22.02.08 12:10 Uhr
 6.774
 

Riad: Trotz perfekter Kenntnisse fiel Ägypter beim Koran-Test durch

Wie die "Arab News" in ihrer heutigen Freitagausgabe meldete, hat ein Ägypter einen Saudi kennenlernt, der ihn bat, unter seinem Namen an einer Prüfung über den Koran in Saudi Arabien teilzunehmen. Der Saudi bezahlte die Reise und der Ägypter sagte zu ein, zumal er das Königreich besichtigen konnte.

Er lernte für die fromme Prüfung sehr eifrig und kannte den Koran fast auswendig. Bevor er die Reise nach Saudi-Arabien antrat, lernte er auch noch den speziellen Dialekt der Einwohner. Dies hat ihm jedoch auch nicht geholfen und er fiel wegen einiger Unregelmäßigkeiten beim Koran-Test durch.

Der Betrug flog auf, weil er "unsaudisch" bekleidet war und er das Männergewand und die Kopfbedeckung unsachgemäß angezogen hatte. Diese Thematik hatte ihm der Saudi vermutlich nicht richtig gelehrt, dem Ägypter brachte dies einen Betrugsvorwurf ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Test, Koran, Ägypter, Kenntnis
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2008 11:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war sich der Saudi schon sicher, vergisst aber die berühmten Einzelheiten, sonst wäre dies vermutlich nicht aufgefallen. Dumm gelaufen.
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:26 Uhr von no-smint
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Durchzechte Nächte? Ich weiß ja nicht ob der Autor gestern Abend auf der Piste war, aber wenn die News nüchtern geschrieben wurde ists fast peinlich. Klingt als hätte sie ein 8jähriger formuliert und voller fehler steckt sie auch noch.

Was willst Du mit "und der Ägypter sagte zu ein, zumal er [...]" sagen? Und bei "hatte ihm der Saudi vermutlich nicht richtig gelernt" heißt es gelehrt, nicht gelernt. "Er lernte für die fromme Prüfung sehr eifrig" klingt wie aus einem Grundschulaufsatz.

Autor und Newsprüfer, setzen, 6!
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:44 Uhr von K4LL1ST1
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Kleine Anmerkung: "Diese Thematik hatte ihm der Saudi vermutlich nicht richtig gelernt"

Deutschland: Shortnews-Schreiber fiel bei Deutschtest durch.
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:46 Uhr von Mr.E Nigma
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
und jetzt ? wird er jetzt wegen Gotteslästerung öffentlich gehängt oder kommt er nochmal mit einer Auspeitschung davon ?
Kommentar ansehen
22.02.2008 14:11 Uhr von Marco1337
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"[...]hat ein Ägypter einen Saudi kennenlernt[...]"
Kommentar ansehen
22.02.2008 15:44 Uhr von Scrown
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
falke22: die versagen hier auf ganzer linie, da ist die news noch harmlos.
Kommentar ansehen
22.02.2008 17:54 Uhr von Der Erleuchter
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Das is wohl die bescheuertste News: die ich bei SN je gelesen hab - Gratulation! Wollt hier jemand Missionar spielen und hat irgendeine "tolle" Korangeschichte rausgesucht, um für den einzig wahren Glauben zu werben? Mir scheint, dass das Forum unterwandert wird...
Kommentar ansehen
22.02.2008 18:35 Uhr von TCommander
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Setzen: Sechs: Inhaltlich vollkommen schlecht wieder gegeben, dass die Thematik die meisten "Nachrichtenleser" interessiert glaub ich ebenfalls kaum.
Der Schreibstil ist jedenfalls kindlich und der Satzbau schrecklich. Mit dieser News kann man nix anfangen, sie hat keinen Nutzwert, was wohl auch aus der Durchschnittsberwertung hervorgeht.
Sorry JSBACH, bitte beim nächsten Mal besser
Kommentar ansehen
22.02.2008 21:35 Uhr von erdbewohner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub mal nicht dass ein gläubiger reicher... einen andere des gleichen glaubens mit soetwas beauftragt da es doch das ehrgefühl gibt... o_0 inshallah
Kommentar ansehen
23.02.2008 13:24 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
no-smint: Sorgen hast Du. Ich würde sagen Thema verfehlt.
Kommentar ansehen
23.02.2008 14:08 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rawon: Wie soll man sich den über die News verständigen, wenn man ernsthaft Probleme hat dem Kontext zu folgen?

Es gab Zeiten bei SSN da wurde auf die Qualität von News großer Wert gelegt. Mittlerweile entschuldigen sich selbst schon einige News-Schreiber hier bei ihren Lesern - für Fehler die nachträglich von "Checkern" eingefügt wurden.

Ein Newsportal funktioniert eben nur wenn die einzelnen News auch fehlerfrei und einen guten Stil wiedergeben. Dem Verfasser jsbach würde ich also zunächst gar nicht diese Fehler ankreiden wollen, seitdem ich weiß dass Vieles nachträglich verbockt wird.
Kommentar ansehen
24.02.2008 22:49 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rawon: ok..zum Thema:
Selbst bei so ner Koranprüfung müssen die also noch versuchen zu bescheissen?
Was sagt Allah zu sowas? Gibt es dafür wenigstens eine angemessene Bestrafung nach dem Koran?
Immerhin, ein wohl nicht allzu gläubiger muslimischer Saudi stiftet einen gläubigen Ägypter zum Betrug bei der Religionsprüfung an.....lol

Und was passiert einem Moslem, wenn er eine Koranprüfung nicht besteht?
Kommentar ansehen
06.03.2008 05:00 Uhr von Scheich_Mampfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirschkopp XD: mein lieber jsbach, was hastn gesoffen als du diese news eingeliefert hast? :P

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?