20.02.08 20:48 Uhr
 1.104
 

Kölnmesse geht gegen illegales Kopieren vor

Die Kölnmesse hat gegen die Urheber illegaler Kopien Maßnahmen ergriffen. Mit einem Infostand auf der Hausgerätemesse Domotechnika wollen die Veranstalter auf dieses Problem hinweisen, auch Beschlagnahmungen wurden bereits durchgeführt.

Vor allem mittelständische Unternehmen leiden unter den billigen Kopien ihrer Markenartikel. Besonders chinesische Unternehmen stehen immer wieder im Verdacht, ihre Plagiate sogar auf Messen in Deutschland auszustellen.

Der Vizepräsident des chinesischen Verbandes der Elektrogerätehersteller, Lui Fu Zhong, wies die Vorwürfe indes zurück. Von den rund 700 Ausstellern der Domotechnika kommen 90 % aus dem Ausland, vor allem aus China und Taiwan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: legal, illegal, Kopie
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2008 20:27 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut gemacht Kölnmesse. Mit gezielten Razzien und Nadelstichen sollen die Raubkopierer verunsichert werden. Wesentlich schwerer dürfte es jedoch sein, den Beweis zu führen, wenn chinesische Unternehmen "eigene Entwicklungen" präsentieren, die sie sich zuvor bei den gleichen Mittelständlern abgeguckt haben. Diese Firmen scheinen staatliche Protektion zu genießen.
Kommentar ansehen
20.02.2008 22:22 Uhr von Chriz82
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Fördert den TERROR: wie ich gestern gelesen (und geschrieben) habe, behaupten die USA, durch plagiatieren von Markenwaren den TERROR zu untersützen. na prost mahlzeit.
Kommentar ansehen
21.02.2008 19:00 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chriz82: Die USA unterstützen den Terror durch Markenwaren-Plagiate?!
Kommentar ansehen
21.02.2008 19:54 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@white: NEIN! umgekehrt ;)

lies das: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
21.02.2008 21:08 Uhr von whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chriz: Dann lies Du doch das hier nochmal :-p

"behaupten die USA, durch plagiatieren von Markenwaren den TERROR zu untersützen. "

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?