20.02.08 12:24 Uhr
 399
 

USA: Gesundheitsbehörde will Altersbeschränkung für Filme mit Tabakkonsum

Das Gesundheitsamt von New York (US-Bundesstaat) verlangt, dass eine Altersbeschränkung für Filme mit Tabakkonsum eingeführt wird. Diesem Ansinnen hat sich auch die Filmproduktion angeschlossen. Man hat große Anzeigen in großen Zeitungen (z.B.: "New York Times", "Wall Street Journal") geschaltet.

Filme, die das Rauchen positiv darstellen, sollen mit einem "R" gekennzeichnet werden. So steht es in der Anzeige zu lesen. Filme, die zurzeit mit diesem Zeichen versehen sind, können Minderjährige nur dann sehen, wenn ein über 18-Jähriger dabei ist.

Es heißt, das 50 % der Jugendlichen, die mit dem Rauchen anfangen, durch Filme dazu animiert worden sind. Filme, in denen auf die schlechten gesundheitlichen Auswirkungen des Tabakkonsums hingewiesen wird, und Filme mit historischen Persönlichkeiten, die rauchen, sollen ohne Beschränkung bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Film, Gesundheit, Alter, Tabak, Gesundheitsbehörde, Altersbeschränkung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2008 12:30 Uhr von Andy666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weit überzogen! Ich denke mehr als 50% werden durch "Mund-zu-Mundpropaganda" animiert. Also durch soziales Umfeld. Ich könnte von vielen Berichten die wegen ihrer Bekannten das rauchen angefangen haben, aber von keinem der wegen Fernseh (ehemals) oder Kinowerbung damit angefangen hat. Glaube nicht dass das in Amerika groß anders ist.
Ob das Verbot für Minderjährige Sinn macht? Warum nicht einfach das Rauchen verbieten...
Kommentar ansehen
20.02.2008 18:03 Uhr von Helm mit I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol?! also hier in Deutschland gibt es schon genügend Filme ab 16, die ich ab 0 freigeben würde, weil einfach gar nichts Schlimmes drin ist... Ich verstehe schon das deutsche FSK nicht.

Und jetzt kommen die Amis mit sonem Schrott?
Da kann ich Shadowman nur Recht geben, warum nicht gleich alle Filme verbieten?
Also wirklich, ich bin zwar stolzer Nichtraucher, aber ich akzeptiere Raucher genauso. Was bitte soll daran schlimm sein? Dass es Krebs hervorruft usw. ist ja bekannt, aber es wird ja niemand zum Rauchen gezwungen!
Kommentar ansehen
20.02.2008 22:28 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist das wieder für ein Schwachfug? Die haben doch einen Hauch weg :-S

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?