22.02.08 11:20 Uhr
 2.517
 

Istanbul: Türken sprechen von gezielten Übergriffen

Für die türkische Zeitung "Vatan" sind deutsche Polizisten daran schuld, dass ein Türke auf dem Revier einen Herzstillstand erlitt. "Takvim" erkennt gar "deutschen Terror" in Gestalt des Staates und dessen Exekutive. Auslöser war ein Türke, der wegen angeblicher Morddrohungen die Polizei rief.

Bei deren Ankunft zeigte er sich in umnachtetem Zustand und er musste, nachdem er aggressiv wurde, beruhigt werden. Unglücklicherweise erlitt er kurz darauf einen Herzstillstand, musste reanimiert und operiert werden. Den wahrscheinlichen Drogenmissbrauch bestreitet sein Bruder strikt.

Das ganze wird, zusammen mit einem Brand in einem Haus, der von spielenden Kindern entfacht wurde, zu einer "Serie" von Übergriffen hochstilisiert. Zu guter Letzt werden diese Ereignisse herangezogen, um Befürchtungen anzubringen, der Zorn von Türken in Deutschland könne zu einer Eskalation führen.


WebReporter: BenPoetschke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türke, Istanbul, Übergriff
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

62 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2008 11:28 Uhr von Versicherer
 
+52 | -17
 
ANZEIGEN
Jaja die bösen Deutschen! Ich finde dieses Volk soooooooooo lächerlich!

Sollen Sie doch alle Ihre Staatsbürger wieder in Ihr Land zurück holen, dann müssen Sie sich nicht mehr künstlich über uns aufregen und haben mehr Zeit Menschenrechte zu verletzen...

Diese Nation ist doch ein einziger Witz!
Kommentar ansehen
22.02.2008 11:34 Uhr von digitainer
 
+39 | -11
 
ANZEIGEN
Dachte immer, die Türken sind freiwillig zu uns gekommen, weil die soziale Absicherung bei uns so gut ist und wir so nette Menschen sind.
Kommentar ansehen
22.02.2008 11:37 Uhr von iTosk
 
+35 | -9
 
ANZEIGEN
Das ist echt "rosa-brille": Also das ein türke drogen nimmmt. NEIN. auf keinen fall. die deutsche polizei ist schuld. das sind doch eh alles nazis in grün (oder inzwischen blau, weiss das nicht genau), die haben den armen türken bestimmt auch die morddrohungen zukommen lassen.

Irgendwann ists auch mal gut. Rückständige Klatschpresse.....
Kommentar ansehen
22.02.2008 11:43 Uhr von golddagobert
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Ich, als böser schuldiger Deutscher fühle mich auch jeden Tag schuldig, so ca. von halb acht bis viertel vor acht, oder genau gesagt von 19.33 Uhr - 19.45 Uhr, alles klar soweit?
Kommentar ansehen
22.02.2008 11:57 Uhr von JCR
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Haha weil so ein beknackter Kokser einen Horrortrip hatte, wird jetzt wieder der Gestapo-Vergleich aus dem Keller geholt?

Wahrscheinlich hat die Familie nur Angst, wegen Rauschgiftdelikten belangt zu werden (bei einer größeren Menge Kokain hört der Spaß nämlich auf) und hat nun die dummdreiste türkische Systempresse auf ihrer Seite.
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:01 Uhr von Schelm
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Boah können die überhaupt mal richtig denken????

Wenn die meinen es wären "gezielte Übergriffe" auf die Türken, dann sollen sie doch ihre Landsleute nach Hause "in Sicherheit" holen. Dann gäbe es für die türkische Hetzpresse nichts mehr zu beanstanden und wir hätten unsere Ruhe.
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:10 Uhr von Hier kommt die M...
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: "Der Vorsitzende der Menschenrechtskommission des türkischen Parlaments, Zafer Üskül, sagt, Äußerungen deutscher Behörden, die Feuer hätten keinen fremdenfeindlichen Hintergrund und die Ergebnisse von Ermittlungen müssten abgewartet werden, machten ihn unruhig. Er warnte, die Türken in Deutschland betrachteten die Frage nicht mit Gelassenheit."

Ich frage mich nach so einer Quasi-Drohung, was wohl passieren wird, wenn die deutschen Behörden als Brandursache in Ludwigshafen wirklich einen technischen Defekt, womöglich ausgelöst durch den von Türken selbstverschuldeten Stromklau, feststellt?

Das kann ja heiter werden...oder eher nicht.

Ich glaube, die haben alle miteinander ein ganz gewaltiges Problem, oder auch mehrere..^^
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:12 Uhr von Ole-mann
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Was man(n) von Berichten in türkischen Zeitungen und von Kommentare türkischer Politiker zu halten hat, sollten wir doch schon lange wissen

mir entlocken die Berichte nur noch ein Kopfschütteln

Türken sind alles Heilige und wir sind die Bösen *gähn*
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:17 Uhr von Leeson
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder wie fanatisch die sind! Das absichtliche Weglassen von Fakten ist bei dieser Bevölkerungsgruppe fast schon normal um sich um als Opfer da zustellen.

