesangvereins. Hatten sie das falsche Lied gewählt oder haben sie die Tonlage nicht richtig erwischt? Aber auch hier gilt: Vor dem Gesetz sind (oder sollten) alle Menschen gleich….
Kommentar ansehen
22.02.2008 17:04 Uhr von vst
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich einen chor höre: bekomme ich (meist) zustände.

wäre ich polizist gewesen hätte ich den chor wegen körperverletzung zur rechenschaft ziehen lassen
:-)
Kommentar ansehen
22.02.2008 17:19 Uhr von JPHintze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnere mich an eine andersherum gelagerte Geschichte: Wurde mal vor Jahrzehnten auf ´nem frisierten Roller angehalten. Meine anschließende Feststellung, nur ein armer Schüler zu sein, wurde mit: "Dann muß Du was singen!" quittiert. Habe dann auf die Gesangseinlage verzichtet und bin trotzdem mit einer Verwarnung davon gekommen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?