22.02.08 12:59 Uhr
 422
 

Bosnische Serben wollen ebenfalls Unabhängigkeit

Sollten viele Staaten der UNO die Eigenständigkeit des Kosovo anerkennen, drohen die bosnischen Serben ebenfalls mit der Unabhängigkeitserklärung.

Man gehe davon aus, dass die serbische Republik in Bosnien "das Recht hat, eine Volksabstimmung zur Neubestimmung des staatlichen Status zu organisieren", falls man das Kosovo als unabhängigen Staat akzeptieren würde.

Bosnien-Herzegowina wird aus den zwei Teilen der Muslimisch-Kroatischen Föderation sowie der Serbischen Republik zusammengesetzt.


WebReporter: dbo84
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Erbe, Abhängigkeit
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2008 12:47 Uhr von dbo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, dies ist nur der erste teil der lawine.... begründung: "wieso darf der und ich nicht? wo ist die gerechtigkeit?"
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:38 Uhr von JCR
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stein des Anstoßes. Das könnte noch erhebliche Konsequenzen haben.

Tschetschenien, Kaschmir, Kurdistan, Palästina -- die Liste ist lang, und in jeder dieser Regionen könnte es zur Eskalation kommen, sobald sie sich für unabhängig erklären.
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:47 Uhr von meistelhoang
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe: die EU unterstützt das auch fleißig! falls das gleiche in spanien abgehen sollte treten die sicher aus der EU aus
Kommentar ansehen
22.02.2008 14:33 Uhr von eldschi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Freistaat Bayern, wo auch immer mal wieder Diskussionen aufkommen, die Bezeichnung des Bundeslandes sozusagen in die Tat umzusetzen.
Kommentar ansehen
22.02.2008 15:18 Uhr von Lucky Strike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
juhu bald haben wir 648 staaten auf der welt: bin mal gespannt wie die befürworter der unabhängigkeit (den staat hab ich jetzt vergessen) das jetzt mit allen anderen handhaben wollen. die können ja jetzt nicht einfach sagen nö ihr nicht.

ich frag mich nur was für ein vorteil das ganze hat?
Kommentar ansehen
22.02.2008 15:40 Uhr von Scrown
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
meistelhoang: aus der eu tritt so schnell keiner aus. da ist die gier nach geld stärker als jeder nationalstolz.
Kommentar ansehen
22.02.2008 15:49 Uhr von coelian
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Franken: Langsam wirds auch mal Zeit für uns. Endlich weg von Bayern in eine bessere Welt
Kommentar ansehen
22.02.2008 17:05 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ coelian: yeah...word!!! :o)

bundesland franken - frei statt bayern!!!


@ topic:
vielleicht bin ich da ja einfach zu wenig informiert, aber was spricht denn eigentlich dagegen, dass sich solche provinzen, landesteile, völkergruppen etc für unabhängig erklären wollen, wenn sie sich eben nunmal nicht mit dem staat identifizieren können (oder sogar von diesem staat unterdrückt werden), dem sie angegliedert sind???

(ich mein die frage ernst, also bitte nich gleich wieder hauen...)
Kommentar ansehen
22.02.2008 18:08 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
USA: Leider wird diese Welle die USA wohl nie erreichen.
Obwohl es interessant wäre diesen Staat wieder auf seine 12 Gründerkolonien schrumpfen zu sehen.
Kommentar ansehen
25.02.2008 13:40 Uhr von Niki_G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau deswegen sind ja die ganzen staaten wie russland, spanien, griechenland, zypern usw... gegen die unabhängigkeit des kosovo... weil sie im prinzip in ihren ländern dieselben probleme haben!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?