Es steht ja jedem frei nachhause zu gehen aber in der Türkei gibt es keine hilfe vom Staat wenn man zuhause auf der faulen Haut sitzt oder illegale Geschäfte macht.
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:17 Uhr von alomerov
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:23 Uhr von alomerov
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@urinstein: ach nach dem 2.weltkrieg seit ihr doch auch sofort in die egks beigetreten....

ich will nur mitteilen dass ich die Türkis nicht verteidige
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:34 Uhr von Mehrzeller
 
+6 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:37 Uhr von Jamizz
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Nee: Ihr wart nicht unsere Verbündete ihr habt lediglich den Amerikanern Flugplätze und Stationierungen untersagt um nicht selbst in den Konflikt hereingezogen zu werden. Und Der Zweite Weltkrieg ist lange her, heute weht ein anderer Wind ...
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:43 Uhr von Nuernberger85
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:43 Uhr von komm321
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:52 Uhr von Mehrzeller
 
+5 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:56 Uhr von BigG1988
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 12:58 Uhr von Playa4life
 
+9 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:03 Uhr von Booey
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Glaubt ihr auch der BILD? Bevor ihr euch hier über die türkischen Zeitungen und über das gar so dumme türkische Volk aufregt, solltet ihr euch vllt. erstmal darüber informieren welche Zeitungen hier immer zitiert werden. Es sind alles Zeitungen der Boulevardpresse. Natürlich schreiben die so nen überzogenen Müll (siehe BILD, Express). Ich find es eher dem Autoren anzulasten, wenn er solch unsinnige Zeitungsberichte in einem Newsportal postet.
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:06 Uhr von Majestico
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
.....Dein Beitrag ist ja wohl auch eher ein Scherz oder? Zumindest kann man so einen Bullshit als normal denkender Mensch nicht wirklich ernst meinen.
Du musst als Deutscher nur ein winziges Wort gegen einen Ausländer sagen, der sich daneben benommen hat und SOFORT wirst Du als Nazi dargestellt! Selbst von eigenen Landsleuten! (Wahrscheinlich genau solche Grünenwähler, wie Du einer bist!) Was sich diese Meute herausnimmt, das ist nicht zu glauben! Du solltest einmal ein Wochenende im Ruhrgebiet verbringen, dann wärst Du kuriert und würdest nicht so einen Müll von Dir geben! ...Ehrlich, das hat schon vielen geholfen! :-)
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:07 Uhr von Majestico
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach so: Mein Kommentar bezieht sich auf meine BEIDEN Vorredner! :-)
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:07 Uhr von Mehrzeller
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Nur die Wahrheit jaaa das Gedisse geht mir auch auf dem Sack. Aber lieber die Luft hier rauslassen (ganz Diplomatisch) anstatt an die Waffen zu greifen.

Aber mal ganz ehrlich... Türken und Deutsche.. das Dreamteam!
Ihr werdet mir das nicht glauben, aber ich habe keinen einzigen Landsmann als Freund oder Bekannte. Einige verhalten sich schon ganz abartig welches ich arg kritisiere. Das muss net sein.

;)
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:13 Uhr von Saxonia123
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@Playa4life: schonmal gelesen, was du da eigentlich geschrieben hast. Ist ja wohl unter aller Sau. Informiere dich lieber vorher genau, bevor du so einen Schwachsinn schreibst.
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:17 Uhr von Leeson
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Mehrzeller: Also ich wollte noch nie in die Türkei und soviele machen da bestimmt nicht Urlaub im Vergleich zu anderen Urlaubszielen.

In Bezug auf die News ist es von den türkischen Medien dikriminierent und ungerecht, vorzeitig solche Behauptungen auszustellen und zu Hetzen. Das ist Tatsache!

Aber im Allgemeinen geben sich beide Völker nicht Vorurteile zu besitzen und auszusprechen.

Wer nach dem 2. Weltkrieg um Hilfe für die Wiederaufbau Deutschlands gebeten hat?
Das waren die Deutschen vor 1-2 Generationen.
Und die die den 2. Weltkrieg geführt haben bzw. mussten(aus Zwang) waren auch die Deutschen vor 2-3 Generationen.
Also nicht die heutige Bevölkerung!
Warum werden wir immer dumm angemacht für Entscheidungen die nicht wir getroffen haben?
Um auf den Wiederaufbau zurück zu kommen, ist 2% Mirgantenzuwanderung viel?
Damals wurden sie gebraucht.
Und die 7% die zwischen 1990-94 gekommen sind?
Der Wiederaufbau war schon lange vorbei aber Deutschland ein Schlarafenland.

"Ich bedauere, das wir im 2. Weltkrieg eure Verbünditen waren."
Wie gesagt meiner nicht, ich habe da nochlange nicht gelebt.
Und die Mehrheit hier sicher auch nicht.
Kommentar ansehen
22.02.2008 13:29 Uhr von plautze007
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
ach: "der Zorn von Türken in Deutschland könne zu einer Eskalation führen"

na hoffentlich bald,dann werden vielleicht auch die rosa brillenfraktion,claudia-moschee-roth und die migrations-versteher die augen geöffnet.

Refresh |<-- <-   1-25/62   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?