21.02.08 15:57 Uhr
 171
 

Fußball: Nedved zurück ins Nationalteam?

Geht es nach den tschechischen Medien, soll Pavel Nedved die Nationalmannschaft bei der EM anführen.

Der Grund, wieso diese den Weltfußballer von 2003 zurück in der Nationalmannschaft haben wollen, sind seine guten Leistungen bei Juventus Turin.

Nedved bestritt im August 2006 gegen Serbien sein letztes Spiel für Tschechien und zog sich aufgrund seines Alters sowie wegen familiären Gründen aus dem Nationalteam zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dbo84
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Nationalteam
Quelle: www.networld.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2008 14:38 Uhr von dbo84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn nedved zurückkommen will, wird karel brückner sicher nichts dagegen haben. tschechien kann auf ihn sicher nicht so leicht verzichten...
Kommentar ansehen
21.02.2008 16:12 Uhr von meistelhoang
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
möge er zurückkehren: sowie zidane! :D
Kommentar ansehen
21.02.2008 16:14 Uhr von rockhorst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wohl eher Wunschdenken der Medien, da die anderen Mittelfeldspieler Tschechiens gerade nicht in Form sind.

Mit 35 Jahren ein Comeback? Glaube nicht, dass er sich das nochmal antut.
Kommentar ansehen
21.02.2008 16:46 Uhr von digitainer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre zu schön, ihn wieder international zu sehen. Er ist ein ganz großer !!!
Kommentar ansehen
10.03.2008 22:31 Uhr von KobraPatron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder?!? Das wäre ja ein Comeback vom Comeback vom Comeback, oder??

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?