22.02.08 16:22 Uhr
 4.290
 

"Aktenzeichen XY... ungelöst" - FBI suchte mit einem falschen Bild

Der amerikanische Geheimdienst FBI hat einen in Europa vermuteten Verbrecher über die Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" suchen lassen. Nun kam heraus, dass es sich bei dem Foto, welches gezeigt wurde, um ein falsches Bild handelte.

Das vom FBI in Zusammenarbeit mit dem deutschen Bundeskriminalamt gezeigte Foto solle eigentlich das Verbrecherpaar James J. Bulger und seine Lebensgefährtin Greig zeigen. Heraus kam, dass das Foto ein deutsches Paar gezeigt hat, aus dessen Urlaub das Bild stammte.

Das deutsche Paar meldete sich verunsichert bei den Behörden, als es sich auf dem Foto erkannte. Bulger, 79 Jahre alt, wird unter anderem wegen 21-fachem Mord und Drogenhandel gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bild, FBI, Akte, Aktenzeichen XY
Quelle: www.vol.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2008 16:41 Uhr von Bokaj
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
FBI und so ein Fehler? Ich hätte vom FBI mehr erwartet. Sorgfältige Ermittlungen gehören wohl nicht dazu. :-o
Kommentar ansehen
22.02.2008 16:42 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Frei nach Andy Warhol: "In Zukunft wird jeder fünfzehn Minuten lang berühmt sein." ;-)

In den USA zumindest dürfte jetzt aber eine dicke Entschädigungszahlung fällig sein.
Kommentar ansehen
22.02.2008 16:46 Uhr von Lucky Strike
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
was issn das fürn haufen inkompetenter trottel? fahnden mit falschen bildern.
dann verliert das fbi mehrere notebooks mit sensiblen daten
dann wiederrum verschwinden dienstwaffen spurlos
oder die fischen einfach einen haufen falscher emails ab.

meine fresse, nichts gegen menschliche fehler, aber je gravierender die auswirkungen bei einem fehler sein können, desto öfters sollte von mehreren personen die richtigkeit kontrolliert werden.
Kommentar ansehen
22.02.2008 17:03 Uhr von no_name1
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
omfg: ich hab mir die sendung auch angeschaut und mir gedacht "wär hart wenn des jetzt gar nich der gesuchte wär.."
und jetzt war ers echt nich..war bestimmt n schock für das paar..
Kommentar ansehen
22.02.2008 17:22 Uhr von JPHintze
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ Lucky Strike auch schon mal was von den positiven Ergebnissen und Fahndungserfolgen des FBI gehört oder gelesen? Nein? Eben! Aber dennoch bleibt der FBI eine der effektivsten und erfolgreichsten Polizeibehörden weltweit!
Kommentar ansehen
22.02.2008 18:10 Uhr von Hawkeye1976
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Was erwartest du von einer Gurkentruppe, die in einem Gebäude residiert, welches nach dem größten Paranoiker vor Schäuble benannt ist?

Ach ja, tragen die da drin noch immer Frauenwäsche?
Kommentar ansehen
22.02.2008 18:28 Uhr von coolio11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer sich ein Foto des echten James "Whitey" Bulger: auf dessen Ergreifung eine Million US-Dollar ausgesetzt ist, anschauen möchte, der kann das hier tun:

http://www.e110.de/...

Seine Begleiterin Catherin Craig ist auch abgebildet.
Kommentar ansehen
22.02.2008 18:31 Uhr von coolio11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hab ich doch glatt: den Namen seiner Begleiterin falsch geschrieben.
Sie heißt laut Quelle richtig Catherine Greig.
Kommentar ansehen
22.02.2008 18:34 Uhr von kleiner erdbär
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ähmmm wie kommt das fbi denn an das urlaubsbild deutscher touristen...???
(will ja nich paranoid wirken, aber...)


naja, letztendlich hatte das deutsche paar ja glück, dass sie es gemerkt & sich selber gestellt haben!

hätte blöd ausgehen können, wenn sie von irgendwem denunziert worden wären & sich dann bei einer festnahme durch sek, fbi oder was auch immer aufgrund ihrer ahnungslosigkeit falsch verhalten hätten - bei so "gefährlichen verbrechern" gilt halt öfter das motto "erst schiessen, dann fragen"... !!!
Kommentar ansehen
22.02.2008 19:12 Uhr von Saxonia123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
peinlich,peinlich
Kommentar ansehen
22.02.2008 19:56 Uhr von Schiebedach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: hat sich das Rentnerehepaar selbst auf dem Bild erkannt und sich
gemeldet; andernfalls wäre es ihm wie dem Gast im Hotel anläßlich der Schmökelfahndung ergangen:
Nachdem die Polizei geschossen hatte, war der nämlich mausetot:
Kommentar ansehen
23.02.2008 07:41 Uhr von Airstream
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung fällig! Da ist aber eine massive Entschuldigungskampagne seitens des FBI`s fällig! Warum? Ist doch klar, es waren bestimmt nicht nur das Ehepaar, das die Folge von XY gesehen hat, sondern mindestens noch ein paar aus der unmittelbaren Nachbarschaft, vielleicht auch der Metzger des Vertrauens und generell Leute, die das Ehepaar irgendwo sehen können (Freunde, Kollegen etc.). Was müssen die denn jetzt denken? Oh, unsere Bekannte sind in Wahrheit gesuchte Mörder? Da wird sogar das Fehler einräumen bei XY selbst nichts bringen, da muss das FBI selber für sorgen das auch der letzte Mensch mitbekommt, das denen ein Fehler unterlaufen war und das Ehepaar eben nicht die gesuchten sind! Ansonsten wird wohl das Leben der beiden in zukunft nicht mehr so rosig sein, allein die misstrauenden Blicke die auf ein wandern werden oO
Kommentar ansehen
23.02.2008 10:44 Uhr von Kingbee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Shit Das Bild steht schon seit Jahren im Netz bei FBI und anderen Behörden und hängt in Postämtern in den USA aus.
Die Rentner sollen sich mal bei mir melden, das gibt reichlich Knete.

PS: Steckbriefe werden hier in Postämtern ausgehängt
Kommentar ansehen
23.02.2008 11:58 Uhr von DMC71
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bulger hat doch sogar einen eigenen Film ;-)

Eigentlich ist er kein Unbekannter - schließlich dreht sich "Departed: Unter Feinden" genau um den in Boston verrufenen Mafia-Boss der Iren. Lief anscheinend auch ganz gut für ihn, bis die Iren merkten, dass er sie alle verarscht hat und "Doppelagent" war, weil er andere beim FBI verriet und dadurch selbst geschützt wurde...
Kommentar ansehen
23.02.2008 17:29 Uhr von atzelich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das beweist: doch mal wieder, wie blöd die Amis sind.
Kommentar ansehen
23.02.2008 19:13 Uhr von bmaw09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kingbee: Das kannst du mal den Bildungsstand der Amis sehen. Pisa läßt grüßen
Kommentar ansehen
23.02.2008 20:06 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dies erinnernt mich: an eine der erfolgreichsten News von mir. Da wurde auch über "XY....ungelöst" ein Beschuldigter gesucht. Dieser saß aber bereits in München-Stadelheim im Gefängnis... :)
Kommentar ansehen
24.02.2008 00:19 Uhr von Cap San Diego
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
FBI und suchen Da er übrigt sich jeglichen Kommentar... und ja hab per zufall diese XY... Sendung gesehen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?