21.02.08 09:21 Uhr
 5.824
 

Freier flieht nackt nach Streit mit einer Prostituierten

In Gelsenkirchen kam es zwischen einem jungen Mann (22) und einer 53-jährigen Prostituierten zu einem Streit. Der Mann suchte die Prostituierte in einem Bus auf. Nachdem er bereits entkleidet war, konnten sie sich nicht über die Preisgestaltung der gewünschten Dienstleistung einigen.

Daraufhin bedrohte der Freier die Prostituierte mit einem Messer. Diese konnte mit Hilfe eines Alarmknopfes ihren Mann verständigen, der in der Nähe des Busses wartete. Der Ehemann attackierte den Freier anschließend mit Pfefferspray.

Dieser floh daraufhin nackt und ließ seine Kleider, Geldbeutel und sein Handy im Bus zurück. Die Polizei fahndet nach ihm, zu seinem Unglück befand sich unter seinen persönlichen Dingen, die er liegen gelassen hatte, auch sein Ausweis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, nackt, Prostituierte, Freier
Quelle: www.ad-hoc-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2008 09:27 Uhr von elephantkick
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
hahaha wie dämlich: das geht ja mal gar nicht
Kommentar ansehen
21.02.2008 09:34 Uhr von coolio11
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ganz dicht kann der Typ nicht sein: mit einem Messer auf eine Prostituierte loszugehen. Das ist zumindest im Versuch schwere Körperverletzung.
Auch dass er als 22jähriger zu einer 53 Jahre alten Prostituierten geht, wirft Fragen auf. Und dann will er auch noch Geld sparen und flippt aus, als die Frau mehr verlangt, als er sich das vorstellt.

Ich vermute, in der U-Haft ist der Mann nicht richtig aufgehoben, Psychiatrie wäre wohl der geeignetere Ort.
Kommentar ansehen
21.02.2008 09:34 Uhr von ausnahmefall
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Selbst Schuld. Idiot. Kein Mitleid von meiner Seite.

Prostitution ist letztlich auch nur eine Dienstleistung, die vernünftig vergütet gehört. Auf jemanden loszugehen, bloß weil die Preisvorstellung unterschiedlich sind geht mal gar nicht!
Kommentar ansehen
21.02.2008 09:42 Uhr von Sje1986
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der dumm ? Man sollte erst die Hosen ausziehen wenn der Preis klar ist.
Sonst kann es Peinlich werden.
Kommentar ansehen
21.02.2008 09:42 Uhr von JustMe27
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Igitt eine 53 Jahre alte Dame? Mir wäre die etwas zu alt...
Kommentar ansehen
21.02.2008 10:13 Uhr von analadin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
der EHEMANN wartet neben dem bus?
Kommentar ansehen
21.02.2008 10:54 Uhr von Duncan76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ analadin: is nichts ungewöhnliches das der Ehemann der Prostituierten auch der Zuhälter und Bodyguard in einer Person ist, und nicht weit weg ist.

Hört man in der letzten Zeit recht oft in irgendwelchen Dokumentationen über das älteste Gewerbe der Welt.
Kommentar ansehen
21.02.2008 10:56 Uhr von wezman
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@analadin den gibts dann auf Wunsch als Bonus dazu. *lach*
Kommentar ansehen
21.02.2008 11:36 Uhr von Wildchild
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bescheuert Ich geh auch nicht in einem CD-Geschäft mit einem Messer auf die Angestellten los, weil mir die CDs zu teuer sind. Es gäbe zwar viele Dinge, die ich gerne hätte, mir aber nicht leisten kann. Aber mit einem Messer werden diese Sachen auch nicht billiger =)
Kommentar ansehen
21.02.2008 16:33 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, warum der Vollidiot sich dann nicht direkt seine Klamotten geschappt hat und abgehauen ist,ohne zu zahlen! Dass er sie mit nem Messer bedroht hat,macht in meinen Augen echt keinen Sinn! Schließlich wollte sie ja Geld von ihm und nicht umgekehrt!
Kommentar ansehen
21.02.2008 17:04 Uhr von Saxonia123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol: lach mich weg
Kommentar ansehen
21.02.2008 20:18 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Metalian: Prostituierte sind ja nicht blöde. Die wird ihr Geld im Voraus verlangt haben.
Wenn ich diese Nachricht so lese wundert es mich auch nicht, dass der Kerl mit 22 zu ner 53jährigen Prostituierten geht...mit so nem Geisteskranken will ja keine normale Frau freiwillig ins Bett.
Und bei so einem wärs auch nicht erstaunlich, wenn er einfach drauf steht, sich ne Frau kaufen zu können.
Kommentar ansehen
21.02.2008 22:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein "Vergnügen" und: dann noch ein Verfahren wegen gefährlicher Bedrugung am Hals.
Wenn schon, dann hätte er vor der Messerbedrohung lieber den "Pfuhl" verlassen aber die Hormone....
Kommentar ansehen
22.02.2008 07:56 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist der blöd: nicht weil er mit einer über 50-jährigen ins bett steigt, das mach ich hin und wieder auch :-))

man weiß doch, dass man sich auf den preis vorher einigt, bezahlt und sich erst dann auszieht.

kommt ein mann nach der hochzeitsnacht zu seinem freund und trauzeugen
"stell dir vor, was mir passiert ist, meine frau und ich ziehen uns aus und ich lege ihr ganz in gedanken und automatisch einen hunderter auf den nachttisch."
"au weih," sagt der kumpel "und dann hat sie theater gemacht."
"viel schlimmer, sie hat mir ganz in automatisch 30 euro rausgegeben."

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?