20.02.08 16:08 Uhr
 973
 

NRW: Flucht zweier Einbrecher wie aus dem Drehbuch

In Mülheim/Ruhr haben zwei jugendliche Einbrecher, nachdem sie von den Eigentümern des Hauses überrascht wurden, eine Fluchtfahrt hingelegt, bei der fünf Menschen verletzt wurden.

Nachdem die beiden vorbestraften Jugendlichen (16 und 17) die Hausbesitzerin angefahren hatten, da diese sie auf Schusters Rappen verfolgen wollte, kollidierten sie an einer roten Ampel mit dem Fahrzeug einer Frau, wobei sich das Auto der Einbrecher überschlug.

Einem Autofahrer, der ihnen Hilfe anbot, klauten sie sein Auto und verletzten diesen beim Wegfahren durch einen Schlag mit der geöffneten Tür. Anschließend fuhren die Beiden in den Gegenverkehr, wo sie wiederum mit zwei Fahrzeugen kollidierten. Erst jetzt konnte die Polizei die Zwei dingfest machen.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Flucht, Einbrecher, Fluch, Drehbuch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2008 16:18 Uhr von udo1402
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ja der Autor: hatte vergessen die Namen der jugendlichen Einbrecher dazu zu Schreiben!!

Sie sind der Polizei bekannt als,

"""" DUMM und DÜMMER !!
Kommentar ansehen
20.02.2008 16:34 Uhr von mamuero
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Überschrift: Die Überschrift zu dieser News ist ja mehr als schlecht gewählt. Wenn etwas "wie aus dem Drehbuch" ist, dann hat das auch geklappt. Was man in diesem Fall ja keinesfalls behaupten kann. Vielleicht hat sich die Flucht "wie im Krimi" abgespielt, daher wäre eine Korrektur dringend angebracht!
Kommentar ansehen
20.02.2008 16:37 Uhr von guemue
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mamuero: nicht jede Flucht in einem Film gelingt !!!
Kommentar ansehen
20.02.2008 16:38 Uhr von guemue
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hatte vergessen: auch ein Krimi hat ein Drehbuch
Kommentar ansehen
20.02.2008 16:40 Uhr von Carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: sie haben die hausbesitzerin angefahren um eine straftat zu verdecken. ich hoffe das gibt eine anklage wegen versuchten mordes!
Kommentar ansehen
20.02.2008 17:38 Uhr von DJGeorg
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Deutschland1: warum sind es eigentlich immer die nur die Ausländer, die hier Scheisse bauen??
Kommentar ansehen
20.02.2008 20:44 Uhr von Philippba
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eltern sollen alle Kosten Zahlen: Sind sicherlich mindestens 25.000 EUR Schaden entstanden, den sollen die Eltern zahlen, bzw. die Kinder abarbeiten. Das nenne ich Fairness
Kommentar ansehen
20.02.2008 22:05 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Also den Titel finde ich okay.
Ein Drehbuch wie es wohl selten das Leben schreibt. Von zwei Straftaten bei einem Coup sagt man ja...bekloppt, aber die Häufung der Delikte..mal einem Privatsender die Rechte anbieten :)
Kommentar ansehen
21.02.2008 08:08 Uhr von Howard2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
innerhalb: weniger Minuten gleich 4 Straftaten... das nenne ich mal eine Meisterleistung. :D

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?