21.02.08 10:36 Uhr
 642
 

Dubai: Vier Kinder in Klinik mit HIV infiziert - 500.000 Euro Schmerzensgeld

Einer Familie in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurden umgerechnet 500.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen, nachdem sich vier ihrer Söhne 1990 in einer Klinik mit HIV infiziert hatten.

Alle vier sind von der Bluterkrankheit betroffen und erhielten in dem Krankenhaus Bluttransfusionen. Dabei steckten sich sie sich entweder durch verseuchte Blutkonserven oder unsterile Nadeln mit HIV an.

Alle vier Kinder erkrankten an Aids, zwei der Brüder sind daran bereits verstorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Kind, Klinik, HIV, Schmerz, Dubai, Schmerzensgeld
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2008 00:27 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt irgendwie ähnlich wie die Libyen-Geschichte. Ich möchte hier niemand Vorsatz unterstellen, aber offenbar haben einige Länder Anfang der Neunziger die HIV-Problematik völlig verschlafen.
Kommentar ansehen
21.02.2008 11:04 Uhr von mr_news
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ist viel zu wenig Schmerzensgeld.
Die können doch gar nicht mehr richtig leben.
Kommentar ansehen
21.02.2008 11:47 Uhr von Wildchild
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unbezahlbar: Für so etwas gibt es gar nicht genug Schmerzensgeld...
Kommentar ansehen
21.02.2008 21:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer schockierend zu lesen: wie viel Menschenleben in Geld ausgedrückt, Wert sein sollen. Es ist ja "nur" in den VAE passiert.
In Afrika werden die Betroffenden vermutlich nie Geld sehen, geschweige denn Medikamente zur Linderung...
Kommentar ansehen
22.02.2008 07:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autor: die hiv-problematik verschlafen?

das, glaube ich trifft auf die vae nicht zu.

warum das passiert ist, darüber kann man spekulieren.

500.000 euro ist viel, gemessen an dem waas die familie woanders bekäme, aber wenig wenn man das leid betrachtet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?