21.02.08 10:07 Uhr
 1.314
 

Mobilfunk: Härtester Wettbewerb in Österreich

Der Chef von T-Mobile International, Hamid Akhavan, stellte fest, das der weltweit härteste Wettbewerb im Mobilfunkbereich in Österreich stattfindet. Trotz anhaltender Konsolidierung in Form von Übernahmen stehen die Betreiber weiterhin unter enormen Preisdruck.

Obwohl man in Österreich gerade mal über acht Millionen potenzielle Kunden verfügt, sei dies Europas attraktivster Markt. Dort würde jede zweite Telefonminute über das Handy geführt. Viele Mobilfunker in Österreich verfügen bereits über ein Zweithandy.

Gerade auch im mobilen Breitbandgeschäft sieht Akhavan in Österreich eine Vorbildfunktion. Mit jeweils einem Drittel Marktanteil teilen sich T-Mobile und Mobilcom die Führung. Diese Führung wolle T-Mobile mit dem Start von "MyFaves" (Fünf Freunde für jeweils einen Cent pro Minute) und dem iPhone ausbauen.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Mobil, Wettbewerb, Mobilfunk
Quelle: www.oesterreichnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2008 23:26 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mobilfunkmarkt ist ein sehr schnelllebiger Markt der ständig im Wandel ist. Ich bin gespannt, wie der Preiskampf enden wird. Flatrate für alles (DSL, Festnetz, Mobil), einer Playstation III, einem Laptop, ein Moped, einer Mai Thai, topp 24h-Support und kostenlose Hotline für nur 1,99 Euro im Monat - ohne Laufzeit. Und selbst dann gibt es Kunden, denen das zu viel ist. Guten Abend.
Kommentar ansehen
21.02.2008 10:57 Uhr von meisterallerklassen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wohne in Österreich, telefoniere auch von der Arbeit (Deutschland) nach Österreich! Die Tarife bei uns sind so unübersichtlich, dass sich keine Sau mehr auskennt! Man muss nur mal auf die Homepagen der anbieter gehen und man wird von Tarif-Bergen förmlich erschlagen! Das Einzige wonach ich mich immer richte sind: 1.) Welche Roaming-Partner hat der Anbieter (Tarife etc.) ---- 2.) Welche Netzabdeckung hat er (in Österreich ist ja die Sache mit den Handymasten immer noch nicht so ganz vom Tisch - jeder anbieter will ja seinen eigenen Masten aufstellen, anstatt die gemeinsame Nutzung mit anderen Anbietern - der totale Mastenwald teilweise in Österreich)

Beispiel: http://www.tricotel.at/...
Kommentar ansehen
21.02.2008 11:00 Uhr von elephantkick
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2008 12:19 Uhr von Lucky Strike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mit ps3 moped etc ist beschiss: umsonst ist nur der tod und selbst der kostet das leben...

diese ganzen tv spots, bei denen man notebooks etc "geschenkt" bekommen sind der größte beschiss. 1. ist die hardware in der regel mist (z.b. ein "TopPC" mit Vista und 512mb Ram) dazu kommen dann irgendwelche nicht erwähnten kosten und ein mindestumsatz von 20€ pro Simkarte (die werden natürlich im Doppelpack verkauft). das ganze dann über 2 Jahre und Schwupp ist man bei knapp 1000€ Grundgebühr auf 24monate, dafür kann man sich was besseres für kaufen
Kommentar ansehen
21.02.2008 15:45 Uhr von mech-fighter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow: das sind ja preise auf die ich hier noch lange warten kann - geil
Kommentar ansehen
21.02.2008 16:41 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lucky strike: okay, bei werbung im tv geb ich dir recht... aber sonst gibt es bei ebay schon das eine oder andere gute angebot...

bin selber gerade dabei mir mit einem vertrag eine ps3 anzuschaffen...

ps3 40gb = 399 euro
singstar = 65 euro

vertrag den ich dazu bekomme, ist ein "web´n´walk dayflat"... kostet 9 euro im monat... sobald man den vertrag tatsächlich nutzt wird es ganz fix teuer... das ist korrekt...
also verschwindet das dingen einfach in meiner schublade...

9 euro * 24 monate = 216 euro
Kommentar ansehen
21.02.2008 17:29 Uhr von whitechariot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsch "5 Freunde für jeweils einem Cent pro Minute"


Liest hier noch irgendeiner die News bei der Einlieferung? Kommt einem schon lange nicht mehr so vor...
Kommentar ansehen
21.02.2008 20:00 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@whitechariot: wir reden hier von Österreich, dort kostet MyFaves tatsächlich nur einen Cent pro Minute, in Deutschland jedoch 5. Lies du mal die Quelle bevor du die Newschecker beschimpfst :)
Kommentar ansehen
21.02.2008 21:05 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chriz82: Willst Du mich jetzt auf den Arm nehmen? Es ging natürlich um die GRAMMATIK des Satzes...
Kommentar ansehen
21.02.2008 21:15 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chariot: ach so .... frag mal wayne ob ihn das interessiert :)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?