20.02.08 10:16 Uhr
 170
 

Eisbär Knut hat bisher knapp fünf Millionen eingebracht

Die "Berliner Morgenpost" berichtet, durch die zusätzlichen Besucher habe der Berliner Zoo 4,1 Millionen Euro einnehmen können. Mehr als 500.000 zusätzliche Besucher konnte der Zoo seit Knuts Geburt verzeichnen.

Weitere 750.000 Euro konnte sich der Zoo mit 44 Lizenzen sichern. Bei allen Einnahmen handelt es sich um den Reingewinn, alle entstandenen Kosten sind davon bereits abgezogen.

Unklar ist weiterhin der Ausgang im Streit um die Verteilung der Einnahmen. Vor kurzem hatte der Zoo aus Neumünster auf einen Teil der Einnahmen, die durch Knuts Popularität generiert wurden, Anspruch erhoben. Der Zoo Neumünster ist der Eigentümer Knuts.


WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Eisbär, Knut
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2008 10:54 Uhr von Scorpio1284
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
5 Millionen was? Kartofeln?
Kommentar ansehen
20.02.2008 11:12 Uhr von fabiu_90
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eisbär Knut hat bisher knapp fünf Millionen ein Und für 10 Millionen hat Knut schon gefressen ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?